Schweizer Armee kann derzeit keine Aufklärungsdrohnen einsetzen

Bei der Armee stehen zurzeit keine Aufklärungsdrohnen im Einsatz. Dies, weil sich die Inbetriebnahme der neu beschafften Armeedrohne des Typs Hermes 900 HFE verzögert. Probleme macht unter anderem das Sensorsystem, welches unbegleitete Drohnenflüge ermöglichen soll.

Das "Sense&Avoid"-Systeme (SAA) stehe noch nicht zur Verfügung, bestätigte das Bundesamt für Rüstung (Armasuisse) gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Bericht der "NZZ am Sonntag". Teilsysteme des SAA sollen voraussichtlich 2021 eingeführt werden. Mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie müsse dieser Zeitpunkt jedoch neu beurteilt werden.

Das SAA soll ermöglichen, dass die neuen Drohnen ohne Begleitflugzeug im Schweizer Luftraum eingesetzt werden können.

Kosten noch nicht definiert

Der Aufwand für die Zertifizierung des Aufklärungsdrohnensystems 15 (ADS 15) durch die israelische Zulassungsbehörde nehme mehr Zeit in Anspruch als geplant. Der Eidgenossenschaft entstehen laut Armasuisse keine zusätzliche Kosten, wenn die die Verzögerung durch den Hersteller verursacht wurde. Für Verzögerungen welche nicht aus der Corona-Pandemie entstanden seien, komme die Konventionalstrafe zur Anwendung.

Über Kosten wegen Anpassungen, wie zum Beispiel erhöhte Zertifizierungsanforderungen an das Enteisungssystem entstehen können, werde zwischen den Parteien verhandelt. Wegen der klimatischen Bedingungen muss in der Schweiz im Gegensatz zu Israel ein Einteisungssystem zum Einsatz kommen. Die Höhe des benötigten Zusatzkredites für das Enteisungssystems werde verhandelt und 2021 beantragt, schreibt Armasuisse.

Bereits zu einem früheren Zeitpunkt sei darauf hingewiesen worden, dass das Teilsysteme des SAA voraussichtlich 2021 eingeführt werden, schreibt die Armasuisse weiter.

Helikopter in Einsatz

Mit der Ausserdienststellung der Drohne ADS 95 Ranger im November 2019 verfügt die Schweizer Armee deshalb bis zur Einführung des Nachfolgemodells nicht über Drohnen. Zum Einsatz kommen bei der Grenzwache momentan Helikopter.

Für Armasuisse-Sprecher Kaj-Gunnar Sievert besteht die Möglichkeit, die neuen Drohnen anfangs ohne SAA fliegen zu lassen. Dann müsse die Drohne jedoch in gewissen Lufträumen von einem Flugzeug begleitet werden wie ihr Vorgänger, die Ranger-Drohne, sagte er gegenüber der "NZZ am Sonntag".

Kritik der Finanzkontrolle

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hatte im September 2019 trotz grundsätzlicher Zustimmung Risiken bei der Beschaffung der sechs israelischen Aufklärungsdrohnen geäussert.

Nachbesserungen empfahl sie namentlich beim Schutz vor Cyberattacken und beim Risikomanagement mit dem israelischen Lieferanten. Rüstungsbotschaften sollten zudem künftig Varianten und Alternativen kritischer betrachten. Armasuisse sieht derweil keinen Handlungsbedarf, was die IT-Sicherheit betrifft.

In den Eidgenössischen Räten hatte sich bei der Beratung des 250-Millionen-Geschäftes im Jahr 2015 teilweise Unbehagen darüber breit gemacht, dass mit dem ADS 15 ein Produkt aus Israel ausgewählt wurde, das zudem noch nicht serienreif sei.

Die sechs je neun Meter langen Drohnen des Systems Hermes 900 HFE mit einer Flügelspannweite von 17 Metern sollen das Aufklärungsdrohnensystem aus dem Jahr 1995 ablösen. Eine Bewaffnung ist nicht vorgesehen.

