SNB hat noch nie für so hohe Beträge Devisen gekauft wie 2020

Noch nie hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) so stark am Devisenmarkt interveniert wie im laufenden Jahr. Alleine von Januar bis Juni hat sie zur Schwächung des Schweizer Frankens 90 Milliarden Franken in die Hand genommen.

Im bisherigen "Spitzenjahr" 2015 hatte die SNB nach Aufhebung des Euromindestkurses Devisen für 86,1 Milliarden Franken gekauft. 2020 waren es nun im ersten Quartal 38,5 Milliarden Franken und im zweiten Jahresviertel 51,5 Milliarden, wie aus am Mittwoch publizierten Statistiken hervorging.

Die Beschleunigung widerspiegelt auch den Verlauf der Coronakrise. Seit März betont die Notenbank, dass sie nun "verstärkt" am Devisenmarkt eingreife. Die SNB war gezwungen, ihren Kampf gegen den starken Franken zu intensivieren, da die Anleger in der Krise den "sicheren Hafen" Franken ansteuerten. Das trieb den Franken auf den höchsten Stand zum Euro seit fünf Jahren.

Viele Milliarden

Interventionen am Devisenmarkt zählen seit September 2011 zum Arsenal der SNB, als der Mindestkurs von 1,20 Franken pro Euro festgelegt wurde. Vor allem in den Jahren 2015 bis 2017 nach dessen Aufhebung hatte die SNB in hohem Mass intervenieren müssen, um den Franken zu schwächen bzw. die Exportwirtschaft vor einem allzu hohen Franken zu schützen.

Nach den erwähnten 86,1 Milliarden in 2015 hatte die SNB 2016 Devisen für 67,1 Milliarden und 2017 für 48,2 Milliarden Franken Devisen gekauft. Aber auch schon 2014 hatte sie schon 25,8 Milliarden Franken springen lassen. 2018 und 2019 waren dann für die SNB in dieser Beziehung relativ ruhige Jahre mit Devisenkäufen im Gegenwert von lediglich 2,3 und 13,2 Milliarden.

Das heisst auch, dass die SNB jetzt in nur sechs Monaten mehr ausgegeben hat als in den drei Jahren zuvor zusammen.

Mehr Transparenz

In früheren Jahren wurde jeweils erst im Frühjahr bekannt, für wie viele Milliarden die SNB im Jahr davor Devisen gekauft hatte. Dazwischen versuchten Experten anhand verfügbarer Bilanzdaten und Statistiken, das Eingreifen am Devisenmarkt zu schätzen.

Neu publiziert die SNB an jedem Quartalsende das Volumen des Vorquartals. Die Währungshüter begründeten den Schritt mit dem Wunsch nach mehr Transparenz. Zudem folge man den jüngsten Empfehlungen des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Die neuen Daten sind laut Beobachtern möglicherweise auch ein Versuch, Kritik zuvorzukommen. Das US-Finanzministerium hat die Schweiz Anfang dieses Jahres auf seine Beobachtungsliste für potenzielle Währungsmanipulatoren gesetzt und sie ermutigt, mehr Daten über ihre Transaktionen zu veröffentlichen.

Champions League

Glanzloser Sieg für Tuchel und Paris Saint-Germain

21:07
USA

US-Wahl: Biden gibt frühzeitig seine Stimme ab

20:40
Europa

Wieder Corona-Proteste in Italien - "Neue Etappe" in Frankreich

20:38
Deutschland

Corona-Krise: Massive Einschränkungen in Deutschland beschlossen

20:36
Europa

Von der Leyens Plan gegen die zweite Welle

20:35
Coronavirus - Schweiz

Lausanne: Beschäftigte des Gesundheitswesens verschaffen sich Gehör

20:04
Ärzteverbindung

Yvonne Gilli präsidiert neu Ärzteverbindung FMH

19:21
National League

Rapperswil-Jona Lakers in Quarantäne

19:15
Super League

Schäfer: "Ein schwarzer Tag für den Schweizer Fussball"

18:30
National League

National League will Spielbetrieb bis auf Weiteres fortsetzen

18:09
Vuelta

Etappensieg für Roglic, Carapaz bleibt in Rot

17:32
Finanzdienstleister

Corona-Krise brockt Mastercard starken Gewinnrückgang ein

16:48
Coronavirus - Schweiz

Mit neuen Massnahmen soll Lockdown verhindert werden

16:33
Coronavirus - Schweiz

Sommaruga: "Die Schweiz soll gemeinsam die Krise meistern"

