Vereinte Nationen feiern 75-jähriges Bestehen - ohne Trump

Mit einem Festakt haben die Vereinten Nationen am Montag ihr 75-jähriges Bestehen gefeiert - und das überraschend ohne Donald Trump.

Eigentlich hätte sich der US-Präsident mit einer vorab aufgezeichneten Video-Botschaft als erster Vertreter der 193 Mitgliedsstaaten äussern sollen. Stattdessen redete nur die amerikanische Vize-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Cherith Norman Chalet. Die ansonsten hochrangigen Vertreter beteuerten die Bedeutung der UN, verlangten aber auch Reformen. Wegen der Corona-Krise fiel der Festakt am UN-Sitz in New York viel bescheidener aus als geplant.

Bundeskanzlerin Kanzlerin Angela Merkel (CDU) beschwor in ihrer Videobotschaft die Einigkeit und Reformbereitschaft der UN. "Die Vereinten Nationen können letztlich nur so gut sein, wie ihre Mitglieder sich einig werden", sagte Merkel in der vorab aufgezeichneten Botschaft. "Zu oft ist der UN-Sicherheitsrat blockiert, wenn es auf klare Entscheidungen ankommt. Wir brauchen Reformen." Die UN müssten sich weiterentwickeln, um die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigen zu können.

Zuvor hatte UN-Generalsekretär António Guterres zum Auftakt der Veranstaltung einen Appell für die internationale Zusammenarbeit gehalten. "Heute haben wir einen Überschuss an multilateralen Herausforderungen und ein Defizit an multilateralen Lösungen." Es brauche eine effektive Zusammenarbeit mit Visionen und Ehrgeiz, um Problemen wie Klimawandel, Ungleichheiten und Benachteiligung von Frauen zu begegnen und den Kampf gegen Hass und Armut zu führen. Auch Merkel betonte den Stellenwert internationaler Zusammenarbeit, die allzu oft unter den "Interessen einzelner Mitglieder" leide.

Die amerikanische Vize-Botschafterin Chalet würdigte die UN ebenfalls, betonte aber auch ihren Reformbedarf und sprach von mangelnder Transparenz und Anfälligkeit gegenüber Autokratien. "Für die Trump-Regierung ist dieses Jubiläum ein wichtiger Moment, um die vielen Erfolge der Vereinten Nationen zu markieren - aber dies mit klaren Augen zu tun und mit einer erneuten Entschlossenheit, dieses wichtige Gremium seinen Zweck erfüllen zu sehen."

Wegen der Corona-Pandemie war im grossen UN-Saal für jedes Mitgliedsland nur ein Vertreter zugelassen. Die Staats- und Regierungschefs schickten vorab aufgezeichnete Videobotschaften. Noch am Sonntag hatten die UN mit einer solchen Videobotschaft auch von US-Präsident Trump gerechnet, wie ein UN-Sprecher am Montag noch einmal bestätigte. Wer für ein Mitgliedsland spreche, sei aber allein die Entscheidung dieses Landes. Bei Änderungen müsse keine Begründung angegeben werden.

Chinas Präsident Xi Jinping lobte in seinem Redebeitrag: "Diese Organisation hat eine Prüfung nach der anderen vorgelegt bekommen und ist daraus mit neuer Kraft und Lebhaftigkeit hervorgegangen." Auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan betonte seine Wertschätzung - mahnte aber gleichzeitig dringende Reformen an, unter anderem eine Umbildung des Sicherheitsrats. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron forderte einen "Multilateralismus der Taten mehr als der Worte". "Wenn wir den Vereinten Nationen die notwendigen Mittel gegeben haben, haben sie die in sie gesetzten Hoffnungen erfüllt." In einer gemeinsamen Erklärung bekannten sich alle Mitgliedstaaten zur Arbeit der UN.

