EV Zug weiter auf der Verfolgung von Luganos Rekord von 1988

Leader EV Zug greift weiter nach dem Rekord des HC Lugano aus dem Jahr 1988.

Nach dem 5:3-Heimsieg über Servette fehlen Zug noch vier weitere Spiele ohne eine Niederlage in der regulären Spielzeit zur historischen Bestmarke von 23 Partien hintereinander mit mindestens einem Punktgewinn.

Nach einem 0:4 in Genf startete Zug nach dem 13. November seine Serie. Am Dienstag endete gegen den Genève-Servette Hockey Club die Serie beinahe: Die Genfer führten 1:0 und bis zur 35. Minute mit 3:2, ehe den Zugern der Umschwung zum 5:3-Sieg gelang.

Die Zuger bauten ihren Rekordvorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. Aus 13 Punkten Vorsprung wurden 14, weil die ZSC Lions (2.) im Verfolgerduell gegen Fribourg-Gottéron (3.) beim 3:2-Sieg nach Verlängerung einen Zähler einbüssten.

Lugano kassierte in Rapperswil die vierte Niederlage hintereinander (2:4). Der HC Davos lag in Biel nach 113 Sekunden mit 0:2 zurück, setzte sich aber noch mit 3:2 nach Verlängerung durch. Auch auch in Langnau fiel die Entscheidung erst in der Overtime: Die SCL Tigers unterlagen Ambri-Piotta mit 1:2.

Langnaus Baisse im Sturm

Die SCL Tigers können seit dem Jahreswechsel fast keine Tore mehr schiessen. Oder zumindest nur noch gegen die ZSC Lions. Nebst den zwei Siegen gegen den Zürcher SC (5:3 und 4:3) gelangen den Tigers in den übrigen vier Spielen seit Silvester bloss noch drei mickrige Tore (bei 14 Gegentreffern).

Gegen Ambri-Piotta kam Langnaus offensive Impotenz gut zum Ausdruck: Mehr als die doppelte Anzahl Torschüsse (33:16), aber 1:2 Tore! Damiano Ciaccio, der in Langnau nach der letzten Saison keinen neuen Vertrag mehr erhalten hat, verpasste seinen dritten Shutout in dieser Saison bloss um fünf Minuten.

Auch Ambri-Piotta hat sich zuletzt beim Toreschiessen schwer getan. Im Emmental traf Diego Kostner zweimal, zuerst zum 1:0 (23.) und nach 27 Sekunden der Verlängerung zum 2:1. Kostners erstes Goal bedeutete Ambris erster Treffer nach 152:09 Minuten und 0:2-Niederlagen gegen Davos und Zug.

Für die SCL Tigers traf einzig Anthony Huguenin zum 1:1-Ausgleich.

Telegramme:

SCL Tigers - Ambri-Piotta 1:2 (0:0, 0:1, 1:0, 0:1) n.V.

1 Zuschauer. - SR Fluri/Staudenmann, Altmann/Stalder. - Tore: 23. Kostner (Flynn) 0:1. 55. Huguenin (Maxwell) 1:1. 61. (60:27) Kostner (Fora) 1:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen SCL Tigers, 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Maxwell; Zwerger.

SCL Tigers: Punnenovs; Schilt, Blaser; Leeger, Lardi; Erni, Huguenin; Grossniklaus; Weibel, Flavio Schmutz, Julian Schmutz; Petrini, Maxwell, Nilsson; Neukom, Berger, Dostoinov; Sturny, In-Albon, Andersons; Salzgeber.

Ambri-Piotta: Ciaccio; Fora, Ngoy; Fohrler, Fischer; Hächler, Zaccheo Dotti; Pinana, Pezzullo; Rohrbach, Müller, Zwerger; Flynn, Kostner, Horansky; Dal Pian, Novotny, Neuenschwander; Trisconi, Goi, Grassi.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Diem, Earl, Glauser und Kuonen (alle verletzt), Ambri-Piotta ohne Bianchi, Conz, D'Agostini, Isacco Dotti, Incir, Kneubuehler, Mazzolini und Nättinen (alle verletzt).

Biel - Davos 2:3 (2:0, 0:1, 0:1, 0:1) n.V.

