Über 30 Prozent der Männer und fast jede vierte Frau rauchen

31 Prozent der Männer und gut 23 Prozent der Frauen in der Schweiz rauchen. Bei beiden Geschlechtern greifen die 25- bis 34-Jährigen am häufigsten zur Kippe: 42,1 Prozent der Männer und 30,5 Prozent der Frauen. Bei den Männern über 75 sind fast die Hälfte Ex-Raucher.

Fast zwei Drittel aller Raucher und Raucherinnen möchten aufhören, wie neue Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) zeigen, die aus der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (SGB) stammen. 12,2 Prozent der über 75-jährigen Männer und 6,6 Prozent der gleichaltrigen Seniorinnen haben es bis dato nicht geschafft, aufzuhören.

Der Abwärtstrend rund um die Nullerjahre konnte sich nicht halten: Nachdem der Anteil der Rauchenden zwischen 1992 und 1997 von 30 auf 33 Prozent anstieg, ist er anschliessend während den zehn Jahren bis 2007 wieder auf 28 Prozent gesunken. Seither blieb er auf dem gleichen Niveau stehen (27 Prozent).

Nur noch halb so viele starke Raucher

Kontinuierlich gesunken ist aber der Anteil der starken Raucher, die 20 oder mehr Zigaretten pro Tag konsumieren. Der Anteil hat sich bei beiden Geschlechtern halbiert, bei den Männern auf 12 und den Frauen auf 6 Prozent. Gestiegen ist hingegen der Bevölkerungsanteil der moderaten Raucher: bei den Männern von 13,6 Prozent im Jahr 1997 auf 14,6 im 2017, bei den Frauen im selben Zeitraum von 11,3 auf 12,8 Prozent.

Nach dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes zum Schutz vor Passivrauchen im Jahr 2010 ist die Passivrauchexposition zurückgegangen. Der starke Effekt des Verbots in den ersten beiden Jahren konnte sich allerdings nicht fortsetzen. 2012 waren nur noch halb so viele oder sogar nur ein Drittel so viele Menschen mindestens eine Stunde täglich dem Rauch ausgesetzt als 2007. Danach verringerte sich die Gefahr des Passivrauchens aber kaum mehr.

Gefahr des Passivrauchens wächst

In den Altersklassen der 35- bis 64-Jährigen mussten 2017 sogar mehr Personen unfreiwillig "mitrauchen" als noch fünf Jahre zuvor: Die Expositionsrate stieg um 0,3 bis 0,5 Prozentpunkte auf 4 bis 4,8 Prozent. Weiterhin zurückgegangen, wenn auch nur leicht, ist die Passivrauch-Gefahr bei den Jungen: Waren 2007 noch 35,5 Prozent der Nichtraucher unfreiwillig dem Qualm ausgesetzt, waren es 2012 noch 16,5 und wieder fünf Jahre später 15,9 Prozent.

Gebildete rauchen weniger als Ungebildete

Von den unter 45-Jährigen rauchen 43 Prozent der Personen ohne nachobligatorische Schulbildung, aber nur 27 Prozent derjenigen mit Tertiärausbildung. Der Anteil der starken Raucher ist unter den minimal Ausgebildeten fünf Mal höher als bei den höher Gebildeten, und die Personen ohne nachobligatorische Schulen haben auch grössere Probleme, mit dem gesundheitsschädlichen Laster aufzuhören.

Vor 25 Jahren sei der Unterschied zwischen Ungebildeten und Gebildeten beim Tabakkonsum noch nicht so ausgeprägt gewesen, schreibt das BFS in einer Mitteilung vom Dienstag. Damals standen beim Rauchen 18 Prozent der minimal Ausgebildeten 13 Prozent mit höherer Bildung gegenüber.

Fast die Hälfte hört wieder auf

Über die Zeit hinweg gebe es kaum Unterschiede beim Ausstiegsverhalten, schreibt das BFS. Die einzelnen Generationen gleichen sich bezüglich der Tendenz, das Rauchen aufzugeben. Etwas weniger als die Hälfte der Personen, die mit dem Rauchen angefangen haben, hört auch wieder damit auf (44 Prozent).

61 Prozent der Rauchenden möchten gerne das Rauchen aufgeben. Aber fast 20 Prozent der Männer zwischen 65 und 74 und 15 Prozent der Frauen im Pensionsalter haben es nicht geschafft und paffen noch.

Autoindustrie

Volkswagen sieht Anzeichen für Erholung auf chinesischem Markt

13:21
Coronavirus - Schweiz

Berufsbildner einigen sich auf schweizweit einheitliche LAP

13:14
Coronavirus - Schweiz

Zahl der Neuinfektionen wieder auf fast 800 gestiegen

13:06
Indien

Maskenpflicht und Abschottung: Indien verschärft Corona-Massnahmen

12:15
Coronavirus

Nach dem Lockdown: Die Luft ist rein(er), aber nicht überall

12:10
National League

"Ich sehe es einfach als Job, in dem ich alles geben werde"

