Swiss-Life-VRP Dörig mahnt rasche Reform bei der Altersvorsorge an

Der Verwaltungsratspräsident des Lebensversicherungskonzerns Swiss Life, Rolf Dörig, hat zügige Reformen bei der Altersvorsorge angemahnt. Die Rezession und die steigende Zahl der Arbeitslosen angesichts der Coronavirus-Krise liessen die Prämienbeiträge sinken.

So warnte er in den "Zeitungen der CH-Media" vom Samstag. "Das wird die AHV besonders hart treffen, aber auch in der zweiten Säule wird insgesamt noch viel mehr Geld fehlen als bisher schon", sagte der Manager.

Die finanzielle Lage in der Altersvorsorge habe sich durch die Coronavirus-Krise nochmals verschärft. "Die Altersvorsorge leidet unter der demografischen Alterung, die Schere zwischen den Aktiven und den stark zunehmenden Rentnern öffnet sich immer mehr", sagte er. Auch die Lebenserwartung steige und die Pensionskassen kämpften mit fallenden Anlageerträgen, hiess es weiter.

Erhöhung des Rentenalters

Angesichts dieser Situation ging Dörig auf zahlreiche Massnahmen zur Sicherung der Altersvorsorge ein. "Es ist breit anerkannt, dass für Frauen und Männer dasselbe Rentenalter von 65 gelten soll - diesen Schritt muss man nun endlich vollziehen", mahnte er. "Bald werden wir zudem nicht mehr um eine generelle Erhöhung des Rentenalters herumkommen", hob der Swiss-Life-VRP hervor.

Und eine Senkung des Umwandlungssatzes sei schon vor Corona überfällig gewesen - "nun ist sie es erst recht", sagte er. Die vorgesehenen sechs Prozent müssten schnell kommen, forderte Dörig. "Wir müssen die bestehenden Renten sichern und für die Übergangsgeneration eine Lösung ohne Renteneinbussen anstreben", erklärte er. Dazu könne auch die Nationalbank einen Beitrag leisten, regte der 63-jährige Dörig ausserdem an.

Unter den Folgen der Negativzinspolitik der Schweizer Nationalbank leide etwa die berufliche Vorsorge - insofern würde viel Geld, das derzeit in die allgemeine Bundeskasse flösse, den Versicherten entzogen, sagte er. "Mit diesem Geld kann man einen Teil der Reform der zweiten Säule finanzieren", schlug Dörig gegenüber "CH-Media" vor.

Coronavirus - Türkei

Weitgehendes Ausgehverbot in türkischen Städten endet - Lockerungen

05:39
USA

USA kommen nicht zur Ruhe - Proteste wegen Floyds Tod dauern an

05:26
Coronavirus - China

Stimmungsaufschwung in Chinas Privatwirtschaft

05:04
Coronavirus - Deutschland

Deutschland meldet 333 Coronavirus-Neuinfektionen

04:39
Heute vor 23 Jahren

Natascha Badmann gewinnt erste Powerman-Langdistanz-WM in Zofingen

04:30
USA

Proteste in USA gehen auch vor Weissem Haus weiter

02:35
Coronavirus - Brasilien

Mehr als halbe Million Coronavirus-Infizierte in Brasilien

02:12
Coronavirus - Pharma

USA beliefern Brasilien mit umstrittener Malaria-Arznei

01:22
USA

Trump ruft zu härterem Durchgreifen auf und greift Biden an

00:29
Grossbritannien

Hoch zu Ross: Queen zeigt sich erstmals seit Monaten im Freien

00:04
Schweiz

Schweiz deklassiert Deutschland auf der Konsole

22:51
Todesfall

Verpackungskünstler Christo ist tot

22:44
Brasilien

Krawalle zwischen Bolsonaro-Anhängern und Gegnern in Brasilien

22:19
Grossbritannien

Demonstrationen in London wegen gewaltsamen Todes von George Floyd

19:31
Frankreich

Platz vor Pariser Kathedrale Notre-Dame wieder geöffnet

17:57
Deutschland

Klarer Heimsieg für Mönchengladbach gegen Union Berlin

17:29
Coronavirus - Schweiz

Viele Ausflügler am sonnigen Pfingstsonntag unterwegs

16:44
Sexueller Missbrauch

Sexueller Missbrauch: Priester der Diözese Lugano verhaftet

15:58
Medizin

Regierungsrätin Rickli kritisiert Spitalrat des Zürcher Unispitals

14:06
Menschenrechte

Uno kritisiert Schweizer Gesetzesentwurf für Anti-Terrorgesetz

13:28
USA

Proteste und Gewalt trotz Ausgangssperren in US-Städten

12:45
Kampfflugzeuge

Bund rechnet bei neuen Kampfjets mit Gesamtkosten von 18 Milliarden

12:41
Verkehrsdelikt

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h

11:40
USA

Ein Toter bei Protesten in US-Stadt Indianapolis

11:39
Coronavirus - Schweiz

Umsatzeinbussen bei Getränkebranche wegen Coronavirus

11:30
Deutschland

Löw lobt Niveau der Geisterspiele

11:18
Wetter

Frühling war zu warm, sehr sonnig und massiv zu trocken

10:21
Israel

Tempelberg in Jerusalem wieder geöffnet - Mehrere Schulen zu

10:09
Verkehrsunfall

Mann in Noville VD fällt von Traktor und wird von Anhänger getötet

09:17
Verkehrsunfall

Mann in Noville VD fällt von Traktor wird von Anhänger zerquetscht

09:17
Telekommunikation

Swisscom-Chef Urs Schaeppi: "Pannen wird es immer geben"

08:39
China

Infektionsfall unter deutschen Passagieren bei Rückflug nach China

08:03