Viele Schritte verlängern nachweislich das Leben

Schrittzähler sind mittlerweile weit verbreitet. Und sie machen Sinn, wie jetzt eine US-Studie nachweist: je mehr Schritte, desto besser der Gesundheitszustand und desto tiefer die Sterblichkeitsrate. Die Intensität der absolvierten Schritte macht keinen Unterschied.

Untersucht wurden 4840 US-Einwohner, Durchschnittsalter 56,8 Jahre, 54 Prozent Frauen, 36 Prozent übergewichtig. Die Testpersonen trugen ihre Schrittzähler im Schnitt 5,7 Tage während durchschnittlich 14,4 Stunden täglich. Im Schnitt betrug die tägliche Schrittzahl 9124. Gemessen wurde in den Jahren 2003-2006, die Sterblichkeit wurde bis Ende 2015 kontrolliert.

Die Sterblichkeitsrate der 655 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die weniger als 4000 Schritte am Tag machten, betrug 76,7 auf 1000 Personen pro Jahr. Bei den 1727 Personen, die 4000-7999 Schritte am Tag gingen, betrug die Rate 21,4, bei den 1539 Leuten, die 8000 bis 11'999 Schritte machten, 6,9 und bei den 919 Individuen, die 12'000 und mehr Schritte zählten, betrug die Sterblichkeitsrate noch 4,8.

Selbst wer unter der allgemeinen Empfehlung von 10'000 Schritten täglich bleibt, tut demnach nachweislich etwas für seine Gesundheit: Es zeigte sich, dass schon eine Erhöhung der Schrittzahl von unter 4000 auf 8000 eine Verringerung der Sterblichkeitsrate um 5,53 Prozentpunkte bewirkte. Die Resultate änderten sich nicht, wenn die Intensität der Schritte - sprich die Anzahl pro Minute - in die Rechnung mit einbezogen wurde.

Gut fürs Herz und gegen Krebs

In der Studie wiesen die Personen, die mehr Schritte absolvierten, folgende Charakteristika auf: Sie waren jünger, hatten tiefere BMIs, ernährten sich weniger gesund, tranken überdurchschnittlich häufig Alkohol und waren besser ausgebildet; mithin hatten sie weniger Vorerkrankungen (Diabetes, Herzprobleme, Krebs) und Bewegungseinschränkungen als der Rest der Versuchspersonen und waren allgemein in besserer körperlicher Verfassung.

Personen, die im Minimum 8000 Schritte am Tag machten, starben deutlich seltener an Herzerkrankungen und Krebs als solche, die sich mit 4000 Schritten begnügten. Bei Herz-Kreislauferkrankungen sank die Mortalität von 4,6 (4000 Schritte) auf 2,7 (8000 Schritte), bei Krebs von 4 auf 2,7.

Vorsicht vor Überinterpretation!

Die Studienverfasser warnen vor Überinterpretation, da ihre Arbeit Unwägbarkeiten enthält. Die wichtigste: Mitunter resultierte die Tatsache, dass die Testpersonen mehr Schritte machten, von vorneherein aus einem besseren Gesundheitszustand. Ausserdem beruhten die Befragungen auf subjektiven Angaben. Weiter massen die Schrittzähler auch andere Aktivitäten als Schritte, beispielsweise Velofahren, Gartenarbeit oder Putzen.

*Fachpublikationsnummer doi:10.1001/jama.2020.1382

Australian Open

Schwieriger Spagat zwischen Quarantäne, TV-Rechten und dem Kalender

15:20
Portugal

Portugal wählt neues Staatsoberhaupts am 24. Januar

14:51
Europa

Von der Leyen: Vertrag über Moderna-Impfstoff gegen Corona steht

14:35
Italien

Conte trübt Ausblick auf gewöhnliches Weihnachten

14:25
USA

Pandababy in Washingtoner Zoo heisst "Kleines Wunder"

14:20
Deutschland

Razzien nach rechtsextremen Chats bei deutscher Polizei

14:15
Bier

Durststrecke für Schweizer Brauereien wegen Coronapandemie

13:00
Genetik

DNA-Tests verbleiben in der gesetzlichen Grauzone

12:00
Coronavirus - Schweiz

4241 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:48
Coronavirus - Schweiz

4242 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:48
Coronavirus - Schweiz

