"Laufsteg des Volkes": Modenschau gegen die Monarchie in Bangkok

In Thailand werden die Proteste gegen die Regierung und die Monarchie immer kreativer.

Am Donnerstagabend organisierte die Demokratiebewegung eine satirische "Modenschau" im Zentrum von Bangkok - zeitgleich mit einem Defilee von Prinzessin Sirivannavari Nariratana, die im berühmten Hotel Mandarin Oriental ihre Herbst-Winter-Kollektion vorstellte. Die Tochter von König Maha Vajiralongkorn, der als reichster Monarch der Welt gilt, arbeitet seit Jahren als Modeschöpferin. Die Demonstranten prangern seit Monaten auch das ausschweifende Luxusleben der Royals an.

Unter dem Motto "Laufsteg des Volkes" präsentierten sich die Aktivisten-Models in teils wüsten Kostümen, etwa als Geister verkleidet oder mit geschminktem Totenkopf. In der Ankündigung zu dem Event hiess es: "Wie kühn ist es, zehn Millionen Baht (rund 275 000 Euro) der Steuergelder des Volkes zur Unterstützung der Marke Sirivannavari Bangkok und ihrer Modenschau auszugeben. Steuern sind zur Entwicklung des Landes da, nicht zur Unterstützung des eigenen Unternehmens."

Die Demonstranten fordern nicht nur Neuwahlen, sondern stellen seit Monaten auch die Rolle der Monarchie in Frage - ein Novum in Thailand. Vor allem geht es dabei um ein umstrittenes Gesetz, das bis zu 15 Jahre Haft für Kritik am Königshaus vorsieht.

Jedoch sind viele auch darüber verärgert, dass König Maha Vajiralongkorn die meiste Zeit in Bayern verbringt. Erst Anfang der Woche hatten Demonstranten der Deutschen Botschaft in Bangkok einen Brief an die Bundesregierung überreicht. Darin baten sie die deutschen Behörden zu prüfen, ob der Monarch seine Amtsgeschäfte von fremdem Boden aus verrichtet. Auch Bundesaussenminister Heiko Maas hatte zuletzt angekündigt, den Aufenthalt des Königs zu überprüfen. Derzeit ist Vajiralongkorn in Thailand.

Die Kreativität der Proteste zeigt sich schon länger: So hat sich der Dreifingergruss der Rebellen aus der Science-Fiction-Filmreihe "Die Tribute von Panem" zum Symbol des Widerstands entwickelt. Und im August wurde gar Harry Potter für eine Kundgebung herangezogen. Der König war plötzlich "Er, dessen Name nicht genannt werden darf", in Anlehnung an den Bösewicht aus der Saga von J.K. Rowling.

Saudi-Arabien

Prozess um Khashoggi-Mord: Zeuge berichtet von bedrohlichem Anruf

16:20
USA

Metall-Monolith inmitten roter Felsen in Utah entdeckt

15:56
National League

Vorläufig keine Samstagsspiele mehr in der National League

15:24
Australian Open

Schwieriger Spagat zwischen Quarantäne, TV-Rechten und dem Kalender

15:20
Portugal

Portugal wählt neues Staatsoberhaupt am 24. Januar

14:51
Portugal

Portugal wählt neues Staatsoberhaupts am 24. Januar

14:51
Europa

Von der Leyen: Vertrag über Moderna-Impfstoff gegen Corona steht

14:35
Italien

Conte trübt Ausblick auf gewöhnliches Weihnachten

14:25
USA

Pandababy in Washingtoner Zoo heisst "Kleines Wunder"

14:20
Deutschland

Razzien nach rechtsextremen Chats bei deutscher Polizei

14:15
Bier

Durststrecke für Schweizer Brauereien wegen Coronapandemie

13:00
Genetik

DNA-Tests verbleiben in der gesetzlichen Grauzone

12:00
Coronavirus - Schweiz

4241 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:48
Coronavirus - Schweiz

4242 Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

11:48
Coronavirus - Schweiz

SP fordert koordinierte Corona-Strategie von Bund und Kantonen

11:33
Produkterückruf

Zu viel Pflanzenschutzmittel in Bio Knäckebrot bei Globus

11:22
Brand

Bahnlinie Lugano-Chiasso nach Grossbrand in Maroggia noch gesperrt

11:07
Tiere

Tierpark Goldau SZ nimmt weisses Reh auf

10:49
Chemie

Syngenta kündigt bienenfreundliches Insektizid an

10:41
Gesellschaft

Mütter erleiden verschiedene Formen der Gewalt - Kampagne gestartet

10:35
Deutschland

Deutsche Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten

10:22
International

Sicherheitsrat beschäftigt sich erstmals mit Spannungen in Äthiopien

10:03
Biologie

Bohnen locken gezielt Helfer gegen Fressfeinde an

10:01
USA

Tesla-Chef Musk überholt Bill Gates in Milliardärs-Rangliste

09:55
Öffentlicher Verkehr

Strafanzeigen gegen BLS und VBL eingereicht in Subventions-Affäre

09:21
Öffentlicher Verkehr

Bundesamt für Verkehr reicht Strafanzeige gegen BLS und VBL ein

09:21
Pharma

Novartis startet neues Aktienrückkaufprogramm

09:18
Märkte

Deutscher Leitindex Dax wächst auf 40 Werte

09:08
Deutschland

Lucien Favre erklärt seinen Jung-Star Erling Haaland

08:57
Konjunktur

Deutsche Wirtschaft im 3. Quartal schneller gewachsen als erwartet

08:13
Banken

Credit Suisse mit Wertberichtigung von rund 450 Mio USD

07:35
Vatikan

Papst kritisiert Proteste gegen Corona-Schutzmassnahmen

06:47
Champions League

Paris Saint-Germain mit dem Rücken zur Wand

06:32
Schweden

Schweden verlässt mit strengen Vorschriften Corona-Sonderweg

04:15
Frankreich

Migranten stellen Zelte in Paris auf - Protest gegen Räumung von Camp

04:09
China

Chinas Mondflug erfolgreich gestartet - Forscher hoffen auf Gestein

04:05
Australien

Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen

03:27
Grossbritannien

Geldstrafe bei Einsatz von Huawei-Komponenten

03:18
USA

Trump lenkt bei Vorbereitung von Bidens Amtsübernahme ein

01:26
Challenge League

GC gewinnt dank einem Goalie-Fehler in Aarau

21:58
Deutschland

"Ein aussergewöhnlich liebenswerter Mensch" - Karl Dall ist tot

20:25
Afghanistan

Nato-Generalsekretär spricht erstmals nach US-Wahl mit Biden

20:19
Tessin

Grossbrand in Mühle am Luganersee gelöscht

19:27
Tessin

Grossbrand in Mühle am Luganersee

19:27
USA

Biden will John Kerry zum US-Sondergesandten fürs Klima machen

18:56
National League

Benjamin Conz fällt zwei Monate aus

18:45
International

WHO-Chef Tedros: Licht am Ende des langen Corona-Tunnels wird heller

18:30
Märkte

Goldpreis fällt auf viermonatigen Tiefstand

18:21
Luftverkehr

Flugzeug entgeht Katastrophe mit Notlandung in Sitten

17:47
England

Shaqiri mit leichter Muskelverletzung out

17:11
Katholische Kirche

Versammlung der Domherren: Bistum Chur noch immer ohne Bischof

16:48