Thun zeigt im Barrage-Hinspiel Nerven

Der FC Thun steht nicht zum ersten Mal in dieser Saison dem Abstieg aus der Super League nahe. Im Barrage-Hinspiel beim FC Vaduz zeigten die Berner Oberländer Nerven und verloren deswegen 0:2.

Nur Thuns Nicola Sutter wird wissen, was ihn in der 58. Minute dazu verleitete, den Ball per Kopf in Richtung des eigenen Goalies Guillaume Faivre zu spedieren, anstatt ihn aus der Gefahrenzone zu befördern. Ein guter Entscheid war es nicht, der Berner Oberländer eröffnete mit dem zu kurz geratenen Kopfball seinem Namensvetter Manuel Sutter vom FC Vaduz das 2:0, das im Hinblick auf das Barrage-Rückspiel vom Montag in Thun eine unnötig happige Hypothek für den Super-Ligisten ist.

Die Berner Oberländer, die in der Rückrunde der Super League einen sattelfesten Eindruck hinterlassen hatten, brachten sich in Vaduz durch Eigenfehler aus dem Tritt, ohne dass die unterklassigen Liechtensteiner viel dafür machen tun mussten. Als erster Akteur hatte kurz vor der Pause mit Nias Hefti bereits ein Thuner Nerven gezeigt. Der Aussenverteidiger der Berner Oberländer liess sich in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit nach einem langen Ball von Yannick Schmid im Duell mit Pius Dorn einfach düpieren, Manuel Sutter legte überlegt für Tunahan Cicek auf, der aus fünf Metern zum 1:0 ins Lattenkreuz traf.

Der Führungstreffer fiel in eine Phase, in der kaum jemand im Rheinpark-Stadion mehr mit einer Pausenführung für eines der beiden Teams gerechnet hatte. Nach einem vorsichtigen Start neutralisierten sich die Teams weitgehend vor den gefährlichen Zonen. Die beiden Goalies, Thuns Guillaume Faivre und der in der 28. Minute eingewechselte Benjamin Büchel bei Vaduz, mussten je einmal eingreifen - in der 42. Minute. Zunächst parierte Faivre einen Kopfball des späteren Torschützen Cicek, auf der Gegenseite rettete Büchel gegen den Kopfball von Simone Rapp.

Den schlechteren Start hatte derweil der Challenge-League-Zweite der abgelaufenen Saison erwischt. Zwar hielt das Team von Mario Frick spielerisch mit dem Oberklassigen mit, war allerdings früh zu einem verletzungsbedingten Wechsel auf der Goalieposition gezwungen. Starter Justin Ospelt zog sich nach rund einer halben Stunde ein Kopfverletzung zu, weshalb der liechtensteinische Internationale Benjamin Büchel zum Einsatz kam. Die Einwechslung sollte für Frick zum Glücksgriff werden. Mit mehreren guten Paraden hielt Büchel für Vaduz in der Schlussphase das 2:0 fest.

Thun braucht im Rückspiel vom Montag (18.15 Uhr) ein nächstes Comeback. Dass das Team von Marc Schneider scheinbar ausweglose Situationen bewältigen kann, bewies es in dieser Saison bereits einmal. Nach dem halben Pensum der Super-League-Saison lag Thun mit nur 9 Punkten aus 18 Spielen abgeschlagen am Tabellenende, ehe eine beispiellose Aufholjagd noch zum Vorstoss auf den Barrage-Platz reichte.

Telegramm:

Vaduz - Thun 2:0 (1:0)

1000 Zuschauer. - SR Bieri. - Tore: 45. Cicek (Sutter) 1:0. 58. Manuel Sutter 2:0.

Vaduz: Ospelt (28. Büchel); Rahimi, Schmid, Simani; Dorn, Lüchinger (63. Gasser), Wieser, Schwizer; Cicek; Coulibaly (57. Milinceanu), Manuel Sutter.

Thun: Faivre; Glarner (78. Breitenmoser), Havenaar (46. Nicola Sutter), Stillhart, Hefti; Fatkic (78. Bertone); Tosetti, Hasler; Karlen (46. Castroman); Rapp (74. Bandé), Munsy.

Bemerkungen: Vaduz ohne Gajic (verletzt). Thun ohne Kablan und Salanovic (beide verletzt). 28. Ospelt verletzt ausgeschieden. 86. Pfostenschuss Castroman. Verwarnungen: 45. Cicek (übertriebener Torjubel). 60. Tosetti (Foul). 90. Wieser (Foul).

