Mindestens 52 Tote bei Unwettern in Japan - Mehr Gebiete betroffen

In den Überschwemmungsgebieten im Südwesten Japans liefern sich die Rettungs- und Bergungskräfte einen Wettlauf gegen die Zeit. Wie japanische Medien am Dienstag berichteten, stieg die Zahl der Todesopfer auf Japans südwestlicher Hauptinsel Kyushu auf mindestens 52.

Weitere 13 Menschen würden vermisst, doch gibt es kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. Die Regierung erwägt, neben den bereits entsandten 10 000 Soldaten notfalls weitere Kräfte des Militärs in die Katastrophenregionen zu schicken. Die Behörden warnten auch für die nächsten Tage vor starken Niederschlägen.

Allein in der schwer betroffenen Präfektur Kumamoto kamen mindestens 51 Menschen ums Leben. Aus der Präfektur Fukuoka wurde eine Tote gemeldet. Die 87 Jahre alte Frau war in der Nacht in ihrem überfluteten Haus in der Stadt Omuta gefunden worden. Am Dienstag konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden.

Auch in zwei Notunterkünfte, in denen mehr als 200 Menschen Schutz gesucht hatten, drang Wasser ein. Unterdessen wurden auch Regionen im Norden der Hauptinsel Kyushu von Überschwemmungen heimgesucht, hiess es weiter.

Das japanische Fernsehen zeigte Bilder der unermüdlichen Rettungskräfte, wie sie in Booten Menschen in den überschwemmten Ortschaften in Sicherheit bringen. Auch aus bergigen Regionen, die von Telefonverbindungen sowie Wasser- und Stromleitungen abgeschnitten sind, wurden Menschen gerettet.

Mehr als 2100 Haushalte in Kumamoto und der Nachbarpräfektur Kagoshima waren am Dienstag noch von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten. In der ebenfalls auf Kyushu gelegenen Präfektur Oita trat der Chikugo-Fluss über die Ufer. Eine Eisenbahnbrücke brach dort zusammen, hiess es.

Japans Wetterbehörde hatte die Bevölkerung aufgefordert, vorerst in "höchster Alarmbereitschaft" zu bleiben. Mehr als 1,3 Millionen Bewohner auf Kyushu waren aufgerufen, ihre Häuser zu verlassen und Schutzräume aufzusuchen.

Die heftigen Niederschläge hatten am Wochenende eingesetzt und Überflutungen und Erdrutsche ausgelöst. Auch am Mittwoch und die Zeit danach wurde vom Südwesten bis zum Nordosten des japanischen Inselreiches weiterer Regen erwartet, da warme und feuchte Luft in die saisonale Regenfront einfliesst.

Italien

Italienische Forscher rekonstruieren Gesicht Raffaels

05:07
China

Tiktok als "Bedrohung: Trump will mit Verfügung Verkauf forcieren

04:12
Barrage

Vaduz und Thun im Duell nach starkem Frühling

04:00
Leichtathletik

Bucher: "Nun zählen andere Dinge im Leben"

04:00
Energie

BP will grössere Teile des Öl- und Gasgeschäftes verkaufen

02:58
China - USA

US-Regierung droht chinesische Firmen von US-Börsen zu verbannen

02:21
Comparis

Massive Preisunterschiede bei Dauerparkkarten in der Schweiz

01:59
USA

Forscher befürchten fast 300 000 Corona-Tote in den USA bis Dezember

01:21
Cote d''Ivoire

Präsident von Cote d'Ivoire will für dritte Amtszeit kandidieren

01:12
Fahrdienste

Fahrdienst-Vermittler Uber mit tiefroten Zahlen

23:29
Europa League

Beflügelte Basler reisen an das Finalturnier der Europa League

22:58
Libanon

16 Hafenmitarbeiter nach Explosion in Beirut festgenommen

22:54
Coronavirus - Schweiz

Covid-Taskforce: Bis zu 400'000 Ansteckungen bisher in der Schweiz

20:58
Luzern - YB 1:2 n.V.

