Anspruch auf IV-Kinderrenten für Flüchtlinge geklärt

Erhält ein anerkannter Flüchtling in der Schweiz eine IV-Rente, so hat er Anspruch auf Renten auch für seine Kinder. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kinder in der Schweiz leben. Dies hat das Bundesgericht mit Bezug auf die Flüchtlingskonvention entschieden.

Die Genfer Flüchtlingskonvention räumt anerkannten Flüchtlingen bei der sozialen Sicherheit die gleichen Rechte ein wie Schweizer Bürgern. Dies hält das Bundesgericht in einem am Freitag veröffentlichten Urteil fest.

Ein Bundesbeschluss über die Rechtsstellung von Flüchtlingen und Staatenlosen in der AHV setzt jedoch voraus, dass Kinder von Flüchtlingen Wohnsitz in der Schweiz haben müssen, um eine Kinderrente zu erhalten. Bei Kindern von Schweizerinnen und Schweizern besteht keine solche Voraussetzung. Das ist gemäss Bundesgericht nicht mit der Flüchtlingskonvention vereinbar.

Weil der Gesetzgeber mit dem Bundesbeschluss nicht die Absicht verfolgt habe, von der Konvention abzuweichen, gehe das internationale Recht dem schweizerischen vor. Demnach ist für die Ausrichtung einer Kinderrente an anerkannte Flüchtlinge weder der Wohnsitz noch die Nationalität der Kinder von Belang.

Töchter in Frankreich

Im konkreten Fall geht es um einen Mann aus dem Tschad, der 1994 in der Schweiz als Flüchtling anerkannt wurde. Seit 2005 bezieht er eine IV-Rente. Als er 2016 für seine beiden ausserehelich geborenen Töchter in Frankreich Kinderrenten beantragte, lehnte die zuständige IV-Stelle im Kanton Bern das Gesuch ab.

Die Behörde begründete ihren Entscheid damit, dass die Kinder die tschadische Staatsbürgerschaft hätten und im Ausland leben würden. Das Berner Verwaltungsgericht hiess eine Beschwerde des Mannes 2018 gut. Wie nun das Bundesgericht, wies das Verwaltungsgericht die Sache an die IV-Stelle zurück.

Diese muss nun prüfen, ob die übrigen Voraussetzungen für die Ausrichtung von Kinderrenten erfüllt sind. Insbesondere muss die Behörde abklären, ob der Betroffene nicht auf seinen Flüchtlingsstatus verzichtet hat und ob die in Frankreich abgegebenen Anerkennungen der Vaterschaft in der Schweiz eine rechtliche Wirkung haben. (Urteil 9C_460/2018 vom 21.01.2020)

Transport

Swiss stellt ersten Airbus A320neo in Dienst

12:30
Uhrenmesse

Baselworld soll trotz Coronavirus wie geplant über die Bühne gehen

12:07
Ski alpin

Hählen und Suter in Crans-Montana bei den Schnellsten

11:58
ATP Tour

Roger Federer nach Knie-OP mit Pause bis und mit French Open

11:36
Nahrungsmittelproduktion

Die Landwirtschaft muss dringend vielfältiger werden

11:15
Buchbesprechung

"Sternenberg. Ein Ort und seine Geschichte" - Spannende Dorfchronik

11:01
Alpine Kultur (3)

Armando Ruinelli: "Dörfer müssen sich erneuern"