16:33
Allgemeines

Wieder Geisterspiele: Bundesrat verbietet Grossveranstaltungen

16:23
Syrien

Erdogan droht mit neuem Militäreinsatz in Syrien

16:20
Coronavirus - Schweiz

Mitarbeitende auf Abruf erhalten auch Kurzarbeitsentschädigung

16:15
Coronavirus - Schweiz

Bundesrat weitet Maskenpflicht im Freien aus

16:15
Coronavirus - Schweiz

Bund stuft nur noch vier Länder als Risikogebiete ein

16:15
Paracetamol

Hochdosierte Tabletten führen zu mehr Vergiftungen

16:00
Bundesratsrente

Landesregierung gewährt Blocher nachträglich Rente für fünf Jahre

15:34
Ausländerbewilligungen

Oberaufsicht untersucht Vergabe von Ausländerbewilligungen

14:48
Coronavirus - Schweiz

Bund rechnet mit coronabedingtem Defizit von 20 Milliarden Franken

14:29
Affäre Maudet

Genfer Staatsrat Maudet verliert vorübergehend Wirtschaftsförderung

14:06
Affäre Maudet

Genfer Staatsrat Maudet verliert vorübergehend sein Departement

14:06
Super League

Servette-Trainer Geiger positiv getestet

13:56
Deutschland

Beratungen über schärfere Corona-Massnahmen in Deutschland

13:55
USA

Weitere Ausschreitungen nach Tod eines Schwarzen in Philadelphia

13:52
OECD

Bundesrat schickt Philipp Hildebrand ins Rennen um OECD-Chefposten

13:50
Autoindustrie

Fiat Chrysler dank Amerika-Geschäft mit Milliardengewinn

13:38
Luftverkehr

Coronakrise brockt Boeing weiteren Quartalsverlust ein

13:35
Bier

Bierdurst im Sommer hilft Heineken und Carlsberg durch Coronakrise

13:28
National League

Österreicher Rossi vor Rückkehr in die Schweiz

13:27
National League

Österreicher Rossi auf Leihbasis zu den ZSC Lions

13:27
Bundesanwaltschaft

Gerichtskommission soll drei Bewerber für Lauber-Nachfolge anhören

13:02
Formel 1

Gasly wie erwartet auch im nächsten Jahr im AlphaTauri

12:24
Tansania

Tansania wählt Präsidenten

12:22
Deutschland

Künstlern brechen in Corona-Krise auch die Tantiemen weg

12:21
Polen

Polen verzeichnet mehr als 18 000 Corona-Neuinfektionen

12:19
Frankreich

Türkei kritisiert "Charlie Hebdo"-Karikatur von Erdogan als abstossend

12:17
Gewerbeverband

Erster Tessiner an der Spitze des Schweizerischen Gewerbeverbands

12:06
Gewerbeverband

Erste Tessiner an der Spitze des Schweizerischen Gewerbeverbands

12:06
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 8616 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden

12:01
Güterverkehr

Bundesrat legt neues Gesetz für unterirdischen Gütertransport vor

10:54
Kantonale Wahlen BS

Basler SP mischt Karten für den zweiten Regierungsrats-Wahlgang neu

10:26
USA

George Clooney in Sci-Fi-Thriller nach Apokalypse

09:54
Sportartikel

Puma kehrt zu Wachstum zurück

09:19
Pharma

Beiersdorf spürt Belebung der Geschäfte im dritten Quartal

09:18
Deutschland

Rekord bei Neuinfektionen in Deutschland: Fast 15 000 neue Fälle

09:16
Industrie

Sony hebt Jahresprognose deutlich an

08:21
Banken

UBS-Hypothekenplattform Key4 kooperiert neu mit Homegate

08:19
Europa

Frankreich plant neue Corona-Massnahmen - Ausgangssperre in Tschechien

08:18
USA

USA: Waldbrände wüten weiter - ungesunde Luft in Südkalifornien

08:15
USA

US-Wahl: Schon jetzt halb so viele Wähler wie 2016

08:14
Polen

Streit um Abtreibungsrecht in Polen: Organisation ruft zu Streik auf

08:12
Südafrika

Südafrikas Präsident begibt sich in Selbstquarantäne

08:09
Autoindustrie

Opel-Mutter PSA steigert Umsatz im Autogeschäft leicht

07:57
Medizinaltechnik

Straumann steigert Umsatz im dritten Quartal aus eigener Kraft

07:54
Pharma

Novartis steigt in Corona-Programm von Molecular Partners ein

07:51
Banken

Deutsche Bank kehrt in die Gewinnzone zurück

07:19
Krebs

Kombinationstherapie gegen Leberzellkarzinom vor Zulassung

07:18
Baseball

Dodgers erstmals seit 32 Jahren wieder Champion

06:10
Allgemeines

Swiss Olympic hofft auf einheitliche und klare Lösungen

04:15
Informationstechnologie

Cloud-Geschäfte verhilft Microsoft zu Gewinnsprung

02:40