Frankreich

Macron wirft politischen Kräften im Libanon Verrat vor

20:53
Belgien

Belgien: Tausende demonstrieren gegen geplante Regierung

20:40
Belarus

Uniformierte gehen mit Grossaufgebot gegen Lukaschenko-Gegner vor

20:26
Israel

Israelische Soldaten müssen in Corona-Krise in Stützpunkten bleiben

19:49
French Open

Wawrinka lässt Murray keine Chance

19:25
French Open

Jil Teichmann scheitert in der 1. Runde

19:01
Super League

St. Gallen ganz vorne, Basel fürs Erste hinten

18:04
Deutschland

Klare Niederlage der Bayern gegen den Neffen von Uli Hoeness

17:42
Kampfjets

Stimmvolk sagt hauchdünn Ja zum Kauf neuer Kampfjets

17:04
Kampfjets

Stimmvolk sagt knapp Ja zum Kauf neuer Kampfjets

17:04
Wolf

Stimmvolk lehnt Änderung des Jagdgesetzes mit 51,9 Prozent ab

16:57
Wolf

Stimmvolk lehnt Änderung des Jagdgesetzes ab

16:57
WM Imola

Hirschi als Dritter auf dem Podest - WM-Titel an Alaphilippe

16:44
WM Imola

Hirschi auf dem Podest - WM-Titel an Alaphilippe

16:44
Kommunale Abstimmung

In Zürich kann ein neues Fussballstadion gebaut werden

16:42
Kommunale Abstimmung

In Zürich zeichnet sich ein Ja zum Fussballstadion ab

16:42
Kantonale Abstimmungen GE

In Genf verdienen alle künftig mindestens 23 Franken pro Stunde

15:51
Kantonale Abstimmung NW

Nidwalden bleibt für Unternehmen bei Steuern global top

15:06
Kantonale Abstimmung SZ

Im Kanton Schwyz gibt es keine zweisprachige Sekundarschule

15:01
Formel 1

Bottas' Sieg - Hamiltons leichtsinniger Fehler

15:00
Kommunale Abstimmung

Stadt Bern leistet Pionierarbeit bei Parteienfinanzierung

14:52
ATP Hamburg

Fünfter ATP-Titel für Andrej Rublew

14:42
Kantonale Abstimmung LU

Luzerner wollen mehr Transparenz bei Wohnungsmieten

14:16
Frankreich

Mediziner fordern "drastische Massnahmen" in Frankreich gegen Corona

14:07
Strassenverkehr

Zehn Kilometer Stau vor dem Gotthardtunnel

13:54
Armenien

Papst Franziskus ruft zu Frieden im Südkaukasus auf

13:33
Motorrad

Tom Lüthi verpasst die Top Ten

13:00
Australien

Corona-Lockerungen in Australien: Victorias Ausgangssperre aufgehoben

12:55
Deutschland

Ex-Wirtschaftsminister und NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement tot

12:48
Kinderbetreuung

Vom Parlament aufgestockte Kinderabzüge bestehen nicht vor dem Volk

12:05
Kinderbetreuung

Hochrechnung: 64 Prozent Nein zu höheren Kinderabzügen

12:05
Kinderbetreuung

Hochrechnung: 65 Prozent Nein zu höheren Kinderabzügen

12:05
Kinderbetreuung

Volk sagt gemäss Trendrechnung Nein zu höheren Kinderabzügen

12:05
Vaterschaftsurlaub

Hochrechnung: 61 Prozent Ja zu zwei Wochen Vaterschaftsurlaub

12:04
Vaterschaftsurlaub

Stimmvolk sagt gemäss Trendrechnung Ja zum Vaterschaftsurlaub

12:04
Zuwanderung

Volk und Stände verwerfen SVP-Begrenzungsinitiative wuchtig

12:01
Zuwanderung

Hochrechnung: 62 Prozent Nein zur SVP-Begrenzungsinitiative

12:01
Zuwanderung

Hochrechnung: 63 Prozent Nein zur SVP-Begrenzungsinitiative

12:01
Zuwanderung

Stimmvolk sagt gemäss Trendrechnung Nein zur Begrenzungsinitiative

12:01
Israel

Israels Präsident ruft zum Gedenken an Corona-Tote auf

11:29
Armenien

Schwere Gefechte in Berg-Karabach - Armenien ruft Kriegszustand aus

11:28
Deutschland

Schalke 04 stellt Trainer Wagner frei

10:51
USA

Biden: Trump lügt wie Goebbels

10:20
Belarus

Macron: "Es ist klar, dass Lukaschenko gehen muss"

10:19
Mexiko

Haftbefehle gegen Soldaten wegen verschleppter Studenten in Mexiko

10:17
NHL

Dallas Stars erzwingen Spiel 6

08:19
Basketball

Los Angeles Lakers erstmals seit 2010 im NBA-Final

07:49
WM Imola

Die Schweizer Medaillenhoffnungen ruhen auf Marc Hirschi

07:39
Botanik

Ein Viertel aller fleischfressenden Pflanzen weltweit ist bedroht

06:28
Super League

Lausanne und Vaduz fordern die Arrivierten

06:00
Coronavirus

Epidemiologe Salathé sieht Silberstreifen am Horizont

05:19
Abstimmungen

Stimmvolk muss sich zum bilateralen Weg äussern

04:30
Israel

Trotz Corona-Lockdown demonstrieren Tausende in Israel

03:00
International

Stoltenberg: Nato muss sich mehr auf Klimawandel einstellen

00:32
Unfall

E-Bike-Fahrer in Lugano nach Kollision mit Auto schwer verletzt

00:27
USA

Trump nominiert Barrett für Ginsburg-Nachfolge am Obersten Gericht

23:54