Sogar der Präservativ-Automat wurde mitgenommen

Am 7. Juli 2001 bestritten YB und Lugano das letzte Spiel im alten Wankdorf-Stadion. Die Partie endete 1:1; Reto Burri erzielte das letzte Goal. Einen Monat später wurde der Mythos Wankdorf gesprengt.

Das letzte Spiel! 22'200 Zuschauer kamen zur Dernière, unter ihnen der deutsche Ehrenspielführer Uwe Seeler und Ottmar Walter, ein Weltmeister von 1954. Gerhard Schröder, der Kanzler, entsandte eine Trauerbotschaft.

Reto Burri, der letzte Torschütze, erzählt, dass er "heute noch auf dieses letzte Tor im Wankdorf angesprochen wird". Die YB-Fans hätten sich womöglich einen anderen letzten Torschützen gewünscht. Burri war bei den Fans nicht beliebt. Manchmal hätte er sogar Angst gehabt, von den eigenen Fans zusammengeschlagen zu werden, so Burri im Rückblick.

Denn die Zeiten damals meinten es mit YB nicht gut. In der Saison zuvor kamen teils weniger als 2000 Zuschauer ins Wankdorf, "deshalb genossen wir es, ein letztes Mal in einem vollen Wankdorf spielen zu können".

Burri erlebte mit YB vom tristen Tabellenende in der Nationalliga B bis zur Rückkehr ins Oberhaus im Frühling 2001 alles mit - inklusive monatelang ausbleibender Lohnzahlungen. Im persönlichen Rückblick überwiegt dennoch das Positive: "In dieser Zeit zeichnete sich ab, dass YB wieder auf den richtigen Weg kommt."

Letztes Spiel als Nebensache

YB - Lugano erwies sich an diesem letzten grossen Abend des in die Jahre gekommenen Stadions nur als Nebensache. Das Wankdorf-Stadion war zu dieser Zeit von den Jahrzehnten gezeichnet: Rohre waren zu sehen, der Verputz bröckelte, die Farbe blätterte ab. Die besten Zeiten hatte diese Arena längst hinter sich.

Das Wankdorf-Stadion ist für die Fussball-WM 1954 gebaut worden. Aus dem WM-Final Deutschland - Ungarn (3:2) wurde das "Wunder von Bern". Fünf Jahre später gewann YB im Wankdorf vor 60'000 Zuschauern im Europacup der Meister das Halbfinal-Hinspiel gegen Stade Reims 1:0. Das waren die grössten Zeiten.

Ende der Neunzigerjahre wurde das Wankdorf aber auch zum Sinnbild für den Niedergang der Young Boys. Das Stadion starb zusammen mit YB ganz langsam vor sich hin. Kein Mensch kümmerte sich darum. Als Beispiel dafür die Episode des Eidgenössischen Schwingfests von 1998, als ein im Anspielkreis aufgestelltes Holz-Brünneli den Rasen auf Monate hinaus ruinierte. Der Fussballverband nahm dem Wankdorf die Cupfinals und die Länderspiele weg.

Die Räumung

Aber dennoch liebten die Berner ihr Stadion. Und deshalb bleibt der 7. Juli 2001 unvergessen. Nach dem Schlusspfiff folgte die Abschiedsgala - eine Licht- und Laser-Show, die ganz und gar nicht zum alten Stadion passte. Auf einer immensen Leinwand wurden die grössten und wichtigsten Ereignisse nochmals visualisiert. Kugelstosser Werner Günthör vollführte einen symbolischen Spatenstich für den Bau der neuen Arena, die vier Jahre später eingeweiht wurde. Doch so richtig los ging die Party erst, als die letzten Töne von "Time to Say Goodbye" von Andrea Bocelli verklungen waren.

Die Fans nahmen den Abriss des Stadions in die Hand. Sobald der Weg aufs Spielfeld frei stand, galt die Jagd nach Trophäen und Erinnerungsstücken als lanciert. Der gesamte "heilige Wankdorfrasen" fand stückchenweise den Weg in private Gärten oder Blumentöpfe. Alles, was man irgendwie transportieren konnte, wurde eingepackt. Zuerst gingen die Trainerbänke weg. Aber auch Corner-Flaggen, die Tore, Bänke, Schilder, Stühle, ja sogar der Präservativ-Automat - alles wurde mitgenommen. Die letzten "Sammler" verliessen das Stadion erst nach der Geisterstunde. Die 40 angestellten Securitas und ein paar Polizisten in Zivil vermochten die Räumung nicht zu verhindern.

