Bürgerlicher Appell an Bundesrat für offene Skigebiete

Eine überparteiliche bürgerliche Allianz fordert den Bundesrat auf, Skigebiete und Bergregionen während der Festtage nicht mit einschneidenden Massnahmen zu belasten. Im Nationalrat soll am Donnerstag eine entsprechende Erklärung verabschiedet werden.

Parlamentarierinnen und Parlamentarier von SVP, FDP und CVP haben am Mittwochnachmittag an einem kurzfristig organisierten Medienanlass den Bundesrat in die Pflicht genommen. Die Vertreterinnen und Vertreter aller wichtigen Tourismusorganisationen und -regionen warnten den Bundesrat, punkto neue Corona-Massnahmen in Berggebieten "vorsichtig" zu sein. Die Regierung solle die Führung den betroffenen Kantonen überlassen.

Umliegendes Ausland handelt

Stein des Anstosses ist ein Verordnungsentwurf des Bundesrats, den dieser vor einigen Tagen bei den Kantonen und anderen Kreisen in die Anhörung geschickt hat. Die Tamedia-Zeitungen berichteten am Montag darüber. Demnach sollen die Skigebiete in der Schweiz zwar grundsätzlich offen bleiben. Um einen Grossandrang zu vermeiden, sollen aber Massnahmen wie Kapazitätseinschränkungen oder eine frühe Sperrstunde für Gastronomiebetriebe gelten.

Hintergrund ist die epidemiologische Lage in der Schweiz, die nach wie vor angespannt ist. Zudem haben verschiedene Länder im umliegenden Ausland harte Massnahmen für Skigebiete beschlossen. Vielerorts dürfen Anlagen über die Festtage nicht in Betrieb gehen.

"Keine zentralistische Verordnung"

So weit dürfe es in der Schweiz nicht kommen, sagte der Berner SVP-Nationalrat Albert Rösti. "Es darf nicht sein, dass geltende Schutzkonzepte jetzt durch Kapazitätseinschränkungen übersteuert werden." Er wolle zwar keine "Laisser-faire-Politik", aber auch keine "unnötigen und unfairen Massnahmen" für Berggebiete.

Die Berggebiete seien angewiesen auf den Wintertourismus, gab die bürgerliche Allianz zu bedenken. Sie hätten sich zudem intensiv auf die spezielle Situation vorbereitet, sagte der Bündner FDP-Ständerat Martin Schmid. Zudem gebe es "schlicht keine Evidenz, dass in diesem Bereich Ansteckungen vorgekommen sind". Die Schweiz dürfe nicht in vorauseilendem Gehorsam und auf Druck der umliegenden Länder eine "einschränkende und zentralistische Verordnung" verabschieden.

Druck auch von Wirtschaftskommission

"Vertrauen wir auf die Bergbahnen und die Gastronomie, dass sie die Schutzkonzepte umsetzen", plädierte Nationalrat Philipp Matthias Bregy (CVP/VS). Die Wintersaison müsse stattfinden, sonst habe das grosse wirtschaftliche Konsequenzen, ergänzte sein Oberwalliser Ratskollege Franz Ruppen (SVP).

Laut dem Zürcher SVP-Nationalrat Thomas Matter hat die Wirtschaftskommission des Nationalrats (WAK-N) am Mittwochmittag entschieden, eine Erklärung zuhanden des Nationalrats zu verabschieden. "Diese Erklärung fordert den Bundesrat dringlichst auf, auf weitere Massnahmen in den Wintersportregionen zu verzichten und die Gleichbehandlung der Branchen in allen Regionen sicherzustellen."

Kantone "im Grundsatz" für Massnhmen

Die Erklärung soll schon am (morgigen) Donnerstag im Nationalrat behandelt werden. Der Bundesrat entscheidet voraussichtlich am Freitag über ein "Festtagspaket", das die Corona-Massnahmen zum Jahreswechsel definieren soll.

Laut der kantonalen Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) unterstützt eine Mehrheit der Kantone die Vorschläge des Bundesrats im Grundsatz, "wobei auch zahlreiche differenzierte Positionen und Minderheitsanträge eingegangen sind".

