Partners Group steigert verwaltete Vermögen im Semester

Partners Group hat die verwalteten Vermögen im ersten Halbjahr trotz Coronakrise weiter gesteigert, aber deutlich weniger stark als üblicherweise. Die Prognose für das Gesamtjahr fällt derweil wegen der Covid-19-Pandemie mittlerweile tiefer aus.

Die neuen Zahlungszusagen der Kunden lagen in den ersten sechs Monaten des Jahres bei 8,3 Milliarden US-Dollar nach 8,4 Milliarden im Vorjahr. Der auf Privatmarktanlagen spezialisierte Vermögensverwalter bezeichnete dies in einer Mitteilung vom Dienstag als solide.

Per Ende Juni verwaltete die Gesellschaft damit Vermögen in der Höhe von 96,3 Milliarden Dollar nach 94,6 Milliarden Ende April und 94,1 Milliarden Ende 2019.

Von AWP befragte Analysten hatten im Schnitt mit Kundennachfragen in Höhe von 9,0 Milliarden gerechnet. Die verwalteten Vermögen per Ende Juni wurden auf 96,2 Milliarden geschätzt. Anfang Juni hatte Partners Group allerdings bereits eine mehr oder weniger stabile Entwicklung im ersten Halbjahr in Aussicht gestellt.

Prognosen reduziert

Im Vordergrund steht daher die Jahresprognose, die erst Mitte Januar verkündet und Mitte März wegen der Pandemie wieder zurückgezogen wurde. Partners Group rechnet nun mit Kapitalzusagen von 12 bis 15 Milliarden Dollar, wie es am Dienstag hiess. Dies "aufgrund von vorübergehend geringeren Investitionsvolumen und längeren Zeiträumen zwischen neuen Kapitalzusagen", so die Begründung. Ursprünglich - vor dem Ausbruch der Coronakrise - war für das laufende Jahr mit solchen von 15 bis 19 Milliarden gerechnet worden.

Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit so genannten Tail-Down-Effekten aus reiferen Programmen sowie Kapitalabflüssen aus liquiden und semi-liquiden Programmen von -7,5 Milliarden bis -9,0 Milliarden. Im ersten Semester 2020 lagen diese bei -4,0 Milliarden.

Bei Partners Group ist der Grossteil der Produkte darauf ausgelegt, dass Investoren zehn bis zwölf Jahre fest investiert bleiben. Wenn ein Privatmarktprogramm ausläuft, reduzieren sich die verwalteten Vermögen schrittweise, was als Tail-Down-Effekt bezeichnet wird.

Das Halbjahresergebnis will Partners Group am 8. September veröffentlichen.