Der FC Luzern forderte den Meister bis zuletzt

20:50
Formel E

Buemi zurück auf dem Podest

20:42
Rapperswil - Sion 1:2

Promotion-Ligist Rappi lässt sich nicht abschütteln

20:06
USA

New Yorker Generalstaatsanwältin klagt gegen Waffenlobby NRA

19:37
Todesfall

Theaterregisseur Werner Düggelin ist im Alter von 90 verstorben

19:37
Spanien

Österreich verhängt Reisewarnung für spanisches Festland

19:35
Deutschland

Kruse wechselt zu Fischers Union Berlin

19:28
USA

Trump hofft auf Corona-Impfstoff bis zur US-Wahl im November

17:55
Sri

Sri Lankas Regierungspartei steuert auf klaren Wahlsieg zu

17:53
Deutschland

Wegen Datenschutzbedenken: Deutsche Politiker erwägen Tiktok-Rückzug

17:51
Lettland

Früheres KGB-Hauptquartier in Lettland wird versteigert

17:48
Klimawandel

Extreme Dürreperioden in Mitteleuropa werden wohl zunehmen

17:00
Paläontologie

Rätsel um Giraffenhalssaurier gelöst: Er war ein Wassertier

17:00
Informationstechnologie

Bombardier erleidet Verlust wegen Zug-Projekten in Deutschland

15:37
USA

USA melden knapp 53.000 Neuinfektionen - Zahl womöglich verzerrt

14:53
Österreich

Corona in St. Wolfgang: 107 Fälle - keine ausländischen Fälle bekannt

14:47
Deutschland

Deutscher haut 87 Kokosnüsse in einer Minute kaputt - Weltrekord

14:43
Coronavirus - Schweiz

SEM verhängt für Algerien wieder Einreisebeschränkungen

14:04
Coronavirus - Schweiz

Keine Einreisen aus Staaten ausserhalb des Schengenraums

14:04
Coronavirus - Schweiz

Schweiz weitet Liste der Risikoländer aus

14:04
Biologie

Experten: Viele Wespen, aber keine Plage

14:00
Formel 1

Mercedes verlängert Vertrag mit Bottas für 2021

13:39
Deutschland

US-Aussenminister Pompeo beginnt nächste Woche Europa-Reise in Prag

13:31
Indien

Acht Corona-Patienten sterben bei Brand in Krankenhaus in Indien

12:50
Polen

Polens Präsident Duda für zweite Amtzeit vereidigt

12:48
Deutschland

Deutsche Diplomatin bei Explosion in Beirut getötet

12:46
Verteidigung

"Schweizer Drohne" bei Testflug in Israel abgestürzt

12:28
China

Tiktok kündigt Rechenzentrum in Europa an

12:25
Klimawandel

Klimawandel spielt der eingeschleppten Nutria in die Karten

11:48
Obst

Apfelernte beginnt in der Schweiz in diesem Jahr früher

11:31
Super League

João Carlos Pereira übernimmt als Trainer bei den Grasshoppers

11:10
Immobilien

Corona treibt UBS-Immobilienindex in Blasenzone hoch

11:08
Suchtverhalten

Uni Bern beweist, dass REM-Schlaf das Essverhalten beeinflusst

11:04
Nordkorea

Nordkorea beschliesst Soforthilfe für abgeriegelte Stadt Kaesong

10:33
Todesarten

Im Baltikum kommt Tod durch Ertrinken am häufigsten vor

10:03
Vaterschaftsurlaub

Zwei Wochen Vaterschaftsurlaub als Startschuss für weitere Ziele

10:00
Deutschland

Investoren verwandeln denkmalgeschützte Nazi-Bauten in Luxus-Oasen

09:52
Sportartikel

Corona-Krise brockt Adidas dreistelligen Millionenverlust ein

08:24
Pharma

Vifor Pharma senkt wegen Corona-Einfluss Jahresprognose

07:44
USA

Corona-Falschinformationen: Facebook löscht Trump-Video

07:29
Luftverkehr

Swiss wegen Coronapandemie in Verlustzone gestürzt

07:28
Arbeitsvermittlung

Adecco schreibt trotz Umsatzeinbruch schwarze Zahlen

07:26
Wetter Gesundheit

Hitzewelle im Anzug, Achtung Sonnenbrandgefahr!

07:20
Maschinenindustrie

Siemens kommt gut durch das Corona-Quartal

07:15
Maschinenindustrie

Siemens übertrifft Erwartungen im dritten Quartal

07:15
Flugverkehr

Corona-Krise brockt Lufthansa weiteren Milliardenverlust ein

07:10
Rad

Rennärztin gibt im Fall Jakobsen Entwarnung

07:04
Coronavirus - Schweiz

Kranke sollen Wegwerf- statt Stoffmasken tragen

07:01
Coronavirus - Schweiz

BAG ändert Ratschlag: Mehrheit soll Stoff- statt Einwegmaske tragen

07:01
Österreich

Heinz-Christian Strache nimmt neuen Anlauf

06:53
Heute vor 19 Jahren

Shanna Pintusewitsch beendet Siegesserie von Marion Jones

05:30