1 Zuschauer. - SR Hebeisen/Manuel Nikolic, Wolf/Duarte. - Tore: 1. (0:39) Komarek (Pouliot, Fey) 1:0. 2. (1:53) Cunti (Stampfli) 2:0. 33. Ullström 2:1. 43. Nussbaumer (Palushaj) 2:2. 62. Palushaj (Guerra, Ullström) 2:3. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Biel, 3mal 2 plus 10 Minuten (Zgraggen) gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Moser; Corvi.

Biel: van Pottelberghe; Fey, Moser; Rathgeb, Forster; Lindbohm, Stampfli; Sartori; Hügli, Komarek, Pouliot; Hischier, Lindgren, Fuchs; Kohler, Cunti, Künzle; Schläpfer, Gustafsson, Tanner; Garessus.

Davos: Sandro Aeschlimann; Nygren, Zgraggen; Heinen, Guerra; Kienzle, Jung; Marc Aeschlimann, Barandun; Marc Wieser, Egli, Herzog; Ambühl, Corvi, Turunen; Palushaj, Ullström, Nussbaumer; Frehner, Baumgartner, Knak.

Bemerkungen: Biel ohne Hofer, Kessler, Kreis, Lüthi und Ulmer (alle verletzt), Davos ohne Du Bois, Paschoud, Rubanik, Dino Wieser (alle verletzt) und Stoop (krank).

Rapperswil-Jona Lakers - Lugano 4:2 (2:1, 1:1, 1:0)

1 Zuschauer. - SR Mollard/Kristijan Nikolic, Ambrosetti/Stuber. - Tore: 12. Moses (Egli, Clark) 1:0. 14. Dünner (Egli, Clark/Powerplaytor) 2:0. 18. Arcobello (Morini) 2:1. 24. Morini (Arcobello/Powerplaytor) 2:2. 28. Clark (Moses, Cervenka) 3:2. 60. (59:32) Cervenka (Moses) 4:2 (ins leere Tor). - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers, 3mal 2 Minuten gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Cervenka; Arcobello.

Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Profico, Jelovac; Vukovic, Dufner; Egli, Randegger; Sataric, Maier; Clark, Cervenka, Moses; Schweri, Dünner, Wick; Lehmann, Wetter, Eggenberger; Forrer, Ness, Rehak.

Lugano: Schlegel; Loeffel, Wellinger; Chiesa, Nodari; Antonietti, Ugazzi; Villa, Traber; Fazzini, Arcobello, Bodker; Lammer, Lajunen, Morini; Bürgler, Herburger, Suri; Walker, Sannitz, Romanenghi.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona Lakers ohne Payr und Rowe (beide verletzt), Lugano ohne Bertaggia, Heed, Riva und Wolf (alle verletzt). Lugano von 58:48 bis 59:32 ohne Torhüter.

Rangliste:

Resultate: Rapperswil-Jona Lakers - Lugano 4:2 (2:1, 1:1, 1:0). SCL Tigers - Ambri-Piotta 1:2 (0:0, 0:1, 1:0, 0:1) n.V. Biel - Davos 2:3 (2:0, 0:1, 0:1, 0:1) n.V. ZSC Lions - Fribourg-Gottéron 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0) n.V. Zug - Genève-Servette 5:3 (2:1, 2:2, 1:0).

Rangliste: 1. Zug 28/66. 2. ZSC Lions 27/52. 3. Fribourg-Gottéron 28/49. 4. Genève-Servette 25/44. 5. Lausanne 21/42. 6. Davos 28/39. 7. Biel 27/37. 8. Lugano 26/36. 9. Rapperswil-Jona Lakers 29/32. 10. Ambri-Piotta 29/32. 11. SCL Tigers 27/23. 12. Bern 19/19.

