Bevölkerung von Mitholz steht vor einem schwierigen Entscheid

Das Kandertaler Dorf Mitholz wird sich stark verändern. Mit dem Räumungsvorhaben des alten Munitionslagers im Fels über dem Dorf kommt auf die Bewohner eine zehnjährige Evakuierung zu. Ganz wegziehen oder später wiederkehren, lautet nun die Frage.

Allzu lange vor sich herschieben können die Mitholzer einen Entscheid nicht, auch wenn es bis zur Räumung der Munition und der Evakuierung des Dorfes noch mindestens elf Jahre dauert. Im Rahmen einer Mitwirkung will der Bund der Dorfbevölkerung bereits bis Ende März den Puls fühlen.

Zwar müssen die 170 Dorfbewohner bis dann noch keinen endgültigen Entscheid treffen, doch mindestens Gedanken machen werden sich die meisten.

Ein Herzenswunsch

Vor allem älteren Leuten, die ihren Lebensabend in vertrauter Umgebung verbringen wollten, dürfte ein Wegzug sehr schwer fallen, wie Gemeindepräsident Roman Lanz am Mittwoch der Nachrichtenagentur Keystone-sda sagte.

Für viele ältere Mitholzer sei es daher ein Herzenswunsch, ihr oftmals seit Generationen bewohntes Haus dereinst ohne Wertverlust an eine nachfolgende Generation übergeben zu können, weiss Lanz aus Bevölkerungssprechstunden in seiner Gemeinde.

Grosse Betroffenheit

Die Bevölkerung in Mitholz ist laut Lanz nach der gestrigen Nachricht über eine zehnjährige Evakuierung des Dorfs sehr betroffen. So richtig fassbar seien die Auswirkungen der von der Dorfbevölkerung gewünschten Räumung des alten Munitionslagers noch nicht.

"Das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport hat uns das Bekenntnis gegeben, dass das Dorf nicht einfach nur entvölkert werden soll, sondern dass es nach der Räumung auch eine Zukunft hat", betonte Lanz.

Spezielle Lösungen gefragt

Für diejenigen, die in der Gemeinde Kandergrund, zu der das Dorf Mitholz gehört, bleiben wollen, braucht es Bauland. Doch das bäuerlich geprägte Kandergrund ist nicht eben mit Baulandreserven gesegnet.

Lanz hatte deswegen bereits bei Regierungsrätin Evi Allemann angeklopft und die Situation geschildert. Allemann machte dem Gemeindepräsidenten Hoffnung, dass für einen so speziellen Fall auch spezielle Massnahmen möglich sein müssten. Dies habe Regierungsrat und Sicherheitsdirektor Philippe Müller am Informationsabend der Bevölkerung am Dienstag bekräftigt, sagte Lanz.

Müller versprach "Wir wollen schnell und möglichst unbürokratisch helfen". Wer in Kandergrund wohnhaft bleiben wolle, könne auf die Hilfe des Kantons zählen. Dies, obschon die Gemeinde über kein Bauland verfüge.

Entschädigungen

Doch nicht nur ein Um- oder Wegzug dürfte viele in Mitholz bewegen. Denn seit Bekanntwerden des grösseren Risikos, das vom alten Munitionslager im Fels ausgeht, haben die Liegenschaften klar an Wert verloren. Der Kanton Bern hat daher den Schätzwert bereits um einen Viertel reduziert.

Der Bund hat laut Lanz beschlossen, den Liegenschaftsbesitzern rückwirkend auf Juni 2018 eine Entschädigung für den Minderwert zu zahlen. Dies solange, bis die Evakuierung erfolgt. Diese Entschädigung sei mit keinerlei Verpflichtungen verbunden und erfolge von Seiten des Bundes freiwillig, sagt Lanz. Das heisst auch, dass der Bund die Höhe der Entschädigung bestimmt.

Zeitfenster

Damit Häuser während der zehnjährigen Evakuierungsphase nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen werden, sollen Zeitfenster eingerichtet werden, in denen die Besitzer zu ihren Häusern schauen können.

Auch für die Bewirtschaftung des Landwirtschaftslandes soll es Zeitfenster geben. Doch laut Lanz müssen solche Fragen noch eingehender diskutiert werden.

Der Gemeindepräsident blickt trotz allem positiv in die Zukunft, "auch wenn die Leute nun um eine Generation verpflanzt werden", wie er sagte.

Sei das Munitionslager erst einmal geräumt, werde der Wert der Liegenschaften wieder steigen. Profitieren könnte seine Gemeinde auch von einer angedachten Umfahrungsstrasse, die zunächst um den bestehenden Gefahrenherd herumführt und später das Dorf vom Durchgangsverkehr entlasten würde.

Im Juni 2018 informierte der Bundesrat, dass in dem vor über 70 Jahren explodierten Munitionslager der Armee in einem Berg bei Mitholz eine grössere Gefahr ausgehe, als bisher angenommen.

1947 vernichteten drei grosse Explosionen etwa die Hälfte der dort eingelagerten 7000 Bruttotonnen Munition. Neun Menschen starben, 200 wurden obdachlos.