Coronavirus

Berset: Stimmung in der Bevölkerung hat sich stark verändert

06:35
USA

Michael Jacksons Handschuh und Konzertposter teuer versteigert

05:40
Japan

Nagasaki gedenkt des Atombombenabwurfs vor 75 Jahren

05:32
Frankreich

Chaos bei Protest in Beirut - Konferenz berät über Hilfe für Libanon

05:30
Schweizer Cup

Ein Cup-Halbfinal als Abschluss der englischen Wochen

05:30
Belarus

Autoritäres Belarus wählt: Knapp sieben Millionen Menschen aufgerufen

04:35
Social Media

Twitter und TikTok haben Fusionsgespräche aufgenommen

02:09
Brasilien

Mehr als 100 000 Corona-Tote und 3 Millionen Infektionen in Brasilien

01:23
USA

Trump ordnet Teile des Konjunkturpakets ohne Parlamentsbeteiligung an

00:01
Österreich

Zwei Erdbeben in Tirol ohne Schäden

23:12
Österreich

Erdbeben der Stärke 4,0 in Tirol

23:12
Champions League

Messi meldet sich mit Barcelona eindrücklich zurück

23:06
Libanon

Polizist bei Zusammenstössen in Beirut getötet

21:11
Tschechien

Mindestens 11 Tote bei Hochhausbrand in Tschechien

20:42
Libanon

Libanons Premier schlägt Neuwahlen vor - Gewalt bei Protesten

20:07
Grossbritannien

Neue Panne: Britische Behörde ruft 740 000 Coronavirus-Tests zurück

19:22
USA

Corona: US-Experten fordern erneut strikte Ausgangsbeschränkungen

19:19
Rad

Erster Klassiker-Sieg des Jahres geht an Wout van Aert

18:34
Rad

Erster Klassiker des Jahres geht an Wout van Aert

18:34
Libanon

Mindestens 130 Verletzte bei Zusammenstössen in Beirut

18:26
Belarus

Menschenrechtler warnen vor Gewalt bei weiteren Protesten in Belarus

17:38
Dänemark

Hoch "Detlef" lässt Europa von Kopenhagen bis Rom schwitzen

17:14
Baden-Württemberg

Hunderte protestieren in Stuttgart gegen Corona-Einschränkungen

17:10
Formel 1

Bottas holt in Silverstone die Pole und übt Druck auf Hamilton aus

16:27
Formel 1

Bottas schnappt Hamilton Pole in Silverstone weg

16:27
Motorrad

Tom Lüthi von Aegerter geschlagen

16:06
Strassenverkehr

Rückreiseverkehr: Neun Kilometer Stau vor dem Gotthard-Südportal

15:58
Afghanistan

Ratsversammlung in Kabul fordert bedingungslosen Waffenstillstand

14:23
Belarus

Mehrere Demonstranten vor Präsidentenwahl in Belarus festgenommen

13:34
Motorräder

Stiller Protest der Motorradfahrer auf dem Gotthardpass

13:28
Libanon - Schweiz

Schweiz entsendet zweites Expertenteam nach Beirut

13:14
Polen

Polen: Pompeo wird Vertrag über mehr US-Truppen unterzeichnen

12:45
China

Hongkong kritisiert US-Sanktionen - Aktivist appelliert an Berlin

12:40
Coronavirus - Schweiz

182 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden

12:16
Wetter

Bund dehnt Hitzewarnung auf Nordwestschweiz aus

11:32
Motorräder

Motorradfahrer versammeln sich auf Gotthard zum Widerstand

11:14
Indien

Mindestens 18 Todesopfer nach Flugzeugunglück in Indien

10:55
Deutschland

Breel Embolo verlangt "noch gierigeres Gladbach"

10:53
Gletschersee

Pegel des Lenker Gletschersees sinkt weiter

10:04
Arbeit

Direktor für Arbeit im Seco relativiert "Hype" um Homeoffice

09:59
USA

USA: Verhandlungen um Billionen-Konjunkturpaket vorerst gescheitert

09:58
Bulgarien

Neue Protestblockaden erhöhen Druck auf Bulgariens Regierung

09:49
Rad

Stefan Küng steht vor einer weiteren Hitzeschlacht

09:42
Badeunfall

Jugendlicher stirbt bei Badeunfall in Baggersee bei Kriessern SG

09:19
Japan

Ölkatastrophe vor Mauritius: Schiffinhaber entschuldigt sich

09:10
Libanon

Beerdigung von Opfern nach Explosion in Beirut - Proteste geplant

08:19