Corona-Krise reisst Air France-KLM und British Airways ins Minus

Die Corona-Krise hat die Air France-KLM wie auch die British-Airways-Mutter IAG im Sommer wie erwartet tief in die roten Zahlen gerissen. Beide Fluggesellschaften vermeldeten am Freitag Milliardenverluste für das dritte Quartal.

Für die Air France-KLM resultierte unter dem Strich ein Minus von fast 1,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Paris mitteilte. Einen Verlust in ähnlichem Ausmass vermeldete auch IAG: Der Mutterkonzern von British Airways, Iberia, Vueling, Aer Lingus und Level erzielte einen Verlust von fast 1,8 Milliarden Euro nach einem Gewinn von gut einer Milliarde Euro ein Jahr zuvor.

Reisebeschränkungen belasten

Nach einer vielversprechenden Erholung im Sommer hätten die wieder aufkommenden internationalen Reisebeschränkungen ab Mitte August und die Verstärkung der Pandemie die Ergebnisse des Konzerns stark beeinträchtigt, sagte Konzernchef Benjamin Smith. In den ersten neun Monaten verbuchte Air France-KLM insgesamt einen Nettoverlust von 6,1 Milliarden Euro.

Weil Air France-KLM in der sonst reisestärksten Zeit des Jahres fast 70 Prozent weniger Passagiere beförderte als ein Jahr zuvor, sackte der Umsatz im dritten Quartal um zwei Drittel auf 2,5 Milliarden Euro ab. Aber auch Abfindungen im Zuge des Stellenabbaus zogen das Ergebnis in den Keller. Für den geplanten Stellenabbau bei Piloten, Flugbegleitern und Bodenpersonal legte Air France-KLM im dritten Quartal insgesamt 565 Millionen Euro zur Seite.

Aufwendungen für Stellenabbau

Der Verlust beim IAG-Konzern summiert sich nach den ersten neun Monaten auf nahezu 5,6 Milliarden Euro. Neben dem herben Einbruch im Fluggeschäft zogen Aufwendungen für den Stellenabbau bei British Airways und Aer Lingus das Ergebnis im dritten Quartal nach unten. Zudem verloren Finanzinstrumente zur Absicherung der Treibstoffpreise an Wert.

Der neue IAG-Chef Luis Gallego forderte die Regierungen auf, Testregeln für Fluggäste einzuführen. Passagiere sollten vor dem Abflug getestet werden und die Chance haben, sich mit einem weiteren Negativtest nach der Ankunft von einer vorgeschriebenen Quarantäne zu befreien. Dann könnten Fluggesellschaften wieder mehr Verbindungen anbieten, und die Menschen könnten wieder Vertrauen in das Reisen gewinnen.

Wie seit vergangener Woche bekannt, hatte IAG das Flugangebot im dritten Quartal um fast 79 Prozent zurückgefahren. Gerade auf der Langstrecke ging wegen der weltweiten Reisebeschränkungen kaum noch etwas. Die Nachfrage brach sogar um 88 Prozent ein. Dadurch blieb mehr als jeder zweite Sitz in den Maschinen leer. Der Umsatz des Konzerns brach in diesem Zuge um 83 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro ein.

National League

Vorläufig keine Samstagsspiele mehr in der National League

15:24
Australian Open

Schwieriger Spagat zwischen Quarantäne, TV-Rechten und dem Kalender

15:20
Portugal

Portugal wählt neues Staatsoberhaupts am 24. Januar

14:51
Europa

Von der Leyen: Vertrag über Moderna-Impfstoff gegen Corona steht

14:35
Italien

Conte trübt Ausblick auf gewöhnliches Weihnachten

14:25
USA

Pandababy in Washingtoner Zoo heisst "Kleines Wunder"

14:20
Deutschland

Razzien nach rechtsextremen Chats bei deutscher Polizei

14:15
Bier

Durststrecke für Schweizer Brauereien wegen Coronapandemie

13:00
Genetik

DNA-Tests verbleiben in der gesetzlichen Grauzone

12:00
Coronavirus - Schweiz

4241 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:48
Coronavirus - Schweiz