Die YB-Bahre

Die legendäre YB-Bahre mit den gelb-schwarzen Rädern, mit der verletzte und simulierende Spieler zügig vom Rasen abtransportiert werden konnten, schnappten sich Fussball-Junioren aus dem Emmental. Aber gerade dieses YB-Kultgut wollte der BSC Young Boys unbedingt ins neue Stade de Suisse (das seit dem 1. Juli 2020 jetzt offiziell wieder Wankdorf heisst) zügeln - als Erinnerung ans alte Stadion. Über die TV-Sendung "Schweiz aktuell" begann die Suche nach dem Unikat. Und tatsächlich fand das Stück innerhalb von weniger als einer Woche unbeschädigt den Weg zurück nach Bern - und wird im Wankdorf heute noch benützt.

WM Aigle-Martigny

Keine Rad-WM im Wallis

16:23
Grossbritannien

Wahrzeichen angestrahlt - Britische Kulturbranche ruft nach Hilfe

16:14
Smartphone

Microsoft bringt Klapp-Smartphone "Surface Duo" auf den Markt

15:26
Klimawandel

Glaziologe Michael Zemp: Wissenschaftler sollten Vorbilder sein

15:12
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat beantragt 700 Millionen Franken für öffentlichen Verkehr

15:06
Allgemeines

Anlässe mit mehr als 1000 Personen ab Oktober wieder möglich

15:06
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat lässt Grossanlässe ab Oktober wieder zu

15:00
Software

Gaming-Riese Tencent profitiert von der Corona-Krise

14:57
Zellforschung

Pipettierroboter aus Lausanne spart viel Zeit und Geld

14:54
Grossbritannien

Zug in Schottland entgleist - "Extrem ernster Vorfall"

14:40
USA

Trump bezeichnet Harris als Traumgegnerin

14:37
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat rechnet für 2020 mit Defizit von 3,1 Milliarden Franken