Coronavirus - Schweiz

Häftlinge in Genfer Gefängnis verweigern Rückkehr in Zellen

22:39
Vatikan

Papst Franziskus spricht Menschen in Corona-Krise Mut zu

21:55
Deutschland

Vier Bundesligaklubs angeblich vom Konkurs bedroht

20:02
Ecuador

Leichen in Strassen: Menschenrechtler besorgt über Lage in Ecuador

19:09
Russland

Prag entfernt sowjetisches Weltkriegsdenkmal

18:26
USA

"Ain't No Sunshine": US-Musiker Bill Withers laut AP gestorben

17:53
Deutschland

Hansi Flick für drei weitere Jahre Bayern-Trainer

17:48
Krebsforschung

Von ETH-Studenten entwickelter BH erkennt Brustkrebs

17:19
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat wird nächstens über Swiss-Hilfe entscheiden

17:19
England

Englands Fussball ruht für unbestimmte Zeit

17:13
Coronavirus

Doppelter Zaun an der Grenze zwischen Kreuzlingen und Konstanz

16:11
Coronavirus - Schweiz

Tessin: Kommunalwahlen neu am 18. April 2021

16:04
Energie

Komplette Öffnung des Strommarkts nimmt weitere Hürde

15:29
Literatur heute

Bis 90 Prozent weniger Umsatz: Die Buchbranche in der Corona-Krise

14:54
Gesundheit

Anne Lévy wird neue Direktorin des Bundesamts für Gesundheit

14:43
Coronavirus - Schweiz

Bund erhält mehr Kompetenzen bei Beschaffung medizinischer Güter

14:30
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat stockt Wirtschaftshilfe um 20 Milliarden Franken auf

14:30
Coronavirus - Schweiz

Banken haben bereits Corona-Kredite über 14,3 Milliarden vergeben

14:16
Forstwirtschaft

Zuviel Holz an Lager: Covid-19 beutelt die Forstwirtschaft

13:56
Corona - Mexiko

"Corona"-Bierbrauer stellt Produktion vorübergehend ein

13:38
Klima

Bundesrat gibt Gegenentwurf zur Gletscherinitiative in Auftrag

13:13
Klima

Bundesrat arbeitet an direktem Gegenentwurf zur Gletscherinitiative

13:13
Coronavirus - Schweiz

1036 neue Coronavirus-Fälle in der Schweiz innert 24 Stunden

12:41
Coronavirus - Schweiz

Erneut 1036 neue Coronavirus-Fälle in der Schweiz binnen 24 Stunden

12:41
Sportförderung

Ab Anfang Juli erhöht der Bund die Beiträge für Sportlager

12:37
Coronavirus - Deutschland

Lufthansa verhandelt mit deutschem Staat über Staatsbeteiligung

12:27
Transport

Ryanair-Flotte wohl bis Ende Mai am Boden

12:14
Coronavirus - Schweiz

Rega repatriiert 50 Patienten

11:44
Coronavirus - Schweiz

Zahl der behandelten Schlaganfälle sinkt wegen Coronakrise

11:37
Coronavirus - Deutschland

Sportartikelkonzern Puma streicht Dividende - Umsatzeinbruch

11:17
Coronavirus - Schweden

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein

11:09
Reiten

Auch CSIO St. Gallen abgesagt

11:07
Drogen

Suchtprävention warnt vor präparierten Cannabisprodukten

11:02
Berlin

Langjähriger DDR-Aussenminister Oskar Fischer gestorben

10:47
Artenvielfalt

Doppelt so viele Insekten auf Bio-Flächen als auf konventionellen

10:33
Coronavirus - China

Schindler-Fabriken in China gemäss CEO wieder voll ausgelastet

10:26
Tour de Suisse

Tour de Suisse findet 2020 nicht statt

10:04
Coronavirus - Schweiz

Schweizer Bevölkerung sorgt sich wegen Coronakrise

10:00
Coronavirus - Schweiz

Post will Paketkontingente für 100 grösste Auftraggeber

09:32
Coronavirus - Tourismus

Mehr Hotelübernachtungen im Februar trotz ausbleibender China-Gäste

09:22
Medikamente

Schweiz und USA wichtigste Handelspartner der EU für Medizin

09:16
Coronavirus - Schweiz

ÖV auch an Ostern nur für notwendige Fahrten nutzen

08:50
Coronavirus - Schweiz

Novartis startet Studie mit Mittel Jakavi zur Covid-19-Behandlung

07:50
Coronavirus

117 weitere gestrandete Schweizer aus Quito in Zürich gelandet

07:46
Coronavirus

Osterinsel schottet sich in der Corona-Krise vollständig ab

06:23
Filmbranche

Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman dreht weitere Miniserie

05:44
KHL

Andrighetto: "Alles passiert aus einem Grund"

05:00
Coronavirus

Asien-Pazifik-Region droht wegen Virus-Krise Wachstumsschwäche

04:53
Heute vor 48 Jahren

Als Latour und Odermatt remisierten und Latour verlor

04:30
Coronavirus

USA verzeichnen weltweite Rekordzahl von Corona-Toten

03:57
Coronavirus

Flugzeug von NFL-Team transportiert Atemschutzmasken in die USA

03:31
Coronavirus

Uno-Vollversammlung fordert globale Solidarität in Corona-Krise

02:56
Coronavirus

US-Regierung will Kosten für Nicht-Krankenversicherte übernehmen

02:42
Coronavirus

Peru ergreift ungewöhnliche Mittel gegen Coronavirus

02:36
Coronavirus

Peru ergreift ungewöhnlich Mittel gegen Coronavirus

02:36
Coronavirus

USA wollen Herstellung von Medizinprodukten fördern

02:25
Coronavirus

Klopapier out - Spanier horten jetzt Wein, Bier und Schokolade

01:48
Coronavirus

Bundesgericht lehnt Verschiebung von US-Vorwahl in Wisconsin ab

01:36
Coronavirus

Kapitän von US-Flugzeugträger mit Corona-Fällen entlassen

01:19
Coronavirus

Trump zum zweiten Mal negativ auf Coronavirus getestet

00:51