SP fordert koordinierte Corona-Strategie von Bund und Kantonen

11:33
Produkterückruf

Zu viel Pflanzenschutzmittel in Bio Knäckebrot bei Globus

11:22
Brand

Bahnlinie Lugano-Chiasso nach Grossbrand in Maroggia noch gesperrt

11:07
Tiere

Tierpark Goldau SZ nimmt weisses Reh auf

10:49
Chemie

Syngenta kündigt bienenfreundliches Insektizid an

10:41
Gesellschaft

Mütter erleiden verschiedene Formen der Gewalt - Kampagne gestartet

10:35
Deutschland

Deutsche Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten

10:22
International

Sicherheitsrat beschäftigt sich erstmals mit Spannungen in Äthiopien

10:03
Biologie

Bohnen locken gezielt Helfer gegen Fressfeinde an

10:01
USA

Tesla-Chef Musk überholt Bill Gates in Milliardärs-Rangliste

09:55
Öffentlicher Verkehr

Strafanzeigen gegen BLS und VBL eingereicht in Subventions-Affäre

09:21
Öffentlicher Verkehr

Bundesamt für Verkehr reicht Strafanzeige gegen BLS und VBL ein

09:21
Pharma

Novartis startet neues Aktienrückkaufprogramm

09:18
Märkte

Deutscher Leitindex Dax wächst auf 40 Werte

09:08
Deutschland

Lucien Favre erklärt seinen Jung-Star Erling Haaland

08:57
Konjunktur

Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal schneller gewachsen als erwartet

08:13
Banken

Credit Suisse mit Wertberichtigung von rund 450 Mio USD

07:35
Vatikan

Papst kritisiert Proteste gegen Corona-Schutzmassnahmen

06:47
Champions League

Paris Saint-Germain mit dem Rücken zur Wand

06:32
Schweden

Schweden verlässt mit strengen Vorschriften Corona-Sonderweg

04:15
Frankreich

Migranten stellen Zelte in Paris auf - Protest gegen Räumung von Camp

04:09
China

Chinas Mondflug erfolgreich gestartet - Forscher hoffen auf Gestein

04:05
Australien

Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen

03:27
Grossbritannien

Geldstrafe bei Einsatz von Huawei-Komponenten

03:18
USA

Trump lenkt bei Vorbereitung von Bidens Amtsübernahme ein

01:26
Challenge League

GC gewinnt dank einem Goalie-Fehler in Aarau

21:58
Deutschland

"Ein aussergewöhnlich liebenswerter Mensch" - Karl Dall ist tot

20:25
Afghanistan

Nato-Generalsekretär spricht erstmals nach US-Wahl mit Biden

20:19
Tessin

Grossbrand in Mühle am Luganersee gelöscht

19:27
Tessin

Grossbrand in Mühle am Luganersee

19:27
USA

Biden will John Kerry zum US-Sondergesandten fürs Klima machen

18:56
National League

Benjamin Conz fällt zwei Monate aus

18:45
International

WHO-Chef Tedros: Licht am Ende des langen Corona-Tunnels wird heller

18:30
Märkte

Goldpreis fällt auf viermonatigen Tiefstand

18:21
Luftverkehr

Flugzeug entgeht Katastrophe mit Notlandung in Sitten

17:47
England

Shaqiri mit leichter Muskelverletzung out

17:11
Katholische Kirche

Versammlung der Domherren: Bistum Chur noch immer ohne Bischof

16:48
Autoindustrie

General Motors muss 5,9 Millionen Fahrzeuge in USA zurückrufen

16:45
Bildung

Demokratie von Anfang an in Lausanner Kita

16:44
Frankreich

Prozess gegen Frankreichs Ex-Staatschef Sarkozy unterbrochen

16:27
Armenien

Armenien gibt mehr als 120 Orte in Karabach an Aserbaidschan ab

15:59
Grossbritannien

Gemäldegalerie des Buckingham-Palasts wird erneuert

15:55
ATP Finals

Schlägt jetzt die Stunde der neuen Generation?

15:45
Spanien

Gaststätten, Kinos und Theater in Barcelona öffnen wieder

15:44
Deutschland

Türkei erzwingt Abbruch von deutscher Waffenembargo-Kontrolle

15:39
USA

Unicef will zwei Milliarden Corona-Impfdosen in arme Länder schicken

15:31