Eine weltweite Umfrage zum Jubiläum mit mehr als einer Million Teilnehmern zeigt nach Einschätzung der UN den grossen Bedarf an grundlegender Versorgung. "Inmitten der aktuellen Covid-19-Krise besteht für die meisten Befragten die unmittelbare Priorität darin, den Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen zu verbessern - Gesundheitsversorgung, sauberes Wasser, sanitäre Einrichtungen und Bildung", heisst es in der Erhebung. Auch der Wunsch nach grösserer internationaler Solidarität und Hilfe für die von der Pandemie am stärksten Betroffenen spiele eine wichtige Rolle.

Die Vereinten Nationen wurden 1945 mit zunächst rund 50 Mitgliedern gegründet. Die Bundesrepublik Deutschland und die DDR traten 1973 bei. Am Dienstag beginnt die Generaldebatte der UN-Vollversammlung - normalerweise ein grosses alljährliches Treffen mit viel Gelegenheit zu Diplomatie auch auf den Gängen. Wegen der Pandemie fallen die allermeisten Begegnungen dieses Mal aus.

Vereinigte Emirate

Dubai hat nun auch den grössten Brunnen der Welt

04:16
USA

Miley Cyrus im Talk mit Kamala Harris - "Eine Ehre euch zu wählen"

02:17
Coronavirus

Deutsche Regierung stellt Weichen für Impfungen

00:39
Coronavirus - USA

US-Arzneimittelbehörde lässt Remdesivir gegen Covid-19 zu

23:56
Coronavirus - Schweiz

Glückskette sammelt über 4 Millionen an Corona-Spenden

23:30
Frankreich

Frankreich erreicht Spitzenwert mit über 41 000 Corona-Neuinfektionen

23:03
National League

Zug fügt den Lions erste Niederlage nach vier Siegen zu

22:21
Europa League

Napoli strauchelt gegen niederländisches Rumpfteam

21:15
Europa League

Napoli mit Fehlstart, Arsenal mit Mühe

21:15
Europa League

Eingewechselte Römer Klasse vermiest YB den Auftakt

20:50
Europa League

Young Boys missglückt Auftakt gegen Favorit AS Roma

20:50
Armenien

Putin: Mehrere Tausend Tote im Konflikt in Berg-Karabach

18:44
Afrika

#EndSARS-Proteste in Nigeria: Gewalt und Chaos in Metropole Lagos

18:41
Grossbritannien

Riesiger "Borat" schippert in London halbnackt auf der Themse

18:34
WM-Qualifikation 2022

Auslosung der WM-Qualifikationsgruppen am 7. Dezember

18:32
Frankreich

Papst ernennt Barbarin-Nachfolger - Germay Erzbischof von Lyon

18:32
Coronavirus - Schweiz

Schutzkonzepte gegen zweiten Lockdown: Die Strategie der Wirtschaft

17:46
Giro d''Italia

Hindley gewinnt Königsetappe, Kelderman übernimmt Rosa

16:48
Giro d''Italia

Kelderman löst Almeida als Giro-Leader ab

16:48
Irland

Zweiter Lockdown: Tschechien und Irland ziehen die Notbremse

16:42
National League

Meisterschaft wird mindestens bis am 2. November fortgesetzt

16:10
Festival

Judith Butler zu Gast am 26. Festival Les Créatives in Genf

16:01
Libanon

Libanon: Ex-Premier Hariri erneut zum Regierungschef ernannt

15:45
Spanien

Misstrauensantrag gegen Spaniens Regierungschef gescheitert

15:42
USA

Obama greift Trump an: "Inkompetenz" im Kampf gegen Pandemie

15:38
Brasilien

Toter bei Corona-Impfstoff-Studie von AstraZeneca in Brasilien

15:36
Coronavirus - Getränke

Getränkeriese Coca-Cola nach Corona-Einbruch auf Erholungskurs

15:36
Shopping

WhatsApp bietet künftig Einkauf per Chat an

15:34
Libanon

Libanon sucht erneut nach Regierungschef - Chancen für Hariri

15:32