Deutschland

Tim Mälzer wäre gerne Architekt geworden - oder Hoteldirektor

16:40
Norwegen

Mindestens drei Tote nach Hüttenbrand in Norwegen

16:31
Wetter

Einschränkungen auf SBB-Netz bis nächste Woche

16:29
Nepal

Spanischer Bergsteiger am K2 tödlich verunglückt

16:19
Schottland

Itten verhindert erste Saisonniederlage der Rangers

16:00
Coronavirus - Schweiz

Neue strengere Corona-Schutzmassnahmen gelten ab Mitternacht

16:00
Deutschland

Kremlgegner Nawalny aus Berlin abgeflogen - Festnahme in Moskau droht

15:26
USA

Sprecher: Verteidigung Trumps im Amtsenthebungsverfahren noch offen

15:16
Australian Open

Weitere 25 Spieler in Quarantäne - auch Laaksonen betroffen

15:07
Europa

McAllister: EU-Parlament vermisst seit Brexit den britischen Humor

15:02
Österreich

Österreich verlängert Lockdown bis 7. Februar

14:39
Ägypten

Archäologen entdecken Totentempel und weitere Särge bei Kairo

14:21
Deutschland

Italiens Ministerpräsident sucht Unterstützung in Regierungskrise

14:12
Grossbritannien

Tausende polizeiliche Daten gelöscht - Innenministerin unter Druck

14:06
Biathlon

Weger überzeugt mit 3. Rang beim Massenstart

13:26
Ski alpin

Grünes Licht für die Hahnenkammrennen von Kitzbühel

13:04
Lawinen

Ein Toter durch Lawine am Casanna bei Klosters GR

11:46
Deutschland

Appelle zur Einbindung der Merz-Anhänger in der CDU

11:40
Indonesien

Zahl der Todesopfer nach Erdbeben auf Sulawesi gestiegen

11:34
Handball

Jonas Schelker nun doch an der WM

11:33
Ski alpin

Meillard knapp neben dem Podest

11:31
Ski alpin

Meillard mit Podestchance - Aerni erneut stark

11:31
Bob

Hasler mit erstem Schweizer Frauen-Podestplatz seit sieben Jahren

11:23
Bob

Erster Schweizer Podestplatz im Zweierbob der Frauen seit 2014

11:23
Segeln

Yacht "Patriot" am Prada Cup gekentert

11:14
Ski alpin

Schweizerinnen top: Gisin Zweite, Gut Vierte, Holdener Achte

10:11
Ski alpin

Gisin (3.) und Gut-Behrami (7.) gut positioniert - Shiffrin vorne

10:11
Basketball

Atlanta verliert erneut - Harden glänzt bei Debüt

08:39
Wetter

Kälte und Schnee sorgen weiter für Behinderungen im Bahnverkehr

08:32
NHL

Starker Meier nicht genug für San Jose

08:04
Coronavirus - Schweiz

Epidemiologe Tanner fordert Fernunterricht für Gymnasiasten

07:55
American Football

Green Bay Packers und Buffalo Bills erste Halbfinalisten

07:32
England

Leader Manchester United in Liverpool auf dem Prüfstand

06:30
Unternehmen

Outdoor-Marke Patagoinia stellt ihre Firmenstrategie radikal um

06:11
Super League

Lugano und Sion vor wichtiger Wegmarke

06:00
USA

Biden will USA innerhalb von zehn Tagen auf neuen Kurs bringen

05:08
Detailhandel

Nach Veto-Drohung: Kanadier und Carrefour unterbrechen Gespräche

02:56
Guatemala

Neue "Karawane" zieht nach Guatemala - Mexiko verstärkt Kontrolle

02:19
Super League

Ein Halbjahr mit 22 Runden

00:00
Handball

Erwartete Niederlage der Schweizer Handballer

22:09
England

Chelsea müht sich in Überzahl zum Sieg

21:21
Swiss League

Höchste Saisonniederlage für Kloten

20:11
Ski Freestyle

Noé Roth überzeugt mit 3. Rang in Jaroslawl

18:41
Uganda

Museveni gewinnt Präsidentenwahl in Uganda - Betrugsvorwürfe

18:21
Grossbritannien

Piksen in der Kirche - Englische Kathedralen werden zu Impfzentren

18:17
Kriminalität

Gerlafingen SO: Zwei leblose Kinder in Wohnung aufgefunden

18:15
Deutschland

Merz bietet Wechsel ins Kabinett an - Merkel plant keine Umbildung

18:12
Deutschland

Zakaria und Steffen treffen - Remis von Dortmund und Leipzig

17:37
Deutschland

Dortmund und Leipzig lassen Punkte liegen - Steffen trifft

17:37