Von der Leyens Plan gegen die zweite Welle

Angesichts stark steigender Corona-Zahlen in Europa hat EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen die Bürger eindringlich zum Durchhalten aufgerufen. "Die Corona-Lage ist sehr ernst", sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in Brüssel.

Noch habe man es selbst in der Hand, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Ihre Behörde machte am Mittwoch neue Vorschläge, über die ein EU-Videogipfel am Donnerstag beraten soll.

Allein in der vergangenen Woche habe es 1,1 Millionen bestätigte Corona-Fälle in Europa gegeben, sagte von der Leyen. "Wir erwarten, dass diese Zahlen in den nächsten zwei bis drei Wochen weiter rapide ansteigen." Ihr Corona-Berater Peter Piot sagte, die Anzahl der Covid-19-Todesfälle liege inzwischen bei 1000 pro Tag - ein Drittel höher als in der Vorwoche.

Deshalb müssen sich aus von der Leyens Sicht nun alle zusammenreissen - insbesondere, weil man es in dieser zweiten Welle mit zwei Feinden zu tun habe: dem Virus selbst und einer zunehmenden Müdigkeit bei allen Vorsichtsmassnahmen. Jeder müsse jedoch seinen Teil der Verantwortung übernehmen - auf persönlicher und lokaler, aber auch auf nationaler und europäischer Ebene. "Jetzt ist nicht die Zeit, locker zu lassen."

Testen, aber richtig: Tests sind aus Sicht der EU-Kommission entscheidend. Um effizienter zu werden, sollen die EU-Staaten bis Mitte November ihre Teststrategien an die EU-Kommission schicken. Zudem legte die Behörde eine Empfehlung für den Einsatz der neuen Antigen-Schnelltests vor, die binnen 15 Minuten ein Ergebnis zeigen. Diese könnten gemeinsam für die EU-Staaten beschafft werden, schlug die Behörde vor - und will dafür 100 Millionen Euro mobilisieren.

Nachverfolgung per App: Bislang kommunizieren von den 19 Corona-Apps in der EU nur die deutsche, die irische und die italienische miteinander. In den kommenden Wochen sollen weitere hinzukommen. Die EU-Kommission rief alle Länder dazu auf, kompatible Apps einzuführen und für die Nutzung zu werben.

Informationen besser austauschen: Wo verbreitet sich das Virus gerade in welchem Tempo? Um Fragen wie diese beantworten zu können, sind die entsprechenden Daten entscheidend. Alle Staaten sollten deshalb der EU-Seuchenagentur ECDC und der Kommission die Daten übermitteln.

Impfstrategien: Wohl fast alle hoffen derzeit auf einen oder mehrere Impfstoffe gegen das Coronavirus. Dabei werden sich mit Verfügbarkeit der ersten Impfstoffe etliche Fragen stellen: Wer wird zuerst geimpft? Wie können die Mittel richtig gelagert werden? Deshalb dringt die EU-Kommission die Regierungen zur Vorbereitung. Nächsten Monat will sie die nationalen Impfstrategien überprüfen.

Medizinische Ausrüstung steuerfrei: Im Frühjahr hatte die Kommission die Einfuhr medizinischer Ausrüstung aus Nicht-EU-Ländern vorübergehend von Zoll- und Mehrwertsteuerzahlungen befreit. Diese Ausnahme wurde nun bis April 2021 verlängert. Zudem schlug von der Leyens Haus vor, dass Krankenhäuser und Ärzte im Kampf gegen Corona keine Mehrwertsteuer auf Impfstoffe und Test-Kits zahlen müssen.

Reisen ohne Verwirrung: Bislang gelten bei Einreise in die EU-Staaten weitgehend unterschiedliche Quarantäne- und Testpflichten. Nun will die EU-Kommission mit den EU-Staaten an einem gemeinsamen Quarantänekonzept arbeiten. Zudem soll bis Dezember ein einheitliches Formular erstellt werden, das Reisende ausfüllen müssen. So sollen mögliche Kontakte besser verfolgt werden können.

"Love is not Tourism": Zugleich forderte die EU-Kommission die Länder dazu auf, gegenseitige Besuche von internationalen Paaren in einer stabilen Beziehung zu erleichtern. Derzeit gelten für die allermeisten Staaten weltweit Einreisebeschränkungen. Deutschland und einige andere Länder haben mittlerweile Ausnahmen für Paare eingeführt, von denen ein Teil Nicht-EU-Bürger ist. Allerdings werden auch die deutschen Regeln als zu kompliziert kritisiert. Online sind viele getrennte Paar unter dem Hashtag "Love is not Tourism" aktiv.

All das kann aus Sicht der EU-Kommission dazu beitragen, die Wucht der zweiten Welle zu bremsen. Bis zur Rückkehr zur Normalität wird es allerdings noch lange dauern. Von der Leyen stimmte die Bürger schon auf ungewöhnliche Feiertage ein: "Ich denke, dass Weihnachten in diesem Jahr ein anderes Weihnachten sein wird."

