Humanitäre Hilfen für Syrien: Hungernde als Spielball der Mächte

Kurz vor der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat postierte sich Mark Cutts noch einmal demonstrativ am türkisch-syrischen Grenzübergang Bab al-Salam. "Wir nutzen ihn seit sechs Jahren. Rund 5000 Lastwagen mit humanitärer Hilfe haben diese Grenze passiert."

Cutts ist stellvertretende UN-Koordinator für die Syrienhilfe. Im Hintergrund rollen Lkw mit Hilfsgütern, vor allem Medizin, in den Norden des Landes. Aber jetzt wird Bab al-Salam für die UN-Lieferungen dicht gemacht. Nach einer Abstimmung im UN-Sicherheitsrat nach teils hitzigen Debatten wird die humanitäre Syrienhilfe weiter eingeschränkt.

Von einst vier Grenzübergängen, die Anfang des Jahres bereits auf zwei reduziert wurden, bleibt jetzt nur noch der Übergang Bab al-Hawa, der zum Flaschenhals werden könnte. Im Nordwesten des Landes sind 2,8 Millionen – 70 Prozent der Bevölkerung – auf Hilfsgüter angewiesen.

Für Hunderttausende Menschen könnte sich die Versorgungslage nach dem Beschluss des Sicherheitsrates weiter verschlechtern. Über Bab al-Salam kamen Lkw bisher direkt in den Norden der syrischen Provinz Aleppo - laut UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcock eine Region mit einer besonders hohen Dichte an Vertriebenen. 1,3 Millionen Menschen leben hier, knapp zwei Drittel von ihnen wurden durch Kämpfe vertrieben.

Deutschland und Belgien, die im Sicherheitsrat am Samstag für die Verlängerung der sogenannten Crossborder-Resolution verantwortlich waren, sassen gegenüber Russland von Anfang am kürzeren Hebel. Moskau will die Macht seines Verbündeten, des syrischen Machthabers Baschar al-Assad, ausweiten.

Je weniger Einfluss die internationale Gemeinschaft zum Beispiel auch auf die Versorgung im Land nehmen kann, desto grösser der Zugewinn für Assad. Wenn die Regierung in Damaskus entscheiden kann, wer wie viel Hilfe bekommt, dann könnte die Rückeroberung der letzten Gebiete in Rebellenhand bevorstehen.

In diesem Sinne argumentiert Moskau, die bisherige Regelung zur Versorgung der Bevölkerung habe nicht mehr den wachsenden Einfluss der syrischen Regierung widergespiegelt. Die Rebellen rund um Idlib hätten zuletzt 30 Prozent ihrer Gebiete an Assad verloren.

Russland verfolgt seit Monaten die Strategie, den Mechanismus für die grenzüberschreitende Hilfe von einem UN-Mandat zum nächsten zurückzuschrauben.

Coronavirus

Berset: Stimmung in der Bevölkerung hat sich stark verändert

06:35
USA

Michael Jacksons Handschuh und Konzertposter teuer versteigert

05:40
Japan

Nagasaki gedenkt des Atombombenabwurfs vor 75 Jahren

05:32
Frankreich

Chaos bei Protest in Beirut - Konferenz berät über Hilfe für Libanon

05:30
Schweizer Cup

Ein Cup-Halbfinal als Abschluss der englischen Wochen

05:30
Belarus

Autoritäres Belarus wählt: Knapp sieben Millionen Menschen aufgerufen

04:35
Social Media

Twitter und TikTok haben Fusionsgespräche aufgenommen

02:09
Brasilien

Mehr als 100 000 Corona-Tote und 3 Millionen Infektionen in Brasilien

01:23
USA

Trump ordnet Teile des Konjunkturpakets ohne Parlamentsbeteiligung an

00:01
Österreich

Zwei Erdbeben in Tirol ohne Schäden

23:12
Österreich

Erdbeben der Stärke 4,0 in Tirol

23:12
Champions League

Messi meldet sich mit Barcelona eindrücklich zurück

23:06
Libanon

Polizist bei Zusammenstössen in Beirut getötet

21:11
Tschechien

Mindestens 11 Tote bei Hochhausbrand in Tschechien

20:42
Libanon

Libanons Premier schlägt Neuwahlen vor - Gewalt bei Protesten

20:07
Grossbritannien

Neue Panne: Britische Behörde ruft 740 000 Coronavirus-Tests zurück

19:22
USA

Corona: US-Experten fordern erneut strikte Ausgangsbeschränkungen

19:19
Rad

Erster Klassiker-Sieg des Jahres geht an Wout van Aert

18:34
Rad

Erster Klassiker des Jahres geht an Wout van Aert

18:34
Libanon

Mindestens 130 Verletzte bei Zusammenstössen in Beirut

18:26
Belarus

Menschenrechtler warnen vor Gewalt bei weiteren Protesten in Belarus

17:38
Dänemark

Hoch "Detlef" lässt Europa von Kopenhagen bis Rom schwitzen

17:14
Baden-Württemberg

Hunderte protestieren in Stuttgart gegen Corona-Einschränkungen

17:10
Formel 1

Bottas holt in Silverstone die Pole und übt Druck auf Hamilton aus

16:27
Formel 1

Bottas schnappt Hamilton Pole in Silverstone weg

16:27
Motorrad

Tom Lüthi von Aegerter geschlagen

16:06
Strassenverkehr

Rückreiseverkehr: Neun Kilometer Stau vor dem Gotthard-Südportal

15:58
Afghanistan

Ratsversammlung in Kabul fordert bedingungslosen Waffenstillstand

14:23
Belarus

Mehrere Demonstranten vor Präsidentenwahl in Belarus festgenommen

13:34
Motorräder

Stiller Protest der Motorradfahrer auf dem Gotthardpass

13:28
Libanon - Schweiz

Schweiz entsendet zweites Expertenteam nach Beirut

13:14
Polen

Polen: Pompeo wird Vertrag über mehr US-Truppen unterzeichnen

12:45
China

Hongkong kritisiert US-Sanktionen - Aktivist appelliert an Berlin

12:40
Coronavirus - Schweiz

182 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden

12:16
Wetter

Bund dehnt Hitzewarnung auf Nordwestschweiz aus

11:32
Motorräder

Motorradfahrer versammeln sich auf Gotthard zum Widerstand

11:14
Indien

Mindestens 18 Todesopfer nach Flugzeugunglück in Indien

10:55
Deutschland

Breel Embolo verlangt "noch gierigeres Gladbach"

10:53
Gletschersee

Pegel des Lenker Gletschersees sinkt weiter

10:04
Arbeit

Direktor für Arbeit im Seco relativiert "Hype" um Homeoffice

09:59
USA

USA: Verhandlungen um Billionen-Konjunkturpaket vorerst gescheitert

09:58
Bulgarien

Neue Protestblockaden erhöhen Druck auf Bulgariens Regierung

09:49
Rad

Stefan Küng steht vor einer weiteren Hitzeschlacht

09:42
Badeunfall

Jugendlicher stirbt bei Badeunfall in Baggersee bei Kriessern SG

09:19
Japan

Ölkatastrophe vor Mauritius: Schiffinhaber entschuldigt sich

09:10
Libanon

Beerdigung von Opfern nach Explosion in Beirut - Proteste geplant

08:19