Viele Ausflügler am sonnigen Pfingstsonntag unterwegs

Am sonnigen Pfingstwochenende sind in der Schweiz viele Naherholungsgebiete sehr gut besucht gewesen. Sehr beliebt waren Ausflugsziele in den Bergen, dies führte teilweise zu verstopften und gesperrten Strassen.

Gemäss dem Verkehrsdienst Viasuisse waren am Sonntag Naherholungsgebiete im Glarnerland und rund um Zug sehr gut besucht, wie es auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA hiess.

Beliebt waren im Glarnerland Ausflugsziele wie der Klöntalersee, der Talalpsee und der Walensee, wie es auf Anfrage bei der Kantonspolizei Glarus hiess. Bereits am Mittag machte die Polizei die Zufahrt zum Klöntalersee dicht, weil dann schon alle Parkplätze in der Ausflugsregion besetzt waren. Schon am Vormittag wurde die Kantonsstrasse Näfels-Obersee gesperrt. Auch über den Klausenpass habe es viel Verkehr gegeben.

Viel Verkehr Richtung Interlaken

Tausende nutzten im Kanton Bern am Pfingstsonntag trotz Bise das schöne Wetter für Ausflüge ins Freie. Die Menschen zog es vor allem ans Wasser und in die Berge.

Bereits am Sonntagmorgen stockte der Verkehr auf der Autobahn Richtung Interlaken. Auch am Autoverlad in Kandersteg herrschte reges Treiben, wie Bilder zeigten. Die Wanderer machten sich auf zu beliebten Wanderzielen, wie etwa dem Lauenensee im Saanenland oder den Hügeln der Juraketten. Auch Naherholungsgebiete wie der Berner Hausberg Gurten oder die St. Petersinsel im Bielersees wurden am Sonntag von Ausflüglern in Beschlag genommen.

Auch Radler und Motorradfahrer zog es auf die Strassen, namentlich auf die kurvenreichen. In Thun wasserten etliche Gummiboote in die Aare ein und liessen sich Richtung Bern treiben, wie eine Korrespondentin der Nachrichtenagentur Keystone-sda vor Ort feststellte. Vereinzelt wagten sich auch schon Schwimmer in die mit 16 Grad noch reichlich kühle Aare.

Viel los am Gantrisch

Der Naturpark Gantrisch war ebenfalls gut besucht. Noch nie seien an Pfingsten so viele Wanderer unterwegs gewesen, wie an diesem Wochenende, sagte Caroline Zwahlen gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Sie betreibt seit 23 Jahren das Bergbeizli Oberhünenen unterhalb des Gantrisch.

Auch im Kanton Zug waren sehr viele Ausflügler unterwegs, vor allem auch zu Fuss und mit dem Velo, hiess es auf Anfrage bei der Kantonspolizei. Unter anderem am Zugerberg seien die Parkplätze wegen Verkehrsüberlastung besetzt gewesen.

Am Pfingstwochenende war es vielerorts sonnig, teils kühlte die Bise die Temperaturen etwas ab. Am Samstag waren weitere Lockerungen der Massnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie in Kraft getreten. So sind spontane Versammlungen mit über fünf bis 30 Personen erlaubt, was vielerorts genutzt wurde. Die Distanz- und Hygieneregeln gelten aber weiterhin.

Möbel

Ikea Schweiz hofft trotz Krise auf stabilen Umsatz

09:50
Verkehrsunfall

Wallis: Elektrobus-Chauffeur nach Unfall schwer verletzt

09:49
Leichtathletik

Sergej Bubka springt vor 35 Jahren erstmals über 6 Meter

06:42
Nato

Stoltenberg will Nato globaler ausrichten

05:44
Coronavirus - Mexiko

Mehr als 35'000 Coronavirus-Tote: Mexiko weltweit an vierter Stelle

04:11
Bolivien

Weitere lateinamerikanische Politiker mit Coronavirus infiziert

02:33
Brände

Verletzte bei Feuer auf US-Kriegsschiff in Marinebasis San Diego

01:07
Polen

Neue Prognose nach Präsidentenwahl in Polen: Ausgang weiter unklar

00:31
Spanien

Regierungsparteien gewinnen bei Regionalwahlen in Spanien

23:22
Formel 1

Ein Rekurs sorgt für ein Nachspiel des Grand Prix der Steiermark

22:11
Polen

Prognose: Duda und Trzaskowski bei Wahl in Polen fast gleichauf

21:33
Coronavirus

Wieder Ausgangsbeschränkung in Spanien wegen Coronavirus-Fällen

20:17
Super League

Die 30. Runde läuft für Thun und Basel

18:07
Thun - Xamax 3:0

Big Points für Thun im Abstiegskampf

18:01
Rad Strasse

Stefan Küng zum vierten Mal in Folge Schweizer Zeitfahr-Meister

17:23
Formel 1

Lewis Hamilton ungefährdet zum 85. Grand-Prix-Sieg

16:40
Wetter

Wetter zeigt am Wochenende verschiedene Facetten

15:37
Türkei

Papst über Hagia-Sophia-Moschee: Es schmerzt mich sehr

14:08
China

Humanitäre Hilfen für Syrien: Hungernde als Spielball der Mächte

14:03
Indien

Bollywood-Star Bachchan nach Corona-Ansteckung im Krankenhaus

13:48
Frankreich

Wut und Trauer nach Tod eines Busfahrers in Frankreich

13:41
Armee

Schweizer Armee kann derzeit keine Aufklärungsdrohnen einsetzen

13:32
Wahlen

Die Bürgerlichen verlieren ihren Sitz im Stadtrat von Vevey VD

13:19
Südafrika

Tote und Verletzte nach Schüssen an einer Kirche in Johannesburg

12:50
Coronavirus - Schweiz

85 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

12:22
Russland

Zehntausende Menschen demonstrieren für russischen Gouverneur

12:13
USA

Ex-Sonderermittler Mueller: Stone bleibt verurteilter Verbrecher

12:00
Verkehrsunfall

84-Jähriger nach Selbstunfall bei Seewis GR verstorben

11:39
USA

"Disney World"-Park trotz Corona-Krise wieder geöffnet

11:27
Rekord

Rekord für Ultraradfahrer: In knapp 16 Stunden von Ost nach West

11:18
NHL

NHL-Klubs dürfen nicht mehr über Coronavirus informieren

11:15
Deutschland

Warum Italien sich schwer tut, Geld anzunehmen

10:36