Tierschutz

Straftaten an Tieren häufiger untersucht und sanktioniert

11:00
Coronavirus - Schweiz

Ein Viertel weniger Corona-Neuinfektionen innert Wochenfrist

10:58
Verkehrsunfall

16-Jähriger stirbt bei Unfall bei Schwarzsee FR

10:56
USA

Mehr als 2200 Corona-Tote an einem Tag in den USA

10:45
Möbelhandel

Petition für mehr Transparenz bei Holz für Ikea-Möbel eingereicht

10:18
Ornithologie

Birdlife Schweiz kürt den Steinkauz zum Vogel des Jahres 2021

09:41
Kryptowährung

Bitcoin scheitert an Rekordhoch und bricht ein

09:41
Medien

US-Konzern Walt Disney entlässt 32'000 Mitarbeiter

09:23
Arbeitsmarkt

Basel laut Umfrage beliebteste Schweizer Stadt unter Expats

09:19
Geologie

Alpen wachsen mancherorts 80 Zentimeter pro Jahrtausend

09:15
Südkorea

Corona-Infektionen in Südkorea weiter auf dem Vormarsch

09:04
International

Nach Macrons Kritik: Experten legen Nato brisante Vorschläge vor

09:02
Arbeitsmarkt

Erneuter Rückgang der Gesamtbeschäftigung im dritten Quartal

09:01
Telekom

Salt mit etwas weniger Umsatz und Betriebsgewinn nach 9 Monaten

08:58
Australien

Australierin kommt nach 800 Tagen Haft im Iran frei

08:58
Black Friday 2020

Rabattschlachten wie Black Friday bergen Schuldenrisiko

08:08
Paläontologie

Fossiler Kot gibt Einblick in Leben von Tieren vor Millionen Jahren

07:47
Banken

Banken setzen vermehrt auf Beratung übers Internet

07:02
Arbeitsmarkt

Nachfrage nach Fachkräften seit Corona-Ausbruch gesunken

06:57
Europa League

YB kann in Sofia weiteren Schritt Richtung K.o.-Phase machen

05:30
USA

Biden ruft zur Einheit im Kampf gegen Corona auf

05:02
Informationstechnologie

Weiterer Fristenaufschub für Tiktok in den USA

05:01
Weltbank

Ex-Weltbank-Präsident Wolfensohn gestorben

01:36
Coronavirus - Schweiz

Greenpeace-Petition fordert zertifizierte Stoffmasken

00:00
Deutschland

Deutschland im Corona-Winter: Retten strenge Regeln das Fest?

23:30
Argentinien

Auf dem Platz genial, im Leben oft gescheitert

22:56
Champions League

Embolo krönt Leistung mit Fallrückzieher-Tor

21:25
Justiz

Tötungsdelikt von Frutigen: Verurteilter Mann stirbt im Gefängnis

21:04
Basel - Lausanne 2:1

Routiniers bringen FCB zurück in die Spur

20:34
Türkei

Türkei veröffentlicht nach Monaten erstmals vollständige Fallzahlen

20:12
Sion - Servette 2:0

Zwei Kopfballtore für den ersten Sittener Sieg

20:10
Grossbritannien

Grossbritannien meldet knapp 700 Corona-Tote innerhalb eines Tages

19:26
Medien

RSI: Externe Stelle soll Belästigungsvorwürfe untersuchen

18:47
Belarus

Verfolgte und Verletzte in Belarus erhalten finanzielle Hilfe

18:44
Nations League

Die UEFA spricht der Schweiz den Forfaitsieg zu

18:19
Argentinien

Mit 60 Jahren: Diego Maradona stirbt an Herzinfarkt

17:53
Altersvorsorge

Reform der 2. Säule: Bundesrat setzt auf Sozialpartner-Vorschlag

17:15
USA

Bidens Abkehr von der Ära Trump: "Amerika ist zurück"

17:08
Genetik

Forschende entschlüsseln die Vielfalt des Weizens

17:00
Schweiz - Coronavirus

Restaurants dürfen in der Romandie am 10. Dezember wieder öffnen

16:20
Medien

Bertelsmann baut mit US-Zukauf Position auf Buchmarkt aus

16:07
Thailand

Neue Grossdemonstration in Bangkok

15:45
Deutschland

Merkel und Regierungschefs beraten über Corona-Kurs für Dezember

15:38
Arbeitsmarkt

Zahl neuer Anträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA wächst erneut

15:13
Prozess

Grossmutter getötet und enthauptet - Täter ist schuldunfähig

14:57
Coronavirus - Musik

Sinfonieorchester und Theater Basel spielen vor 15 Leuten

14:22
Motorrad

Aegerter bleibt wie erwartet in der MotoE

14:18
Bundesanwaltschaft

Gerichtskommission vertagt Nachfolge-Wahl von Bundesanwalt Lauber

13:49
Gleichstellung

Bundesrat will 40 Prozent Frauen in Leitung bundesnaher Betriebe

13:49
Indien

Zehntausende in Indien wegen Wirbelsturms in Notunterkünften

13:38
Deutschland

Entschädigung für homosexuelle Soldaten in Deutschland

13:34
Frauen-Nationalteam

Nationalgoalie Thalmann positiv auf Corona

13:09
Bistum Chur

Offener Brief: Generalvikar Grichting soll zurücktreten

13:06
Zivildienst

Zivildienst-Pilotprojekt für Entlastung von betreuenden Angehörigen

12:59
Unfall

Wölfe unterwegs - Auto überfährt Jungtier in der Surselva

12:31
Deutschland

Auto dringt in Berlin an Tor des Kanzleramts vor

12:09
Indien

Indien: Boykottrufe gegen Netflix wegen eines Kusses

12:07
Bundesgericht

Verkehrsdelikt: Keine Verurteilung auf Basis eines GoPro-Videos

12:00
Coronavirus - Schweiz

4876 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:50
Messerstecherei in Lugano

Messerstecherin von Lugano hatte Kontakt zu Syrer

11:46
Messerstecherei

Mutmassliche Täterin von Lugano wollte nach Syrien reisen

11:30
Organspende

Organspende: Bundesrat hält an erweiterter Widerspruchslösung fest

11:25
FIFA

Lewandowski Favorit auf die Wahl zum Weltfussballer des Jahres

11:15
Malaria

Wer zuletzt sticht, erwischt am meisten Malaria-Erreger

11:04