4242 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:48
Coronavirus - Schweiz

SP fordert koordinierte Corona-Strategie von Bund und Kantonen

11:33
Produkterückruf

Zu viel Pflanzenschutzmittel in Bio Knäckebrot bei Globus

11:22
Brand

Bahnlinie Lugano-Chiasso nach Grossbrand in Maroggia noch gesperrt

11:07
Tiere

Tierpark Goldau SZ nimmt weisses Reh auf

10:49
Chemie

Syngenta kündigt bienenfreundliches Insektizid an

10:41
Gesellschaft

Mütter erleiden verschiedene Formen der Gewalt - Kampagne gestartet

10:35
Deutschland

Deutsche Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten

10:22
International

Sicherheitsrat beschäftigt sich erstmals mit Spannungen in Äthiopien

10:03
Biologie

Bohnen locken gezielt Helfer gegen Fressfeinde an

10:01
USA

Tesla-Chef Musk überholt Bill Gates in Milliardärs-Rangliste

09:55
Öffentlicher Verkehr

Strafanzeigen gegen BLS und VBL eingereicht in Subventions-Affäre

09:21
Öffentlicher Verkehr

Bundesamt für Verkehr reicht Strafanzeige gegen BLS und VBL ein

09:21
Pharma

Novartis startet neues Aktienrückkaufprogramm

09:18
Märkte

Deutscher Leitindex Dax wächst auf 40 Werte

09:08
Deutschland

Lucien Favre erklärt seinen Jung-Star Erling Haaland

08:57
Konjunktur

Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal schneller gewachsen als erwartet

08:13
Banken

Credit Suisse mit Wertberichtigung von rund 450 Mio USD

07:35
Vatikan

Papst kritisiert Proteste gegen Corona-Schutzmassnahmen

06:47
Champions League

Paris Saint-Germain mit dem Rücken zur Wand

06:32
Schweden

Schweden verlässt mit strengen Vorschriften Corona-Sonderweg

04:15
Frankreich

Migranten stellen Zelte in Paris auf - Protest gegen Räumung von Camp

04:09
China

Chinas Mondflug erfolgreich gestartet - Forscher hoffen auf Gestein

04:05
Australien

Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen

03:27
Grossbritannien

Geldstrafe bei Einsatz von Huawei-Komponenten

03:18
USA

Trump lenkt bei Vorbereitung von Bidens Amtsübernahme ein

01:26
Challenge League

GC gewinnt dank einem Goalie-Fehler in Aarau

21:58
Deutschland

"Ein aussergewöhnlich liebenswerter Mensch" - Karl Dall ist tot

20:25
Afghanistan

Nato-Generalsekretär spricht erstmals nach US-Wahl mit Biden

20:19
Tessin

Grossbrand in Mühle am Luganersee gelöscht

19:27
Tessin

Grossbrand in Mühle am Luganersee

19:27
USA

Biden will John Kerry zum US-Sondergesandten fürs Klima machen

18:56
National League

Benjamin Conz fällt zwei Monate aus

18:45
International

WHO-Chef Tedros: Licht am Ende des langen Corona-Tunnels wird heller

18:30
Märkte

Goldpreis fällt auf viermonatigen Tiefstand

18:21
Luftverkehr

Flugzeug entgeht Katastrophe mit Notlandung in Sitten

17:47
England

Shaqiri mit leichter Muskelverletzung out

17:11
Katholische Kirche

Versammlung der Domherren: Bistum Chur noch immer ohne Bischof

16:48
Autoindustrie

General Motors muss 5,9 Millionen Fahrzeuge in USA zurückrufen

16:45
Bildung

Demokratie von Anfang an in Lausanner Kita

16:44
Frankreich

Prozess gegen Frankreichs Ex-Staatschef Sarkozy unterbrochen

16:27
Armenien

Armenien gibt mehr als 120 Orte in Karabach an Aserbaidschan ab

15:59
Grossbritannien

Gemäldegalerie des Buckingham-Palasts wird erneuert

15:55