11:00
Fifa-Skandal

Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Fussball-Funktionäre

10:58
Parteien

SP Kandidaturen bekanntgegeben - drei Kandidaturen eingegangen

10:42
Armee

Bundesrat will Armeeausgaben in den nächsten Jahren laufend erhöhen

10:00
Konjunktur

Schweizer Industrie im vierten Quartal erneut gewachsen

09:22
Luxus

Uhrenexporte ziehen zu Jahresbeginn deutlich an

09:15
Depressionen

Entscheidungstest könnte Depressions-Rückfall voraussagen

08:30
Aussenhandel

Schweizer Aussenhandel im Januar wieder positiv

08:17
Bergunglück

Mann rutscht bei Schneewanderung in Graubünden aus und stirbt

08:10
Banken

GAM Holding will insgesamt 80 Millionen Franken sparen

08:10
Klima

Eltern-Bäume vererben ihr Gedächtnis an Nachkommen

08:00
Versicherungen

Axa Schweiz hält Gewinn mit geringerem Volumen stabil

07:43
NHL

Fiala trifft bei Auswärtssieg von Minnesota

07:34
Versicherungen

Swiss Re mit deutlicher Gewinnsteigerung

07:14
Versicherungen

Swiss Re steigert Gewinn auf 727 Millionen Dollar

07:14
Geldwäscherei

Julius Bär wegen Mängeln bei Geldwäschereibekämpfung gerügt

07:03
Geldwäscherei

Finma: Juluis Bär mit schweren Mängeln bei Geldwäschereibekämpfung

07:03
Europa League

Europa League als Anschubhilfe oder Brandbeschleuniger

07:00
USA

Trauer um Pop Smoke - US-Rapper in Los Angeles erschossen

06:14
Fasnacht

13'000 Fasnächtler und eine Person in der Reuss zum Fasnachtsbeginn

05:28
Fasnacht

Luzerner Urknall läutet die Fasnachtszeit im Lande ein

05:28
USA

Scharfe Attacken gegen Bloomberg bei TV-Debatte der US-Demokraten

04:28
Coronavirus

Zahl neuer Coronavirus-Fälle auf tiefstem Stand seit einem Monat

04:14
USA

US-Botschafter Grenell Trumps neuer Geheimdienstkoordinator

01:32
USA

Trump will Botschafter Grenell als Geheimdienstkoordinator

01:32
Banken

ING -Chef Ralph Hamers wird neuer UBS-CEO

01:03
Deutschland

Elf Tote durch Schüsse in Hanau - mutmasslicher Täter tot gefunden

00:29
Deutschland

Acht Tote durch Schüsse in der hessischen Stadt Hanau

00:29
Deutschland

Mehrere Tote durch Schüsse in Hanau

00:29
Champions League

Atalanta scheint in die Viertelfinals zu spazieren

23:03
Swiss League

Der EHC Kloten verpatzt den Playoff-Start

22:36
Europa League

Geschwächter FCB muss in Nikosia flexibel sein

20:40
Grossbritannien

Royale Pflichten von Harry und Meghan enden am 31. März

20:03
Menschenrechte

Jemenitin erhält Martin-Ennals-Preis für Menschenrechte

20:00
Formel 1

Mercedes und Hamilton gleich wieder tonangebend

19:48
Landschaftsschutz

Villen bedrohen Weinberg im Unesco-Weltkulturerbe Lavaux

18:36
NHL

Malgin von Florida zu Toronto

18:07
Medien

Radiotelevisione Svizzera streicht 12 Vollzeitstellen

17:53
Religion

Basler Architekten bauen an der A13 erste Schweizer Autobahnkirche

17:45
Entwicklungshilfe

Bundesrat will weniger Ländern mit mehr Geld unter die Arme greifen

17:00
Biathlon

Am Pragser Wildsee wieder Moral getankt

16:00
Biathlon

5. Platz - endlich ein Topresultat für Weger

16:00
Luftfahrt

Fluggesellschaft Private Wings darf Lugano-Genf nicht bedienen

15:50
Coronavirus

Passagiere verlassen Kreuzfahrtschiff in Japan

15:10
Pharma

Roche startet Bau des neuen Forschungszentrums in Basel

14:57
Fernsehen

"Sing meinen Song" - die Musikshow ohne Effekthascherei

14:40
Energie

Erste Anlageteile des Atomkraftwerks Mühleberg sind abtransportiert

14:10
Bekleidung

Puma will Coronavirus-Einbussen in Grenzen halten

13:28
Bundeshaushalt

Bund verzeichnet für 2019 einen Überschuss von über 3 Milliarden

13:11