Abschied von Basketball-Superstar Kobe Bryant

Knapp einen Monat nach dem Tod von Kobe Bryant haben Tausende Menschen bei einer bewegenden Gedenkveranstaltung Abschied von dem Basketball-Superstar und von dessen Tochter Gianna genommen.

Die Veranstaltung unter dem Motto "Eine Feier des Lebens für Kobe und Gianna Bryant" fand am Montag im Staples Center in Los Angeles statt, das 20 000 Menschen Platz bietet. Kobe Bryant (41) und seine 13-jährige Tochter waren am 26. Januar gemeinsam mit sieben weiteren Menschen bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.

Kobe Bryants Witwe Vanessa Bryant geht nach US-Medienberichten vom Montag gerichtlich gegen die Betreiberfirma des Hubschraubers vor. Der Pilot, der ebenfalls bei dem Absturz ums Leben kam, habe bei dem Flug im dichten Nebel fahrlässig gehandelt, laute einer der Vorwürfe.

Der "Los Angeles Times" zufolge wird Schadenersatz in nicht genannter Höhe gefordert. Der Helikopter war am 26. Januar bei Nebel in ein gebirgiges Gelände nördlich von Los Angeles gestürzt und in Flammen aufgegangen. Die Untersuchung der Absturzursache dauert an.

Vanessa Bryant erinnerte am Montag bei der Gedenkveranstaltung in einer bewegenden Ansprache an ihre Tochter und an ihren Ehemann. "Ich vermisse sie so sehr", sagte sie über ihre Tochter. "Ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen." Vanessa Bryant fügte hinzu: "Ich werde ihr nicht sagen können, wie wunderschön sie an ihrem Hochzeitstag aussieht."

Vanessa Bryant rang bei ihrem Auftritt immer wieder um Fassung. Sie sagte, sie sei Kobes erste Liebe gewesen. "Wir hatten wirklich eine unglaubliche Liebesgeschichte." Ihr Ehemann - mit dem sie vier Töchter hatte - sei charismatisch, liebevoll, romantisch und ein Gentleman gewesen.

"Wir hatten gehofft, gemeinsam alt zu werden." Mit Blick auf ihren Ehemann und ihre verstorbene Tochter sagte sie: "Gott wusste, dass sie nicht ohne einander auf dieser Erde sein konnten. Er musste sie gemeinsam nach Hause in den Himmel bringen."

Basketball-Legende Michael Jordan sagte, Kobe Bryant sei für ihn "wie ein kleiner Bruder" gewesen. "Als Kobe gestorben ist, ist ein Teil von mir gestorben", sagte Jordan. "Ruhe in Frieden, kleiner Bruder."

Moderiert wurde die Gedenkveranstaltung von TV-Entertainer Jimmy Kimmel. Dem Moderator kamen selber die Tränen, als er an Bryant erinnerte. "Dies ist ein trauriger Tag, aber es ist auch eine Feier", sagte er. "Das einzige, was wir tun können, ist, dankbar zu sein für die Zeit, die wir mit ihnen hatten."

Zum Auftakt der Veranstaltung war Beyoncé aufgetreten. Die Sängerin sagte: "Ich bin hier, weil ich Kobe liebe." Beyoncé beendete ihre Darbietung nach zwei Liedern mit einer Kusshand Richtung Himmel.

Mountainbike

Jolanda Neff fühlt sich in den USA nicht eingeschränkt

20:00
Coronavirus - Italien

Corona-Krise: Ausgangsverbote in Italien werden bis Mai verlängert

19:55
Coronavirus

US-Experten: Weltweit mehr als 100'000 Tote durch Coronavirus

19:52
Grossbritannien

Mehr als Italien: Grossbritannien hat 980 Todesfälle an einem Tag

18:42
Verkehrsunfall

Velofahrer bei Sturz am Oberalp UR auf eisiger Strasse verletzt

17:54
Coronavirus - Schweiz

Mindestens tausend Menschen in der Schweiz an Covid-19 gestorben

17:35
Wetter

Schweiz erlebt am Karfreitag ersten Sommertag im Jahr 2020

17:03
Coronavirus - Schweiz

Gurke und Spiegelei: Bund gibt Essensempfehlungen für zuhause ab

14:30
Super League

Christian Constantin einigt sich mit vier Spielern

14:11
Australien

Lieber im Ferienhaus als in Sydney - Politiker muss zurücktreten

13:17
Israel

Jerusalem: Erzbischof geht Kreuzweg wegen Coronavirus ohne Pilger

12:36
Coronavirus - Schweiz

Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt auf rund 24'300 Fälle

12:14
Todesfall

Waadtländer Filmregisseur Francis Reusser gestorben

11:23
Coronavirus - Schweiz

Coiffeurverband hat ein Konzept für Wiedereröffnung erarbeitet

10:50
Coronavirus - Ostern

Osterverkehr in Richtung Süden gering - kein Stau am Gotthard

10:36
Coronavirus - Schweiz

Schweizer Reisende aus Indien und Costa Rica in Zürich gelandet

08:26
Coronavirus - Schweiz

Schweizer Reisende aus Mumbai und Delhi in Zürich gelandet

08:26
Dänemark

Königin Margrethe II. feiert in der Krise ihren 80. Geburtstag

08:05
Coronavirus

Uber versorgt seine Fahrer mit Atemschutzmasken

06:54
USA

US-Aktivistin für Frauenrechte und Homo-Ehe mit 95 Jahren gestorben

05:39
Griechenland

Massensterben von Zugvögeln in Griechenland

05:02
Coronavirus

Universität: Fast 1800 Corona-Tote an einem Tag in den USA

04:23
Coronavirus

TA-Swiss: Krise hat einen wahren Digitalisierungsschub ausgelöst

04:09
Heute vor 105 Jahren

Das IOC und Lausanne: eine Liebesgeschichte seit 1915

04:00
Coronavirus

Trump sieht USA in Corona-Pandemie auf dem Höhepunkt

01:46
Soziale Medien

Facebook muss sich auf neuen Datenschutz-Prozess einstellen

01:30
Rohöl

Opec+ einigt sich auf Rohöl-Förderbremse

00:56
Uno

Uno-Chef Guterres: Gefahr von Pandemien durch Terroristen

00:36
USA

US-Aktienmarkt auf Erholungskurs - Kreditprogramm der Fed

23:46
Europa

EU-Finanzminister einigen sich auf Rettungspaket gegen Corona-Krise

23:38