Coronavirus - Schweiz

234 neue Covid-19-Infizierte innerhalb von 24 Stunden

12:28
Afghanistan

Pakistan will 34 Millionen Kinder gegen Polio impfen

12:01
USA

USA: Höchste Zahl an Corona-Toten binnen 24 Stunden seit Ende Mai

11:57
Bayern

Deutschland: Panne bei Corona-Tests mit 900 Infizierten

11:55
Griechenland

Streit um Erdgas im Mittelmeer dauert an - Macron steht Athen bei

11:50
Badeunfall

Tschechischer Tourist stirbt bei Badeunfall im Hallwilersee

11:50
China

Überschwemmungen in China - mehr als 200 Tote in diesem Sommer

11:49
International

Forscher weisen intaktes Coronavirus in Aerosolen nach

11:16
Badeunfall

87-jähriger Mann beim Baden bei Mannenbach TG verstorben

10:29
Kinder im Spital

Schweizweit erste App, um Kindern Angst vor dem Spital zu nehmen

10:15
Lohnrunde

Travail Suisse: Lohnerhöhungen trotz Corona-Krise ermöglichen

10:08
Canyoning-Unglück

Spanische Touristen sterben bei Canyoning-Unglück bei Vättis SG

10:02
Unfall

Verunglückte spanische Touristen waren alleine unterwegs

10:02
Unfall

Canyoning-Unglück bei Vättis SG fordert mehrere Todesopfer

10:02
Unfall

Canyoning-Unglück bei Vättis SG forderte mehrere Todesopfer

10:02
Allgemeines

Für Profiklubs gilt: Nur nicht verfrüht jubeln

10:02
Immobilienmarkt

Aus vielen Airbnb-Wohnungen werden wieder Mietwohnungen

09:42
Neurowissenschaft

Aromat fürs Hirn? - Glutamin und Glutamat steuern Motivation

09:40
Schweiz - China

Aussenminister Cassis verteidigt Äusserungen über China

09:29
Fahrdienstvermittlung

Uber und Lyft bereiten Betriebsstopp in Kalifornien vor

08:13
Neuseeland

Neuseeland meldet 13 weitere Corona-Fälle

08:12
Medizinaltechnik

Straumann rutscht in Corona-Pandemie in die roten Zahlen

08:09
Belarus

Neue Proteste gegen Lukaschenko trotz Polizeigewalt in Belarus

07:46
Telekommunikation

Swisscom im Halbjahr mit weniger Umsatz und Gewinn

07:42
Versicherungen

Swiss Life weist fürs erste Halbjahr einen Gewinnrückgang aus

07:30
Versicherungen

Versicherer Zurich verdient im Corona-Halbjahr weniger

07:16
Deutschland

Billie Eilish: "Tonnenweise Vorurteile" über Generation Smartphone

07:11
Heute vor 12 Jahren

Sergei Aschwandens Höhepunkt 2008 wurzelte im Tiefpunkt von 2004

05:00
Banken

Deutsche Bank verschärft Sparpläne in der Privatkundensparte

04:27
USA

Harris macht Trump für Corona-Opfer in den USA verantwortlich

03:58
Transport

Lyft-Umsatz fällt markant - Weiter Gewinn ab 2021 im Blick

02:04
USA

Neue Horror-Rolle für Elisabeth Moss als "Mrs. March"

01:59
Informationstechnologie

Cisco-Geschäftsausblick enttäuscht - Aktienkurs im Rückwärtsgang

00:40
Märkte

Wirecard muss Dax-Familie noch im August verlassen

23:52
USA

Biden greift Trump an: "Jammernder" Präsident

23:35
Champions League

Paris Saint-Germain mit der Wende in der Schlussphase

23:12
USA

Mutmassliche Opfer von R. Kelly eingeschüchtert - drei Festnahmen

20:23
Deutschland

Berichte: Ex-Minister zu Guttenberg hat wieder einen Doktortitel

20:11
Kriminalität

Mutmassliche Rechtsextremisten in Winterthur: Waffen sichergestellt

19:22
Unfälle

Überholmanöver am Gotthard: Millionenschaden und verletzte Frau

18:51
Luftverkehr

Passagierzahlen am Flughafen Zürich bleiben im Juli tief

18:45
Trockenheit

Am Saut-du-Doubs fliesst kein Wasser mehr

18:21
International

Russlands Corona-Impfstoff: Erste Interessenten und viel Kritik

18:08
Belarus

US-Aussenminister Pompeo warnt in Prag vor China und Russland

18:04
Critérium du Dauphiné

Erneuter Sieg für Van Aert

17:30
WM Aigle-Martigny

Keine Rad-WM im Wallis

16:23
Grossbritannien

Wahrzeichen angestrahlt - Britische Kulturbranche ruft nach Hilfe

16:14
Smartphone

Microsoft bringt Klapp-Smartphone "Surface Duo" auf den Markt

15:26
Klimawandel

Glaziologe Michael Zemp: Wissenschaftler sollten Vorbilder sein

15:12
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat beantragt 700 Millionen Franken für öffentlichen Verkehr

15:06
Allgemeines

Anlässe mit mehr als 1000 Personen ab Oktober wieder möglich

15:06
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat lässt Grossanlässe ab Oktober wieder zu

15:00
Software

Gaming-Riese Tencent profitiert von der Corona-Krise

14:57
Zellforschung

Pipettierroboter aus Lausanne spart viel Zeit und Geld

14:54
Grossbritannien

Zug in Schottland entgleist - "Extrem ernster Vorfall"

14:40
USA

Trump bezeichnet Harris als Traumgegnerin

14:37
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat rechnet für 2020 mit Defizit von 3,1 Milliarden Franken

13:37
Nationalmannschaft

Abgang nach 108 Länderspielen, 5 WM- und EM-Turnieren und 17 Titeln

13:33
Belarus

EDA kümmert sich um Schweizer Verhafteten in Minsk

13:32
Coronavirus - Schweiz

Skyguide erhält wegen Corona bis 400 Millionen Franken Bundeshilfe

13:16