13:37
Nationalmannschaft

Abgang nach 108 Länderspielen, 5 WM- und EM-Turnieren und 17 Titeln

13:33
Belarus

EDA kümmert sich um Schweizer Verhafteten in Minsk

13:32
Coronavirus - Schweiz

Skyguide erhält wegen Corona bis 400 Millionen Franken Bundeshilfe

13:16
Polizeiaktion

Freiburger Polizei hat Bundesanwaltschaft informiert

12:55
Sudan

Gewalt im Sudan am Roten Meer dauert an: 25 Tote bei Kämpfen

12:39
Bahnhof

Unterführung beim Basler Bahnhof SBB wird wieder geöffnet

12:33
Deutschland

Nach Explosionskatastrophe: Maas überreicht Hilfsgelder in Beirut

12:32
Coronavirus - Schweiz

274 neue Covid-19-Infizierte innerhalb von 24 Stunden

12:25
Vergiftungen

Tox-Zentrum verzeichnet erstmals wieder Rückgang der Beratungen

12:05
China

Hongkonger Verleger Jimmy Lai will nach Freilassung weiterkämpfen

11:44
Umwelt

Jeden zweiten Tag ein Fischsterben in der Schweiz

11:43
China

Ruhani droht bei verlängertem Waffenembargo mit Konsequenzen

11:40
Industrie

TE Connectivity schliesst Werk in Steinach und streicht 259 Stellen

11:37
Deutschland

Drei-Monats-Hoch bei Corona-Neuinfektionen in Deutschland

11:37
Coronavirus - Konzert

Tour abgesagt: Status Quo kommen nicht nach Zürich

11:31
Landwirtschaft

Bundesrat will strengere Verfassungsbestimmungen für Tierhalter

11:07
Coronavirus

Umfrage: Viele Menschen sehen sich unterdurchschnittlich gefährdet

11:07
Baukultur

Europäische Tage des Denkmals finden dieses Jahr statt

10:53
Toursimus

Tessiner Touristiker rechnen mit starkem Übernachtungs-Rückgang

10:52
Super League

Jonas Omlin verlässt Basel in Richtung Frankreich

10:49
Luxus

Uhren- und Schmuckverkäufer Bucherer baut 370 Stellen ab

10:47
Luxus

Bucherer baut 370 von 2400 Arbeitsplätzen ab

10:47
Geburtstag

Künstler unter den Architekten: Jean Nouvel wird 75

10:39
Strassenverkehr

Bundesrat will E-Bikern Helmpflicht und Licht vorschreiben

10:36
Europacup

Schweizer Klubs nur noch drittklassig

10:21
Neuseeland

Neue Corona-Fälle in Neuseeland: Parlamentsauflösung verschoben

10:14
Griechenland

Streit um Erdgas im Mittelmeer dauert an - Israel steht Athen bei

10:12
Psychologie

Psychotherapie wirkt besser, wenn Beziehung zum Therapeuten stimmt

10:01
Kinderbetreuung

Überparteiliches Ja-Komitee wirbt für Zustimmung zum Kinderabzug

09:30
Deutschland

Kabarettistin Lisa Eckhart ortet "teilweise boshaftes Missverstehen"

09:03
Software

Firefox-Entwickler Mozilla streicht rund ein Viertel der Jobs

09:03
Kindesmisshandlung

Kindesmisshandlung: Lange Strafen für angeklagte Eltern gefordert

08:42
Kindesmisshandlung

Kindesmisshandlung: Angeklagte Eltern beschuldigen sich gegenseitig

08:42
Kindesmisshandlung

Zürich: Ehepaar soll jahrelang eigene Kinder misshandelt haben

08:42
Konjunktur

Britische Wirtschaft bricht um rund ein Fünftel ein

08:17
Israel

Israel beschiesst nach Ballon-Angriffen Ziele im Gazastreifen

07:58
Niederlande

Facebook geht gegen "Blackface" und antisemitische Stereotypen vor

07:56
Demografie

Auf dem Balkan bleiben die Jungen am längsten im Hotel Mama

07:23
Telekommunikation

UPC-Besitzerin Liberty Global will Sunrise kaufen

06:54
NHL

Tampa Bay jubelt nach Marathon-Spiel zum Achtelfinal-Auftakt

06:42
Champions League

Auftakt ins Finalturnier der Champions League

05:30
Heute vor 16 Jahren

Kenteris und Thanou schreiben ein absurdes Olympia-Kapitel

05:30
Industrie

Toshiba - Sind im ersten Quartal wohl in die roten Zahlen gerutscht

05:12
Belarus

Polizei in Belarus geht brutal gegen Demonstranten vor

04:38
Zimmervermittlung

Bericht: Airbnb-Konzern will Börsengang beantragen

04:34
Informationstechnologie

Gericht: Apple soll halbe Milliarde Dollar für 4G-Patente zahlen

02:51
Informationstechnologie

Gericht: Apple soll halbe Milliarden Dollar für 4G-Patente zahlen

02:51
Europa League

Schachtar Donezk zeigte dem FC Basel die Grenzen auf

01:43
Mexiko

Mexiko: Ex-Öl-Manager zeigt Ex-Präsidenten Peña Nieto an

00:57
Coronavirus - Pharma

Trump - USA sichern sich 100 Millionen Dosen von Moderna-Impfstoff

00:41
Industrie

Tesla kündigt Aktiensplit an - Aktienkurs steigt

23:44
Leichtathletik

Mujinga Kambundji nicht in Monte Carlo

23:15
Europa League

Basel im Viertelfinal gegen Schachtar Donezk chancenlos

22:54
USA

Biden entscheidet sich für Kamala Harris als Vize-Kandidatin

22:50
Venezuela

Venezuela lädt EU zu Wahlbeobachtung ein

20:30
China

Medienunternehmer Jimmy Lai in Hongkong gegen Kaution wieder frei

20:00
Libanon

Tausende bei Trauermarsch in Beirut

19:12
WTA Prag

Auftaktsieg für Lucky Loser Leonie Küng

19:04
Deutschland

Deutscher Komiker Fips Asmussen gestorben

18:11
Affäre Lauber

Rechtskommission will Immunität von Bundesanwalt Lauber aufheben

18:07
Grossbritannien

Britische Tierschützer retten Delfin in fünfstündiger Aktion

18:05
Italien

Programm des 77. Filmfestivals von Venedig komplett

18:02
Afghanistan

USA informieren Alliierte über Abzug von Truppen aus Afghanistan

17:50