Ski alpin

Vertauschte Rollen bei Gut-Behrami versus Vlhova

16:09
Färöer

Färöer-Inseln erstmals seit Juli 2020 ohne aktiven Corona-Fall

16:03
USA

Neue Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen New Yorks Gouverneur

15:38
Deutschland

1:1 zwischen Union Berlin und Hoffenheim

15:28
England

Arsenal bleibt im Rennen um die internationalen Plätze

15:03
Deutschland

Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle werden verschärft

14:35
Langlauf

WM-Silber für Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff

13:29
Berlin

Opernintendant Kosky: Hühnersuppe wie Seelenmedizin

13:21
Afrika

Papst betet für verschleppte Schülerinnen in Nigeria

13:09
Myanmar

Medien: Tote und Verletzte bei blutigen Protesten in Myanmar

12:56
Ski alpin

Gut-Behrami mit Rang 2 souverän zu Super-G-Disziplinensieg

12:36
Berlin

Berlinale: Festivaljury nimmt Arbeit auf

12:06
China

Wahl abgehalten: 47 Aktivisten in Hongkong angeklagt

12:04
Spanien

Sánchez verurteilt neue Krawall-Nacht in Spanien: "Inakzeptabel"

12:02
Türkei

Migration: Grünen-Europapolitiker fordert Strafverfahren gegen Athen

11:58
Segeln

Auckland muss in den Lockdown: Start zum America's Cup verschoben

11:43
Langlauf

Fähndrich/Van der Graaff souverän im Final

11:34
Deutschland

Jung und weiblich: Die neuen Stars in Hollywood

11:29
Unfall

Rutschender Baum prallt in Auto und kippt es um

11:17
Skicross

Fanny Smith/Jonas Lenherr gewinnen ersten Mixed-Teamwettkampf

11:12
Ski alpin

Marco Odermatt ist zurück auf dem Podest

11:00
Ski alpin

Faivre führt vor Meillard

11:00
Grossbritannien

Familien mit Schulkindern in England erhalten kostenlose Tests

10:45
Brasilien

Wichtiger Import aus China: Brasilien hofft auf Impfstoff-Durchbruch

10:38
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Ganzer Winter viel zu mild

10:34
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Im Norden trocken, im Süden nass

10:34
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider weg, Knäbel übernimmt

09:59
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider und Riether weg!

09:59
Deutschland

Nach nur zwei Monaten: Schalke trennt sich von Christian Gross

09:59
Tourismus

Hotellerie rechnet mit grossen Verlusten in der Wintersaison

08:33
NHL

Timo Meier trifft für die Sharks doppelt

07:42
Volkswirtschaft

Hildebrand: Schweiz hat enorm an Bedeutung verloren

06:10
Schweizer Cup

ZSC und SCB bitten zum Cupfinal

05:30
Allgemeines

Vor einem Jahr: Bundesrat verbietet Grossveranstaltungen

05:30
Super League

Vaduz könnte den Graben ganz zuschütten

04:00
Belarus

Belarus-Opposition fordert härtere Sanktionen als Unterstützung

02:55
USA

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson erhält Notfallzulassung in USA

01:35
Italien

Nur Remis für Meister Juventus Turin

22:46
National League

Lausanne gewinnt bei den Lakers nach 0:2-Rückstand

22:33
St. Gallen - Basel 3:1

Matte und geschwächte Basler dominiert

22:30
Deutschland

Triumphwagen mit erotischen Abbildungen in Pompeji ausgegraben

21:01
Challenge League

Die Hoppers halten sich Schaffhausen vom Leib

20:33
Bahnverkehr

Bahnverkehr zwischen Genf und Lausanne drei Stunden unterbrochen

20:27
Servette - Zürich 3:1

Spektakuläre Tore und dominierendes Servette

20:18
Swiss League

Ajoie und Kloten im Gleichschritt

20:14
Formel E

Glück im Unglück für Mortara - Erste Punkte für Müller

19:03
Spanien

FC Barcelona rückt auf Platz 2 vor

18:48
Skispringen

Ammann und Deschwanden verpassen die Top Ten klar

18:29
Coronavirus - NE

Hunderte Menschen protestieren in Neuenburg gegen Corona-Massnahmen

18:21
Italien

Sea-Watch rettet erneut Dutzende Migranten aus Seenot

18:12
Neuseeland

Ein einziger Corona-Fall: Lockdown für neuseeländische Stadt Auckland

17:39
Deutschland

Spieler-Revolte und 1:5-Niederlage in Stuttgart

17:39