Belgien

Corona-Infektion: Belgische Aussenministerin auf Intensivstation

15:30
Botanik/Klimawandel

Neben der Photosynthese lässt auch Wasserdruck das Holz wachsen

14:58
Coronavirus - Schweiz

Bund startet Konsultation für schärfere Corona-Massnahmen

14:35
Super League

Nächste zwei Spiele des FC Sion verschoben

14:20
Autoindustrie

Continental fährt in die roten Zahlen - Erneute Diesel-Razzia

14:02
Unterhaltung

Studie: Frauen in deutschen Streaming-Serien unterrepräsentiert

13:34
Ornithologie

Gemeinsame Jungenaufzucht macht egoistische Rabenvögel grosszügig

13:17
Medizin

Fatal: Eine gute Immunabwehr kann Multiple Sklerose fördern

12:23
Coronavirus - Schweiz

5256 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

12:05
Bundesgericht

Fahrlässige Führerflucht bleibt weiterhin strafbar

12:00
Zentralbanken

SNB hat Vorbehalte gegenüber breit verfügbarer Zentralbankwährung

11:48
Tourismus

2019 waren Schweizer auch ohne Corona weniger reiselustig

11:21
Frankreich

Strassburger Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ohne Buden

11:20
USA

"Weckrufe und Tränen" - Wie Popmusiker gegen Trump mobil machen

11:19
Grossbritannien

Paul McCartney über Lockdown-Album: "Ich habe nur herumgealbert"

11:15
Deutschland

Abschaffung der Zeitumstellung lässt auf sich warten

11:13
Georgien

Geiselnahme in Georgien: Alle 43 Menschen frei - Täter auf der Flucht

11:11
Ukraine

Klitschko vor Wiederwahl in Kiew - Bald als Weihnachtsmann in Berlin?

11:08
Affäre Lauber

Infantino äussert sich zu Treffen mit Ex-Bundesanwalt Lauber

10:40
Luftverkehr

British-Airways-Mutter IAG streicht Flugplan weiter zusammen

10:22
Konjunktur

KOF rechnet für 2020 weiterhin mit deutlichem BIP-Taucher

10:20
Solarenergie

Die Powerbank zum Anziehen: Kleider produzieren bald Solarstrom

10:00
Unkrautbekämpfung

Zuger Freilandschweine reduzieren Problemunkraut Erdmandelgras

09:44
Berufliche Mobilität

Jeder Fünfte wechselte letztes Jahr die Stellung oder schied aus

09:27
Versicherungen

Baloise verzeichnet dank Hagelflieger weniger Schäden

09:10
Coronavirus - Deutschland

Deutsche kaufen wieder massiv mehr Toilettenpapier und Seife

08:46
NHL

Neuer Vertrag für Siegenthaler bei Washington

08:30
Börsengang

Chinesisches Fintech Ant treibt weltgrössten Börsengang voran

08:07
Börsengang

Börsengang von McAfee rund 740 Millionen Dollar schwer

08:04
Banken

BSI muss in Malaysias Korruptionsskandal weniger Gewinn abliefern

07:58
Coronavirus - Schweiz

Dienstdauer im Zivilschutz wird wegen Corona-Krise erhöht

07:55
Coronavirus - Schweiz

Dienstdauer im Zivilschutz bleibt wegen Corona-Krise bei 14 Jahren

07:55
Pharma

Roche bündelt Kräfte mit Atea Pharmaceuticals im Kampf gegen Corona

07:54
Tierwelt

Ältestes Spitzmaulnashorn der Welt im Zoo Berlin gestorben

07:49
Industrie

Huber+Suhner bremst Abwärtstrend und baut 250 Stellen ab

07:48
Europa League

Europa-League-Auftakt unter schlechtem Stern

06:00
Bauchemie

Sika-Gewinn von Coronakrise kaum tangiert

05:43
Bauchemie

Corona-Pandemie hinterlässt Spuren bei Sika

05:43
Bulgarien

Corona-Anstieg: Mehrere europäische Länder greifen jetzt hart durch

04:41
Grossbritannien

"Banksy-Monet" für 9 Millionen Franken versteigert

04:34