12:09
Verkehrsdelikt

Überladener Lieferwagen mit drei Schweinen an Bord in Eich gestoppt

11:51
Coronavirus - UK

Prinz William und Kate scherzen mit Schülern in Corona-Krise

11:34
Grossbritannien

Johnson nach dritter Nacht auf Intensivstation in stabilem Zustand

11:22
Konjunktur

Ifo: Euroraum rutscht in die Rezession - Warnung vor Schuldenkrise

11:20
Deutschland

Union-Trainer Urs Fischer konstatiert Fitness-Defizite

11:14
Coronavirus - Schweiz

Bund fliegt letzte gestrandete Schweizer in die Heimat

11:11
U20-Nationalteam

Marco Bayer neuer U20-Nationaltrainer

10:45
Coronavirus

Pro Infirmis lanciert Spendensprint für Behinderte in Nöten

10:34
Golf

Warten auf den nächsten ersten Abschlag

10:30
Todesfall

Ex-Direktor des Bundesamtes für Umwelt gestorben

10:22
Coronavirus - Schweiz

Bauernverband geht von genügend freiwilligen Erntehelfern aus

09:54
Informationstechnologie

Softwareriese SAP senkt wegen Coronavirus-Pandemie Ausblick

09:27
Airlines

Air France-KLM erwartet weitgehenden Geschäftsausfall bis Ende Mai

09:24
Ansteckungswege

Mensch verantwortlich für Verbreitung neuer Viren durch Tiere

08:05
Pharma

Galenica verkauft im April deutlich weniger in den Apotheken

07:53
Medien

Disney+ knackt Marke von 50 Millionen Bezahlabos

07:48
Haustiere

Katzen können sich mit Covid-19 infizieren - Hunde eher nicht

07:44
Banken

Grossbanken UBS und CS halbieren Dividende wegen Covid-19-Krise

07:25
Coronavirus - USA

Zweiter Tag in Folge mit jeweils fast 2000 Corona-Toten in den USA

06:46
Coronavirus - Schweiz

Keine Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf Krankenkassenprämien

06:15
Informationstechnologie

SAP senkt wegen Coronavirus-Krise den Jahresausblick

05:51
Coronavirus - Ecuador

Ecuador stellt wegen Corona-Pandemie hunderte Mediziner ein

05:06
Heute vor 22 Jahren

Andy Hug besiegt Curtis Schuster nach Punkten

04:15
Playoff-Highlights

Wie Hnat Domenichelli Lugano unfreiwillig zum Titel verhalf

04:00
Coronavirus - USA

Trump würde USA am liebsten mit "grossem Knall" wieder öffnen

03:34
Venezuela

Vereinte Nationen schicken 90 Tonnen Hilfsgüter nach Venezuela

02:42
Irland

Rockband U2 spendet Millionen für Kampf gegen das Coronavirus

02:15
Volkswirtschaft

EZB fordert Europas Regierungen zu mehr Solidarität auf

01:27
Coronavirus - Brasilien

Rio de Janeiro meldet erste Corona-Tote in Favelas

00:34
Coronavirus - weltweit

Mehr als 1,5 Millionen nachgewiesene Coronavirus-Infektionen

00:02
Saudi-Arabien - Jemen

Jemen: Saudisches Militärbündnis kündigt zweiwöchige Waffenruhe an

23:21
Super League

Vorerst keine Lohnreduktion im FC Basel

22:49
Ski nordisch

"Ich brauche ein grosses Ziel, für das ich jedes Limit ausreize"

18:52
Coronavirus - Schweiz

ETH-Studie: Massnahmen des Bundesrates zeigen positive Wirkung

18:09
Coronavirus - Schweiz

Tessin führt Einkaufsfenster für über 65-Jährige ein

18:01
US-Wahlen

Sanders steigt aus US-Präsidentschaftsrennen

17:48
Archäobotanik

Am Amazonas gab es schon viel früher Landwirtschaft als angenommen

17:00
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat setzt Zölle für medizinische Güter bis im Oktober aus

16:32
Fernsehen

Musik, Emotionen, Zahlen: "Sing meinen Song" übertraf Erwartungen

16:30
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat verlängert Lockdown und kündigt langsame Lockerung an

16:30
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat prüft Hilfe für Luftfahrt unter strengen Bedingungen

16:30
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat will sich nicht in Mietverhältnisse einmischen

16:16
Coronavirus

Coronakrise lässt McDonald's-Geschäft einbrechen

16:08
Coronavirus - Schweiz

Eindringliche Appelle und Sperrungen gegen Osterreiseverkehr

15:57
Coronavirus - Schweiz

Tessiner Gemeinden schliessen Erholungszonen

15:57
Nationalmannschaft

Schweizer Nationalteam mit weiterer starken Aktion

15:43
Spanien

Spanien in "Phase der Corona-Abschwächung" - aber weiter viele Tote

14:58
Grossbritannien

Ein Herz und eine Krone? - Charles und Camilla 15 Jahre verheiratet

14:52
Coronavirus - Schweiz

"Crypto Valley" leidet heftig unter Coronakrise

14:36
Coronavirus - Deutschland

Mercedes-Absatz geht wegen Corona-Krise deutlich nach unten

14:21
Medien

Moderatorin Susanne Wille wird neue SRF-Kulturchefin

14:09