Nur wenige Vögel leiden unter dem harten Winter

In letzter Zeit erreichten viele Meldungen von besorgten Bürgerinnen und Bürger die Vogelwarte in Sempach LU, wonach die Futterhäuschen schlecht besucht seien. Schwächt der besonders strenge Winter die Vögel, sodass ihnen die Kraft fehlt, sich Nahrung zu beschaffen?

In diesem Jahr bleibt auch im Flachland viel Schnee liegen. Für den Eisvogel, den Mäusebussard, die Schleiereule oder den Turmfalken machen zugefrorene Gewässer und geschlossene Schneedecken die Nahrungssuche denn auch schwer. Wie sich die aktuelle Situation auf den Bestand der Vögel auswirke, sehe man erst im Frühjahr, sagte Livio Rey, Mediensprecher der Vogelwarte Sempach, gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Doch: "Nur weil Kleinvögel wie Finken und Meisen nicht zu den Futterhäuschen kommen, bedeutet das nicht, dass es ihnen schlecht geht oder sie gestorben sind", sagte Rey. Die Vogelwarte geht davon aus, dass viele Vögel bislang noch genügend Samen, Nüsse und Beeren von Büschen und Sträuchern stibitzen können. Vielleicht würden die Vögel den Futterhäuschen nach den ergiebigen Schneefällen nun wieder häufiger einen Besuch abstatten.

Vögel fliegen zu ihrer Nahrung

Trotzdem sei es möglich, dass einige Vögel den harten Winter nicht überleben würden. "Aber Bestände können sich nach einem einzelnen strengen Winter rasch wieder erholen", sagte er.

Tatsächlich haben sich die Vögel, die das ganze Jahr in der Schweiz bleiben, über Jahrtausende an das harsche Klima im Winter angepasst. Und: Die Fähigkeit zum Fliegen macht sie unabhängiger als andere Tiere. Ist die Nahrung knapp, fliegen sie kurzerhand an einen anderen Ort, wo ein besseres Angebot herrscht.

Beispielsweise könne ein Rotmilan in nur zwei Tagen nach Spanien fliegen und sich dort den Magen vollschlagen, sagte Rey. So zählten Freiwillige im Januar deutlich weniger Rotmilane als in anderen Jahren. Ein Zeichen dafür, dass einige Vögel vor dem strengen Winter flüchteten.

Bedrohte Zugvögel

Generell werden die Winter hierzulande milder. Darauf reagiert auch die Zugvogelwelt: Viele Vögel aus dem Norden überwintern seltener in die Schweiz, da in ihrem Brutgebiet die Gewässer nicht mehr zufrieren und sie dort deshalb genügend Nahrung finden. Umgekehrt bleiben einige ehemalige Zugvögel vermehrt in der Schweiz und ziehen nicht mehr nach Südeuropa.

Für das langfristige Überleben aller Vögel seien denn auch nicht strenge Winter das Problem, sondern durch den Menschen beeinträchtigte Lebensräume, in denen der Bruterfolg geringer ist, so Rey.

Bergvögel kommen gut zurecht

Auch Bergvögeln wie dem Alpenschneehuhn macht die momentane Wetterlage nichts aus. Sie sind kalte Winter gewöhnt und finden in hohem Schnee genügend Nahrung. Doch werden sie von Freeridern, Skitourenläufern oder Schneeschuhwanderern abseits von ausgewiesenen Routen gestört, benötigen sie wertvolle Energie, die ihnen bei der Aufzucht ihrer Jungen oder der Flucht vor Feinden fehlt, wie Rey erklärte.

Ebenfalls machen ihnen die immer wärmeren Temperaturen im Zuge des Klimawandels zu schaffen. Anders als beispielsweise der Buchfink kann ein Alpenschneehuhn nicht woanders hin, um zu brüten. So seien die Bergvögel auf eine intakte Landschaft in den Alpen angewiesen. Auch trage die Schweiz eine Mitverantwortung, den Klimawandel zu bremsen, um den Fortbestand der bedrohten Bergvögel zu gewährleisten, so Rey.

Ski alpin

Vertauschte Rollen bei Gut-Behrami versus Vlhova

16:09
Färöer

Färöer-Inseln erstmals seit Juli 2020 ohne aktiven Corona-Fall

16:03
USA

Neue Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen New Yorks Gouverneur

15:38
Deutschland

1:1 zwischen Union Berlin und Hoffenheim

15:28
England

Arsenal bleibt im Rennen um die internationalen Plätze

15:03
Deutschland

Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle werden verschärft

14:35
Langlauf

WM-Silber für Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff

13:29
Berlin

Opernintendant Kosky: Hühnersuppe wie Seelenmedizin

13:21
Afrika

Papst betet für verschleppte Schülerinnen in Nigeria

13:09
Myanmar

Medien: Tote und Verletzte bei blutigen Protesten in Myanmar

12:56
Ski alpin

Gut-Behrami mit Rang 2 souverän zu Super-G-Disziplinensieg

12:36
Berlin

Berlinale: Festivaljury nimmt Arbeit auf

12:06
China

Wahl abgehalten: 47 Aktivisten in Hongkong angeklagt

12:04
Spanien

Sánchez verurteilt neue Krawall-Nacht in Spanien: "Inakzeptabel"

12:02
Türkei

Migration: Grünen-Europapolitiker fordert Strafverfahren gegen Athen

11:58
Segeln

Auckland muss in den Lockdown: Start zum America's Cup verschoben

11:43
Langlauf

Fähndrich/Van der Graaff souverän im Final

11:34
Deutschland

Jung und weiblich: Die neuen Stars in Hollywood

11:29
Unfall

Rutschender Baum prallt in Auto und kippt es um

11:17
Skicross

Fanny Smith/Jonas Lenherr gewinnen ersten Mixed-Teamwettkampf

11:12
Ski alpin

Marco Odermatt ist zurück auf dem Podest

11:00
Ski alpin

Faivre führt vor Meillard

11:00
Grossbritannien

Familien mit Schulkindern in England erhalten kostenlose Tests

10:45
Brasilien

Wichtiger Import aus China: Brasilien hofft auf Impfstoff-Durchbruch

10:38
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Ganzer Winter viel zu mild

10:34
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Im Norden trocken, im Süden nass

10:34
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider weg, Knäbel übernimmt

09:59
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider und Riether weg!

09:59
Deutschland

Nach nur zwei Monaten: Schalke trennt sich von Christian Gross

09:59
Tourismus

Hotellerie rechnet mit grossen Verlusten in der Wintersaison

08:33
NHL

Timo Meier trifft für die Sharks doppelt

07:42
Volkswirtschaft

Hildebrand: Schweiz hat enorm an Bedeutung verloren

06:10
Schweizer Cup

ZSC und SCB bitten zum Cupfinal

05:30
Allgemeines

Vor einem Jahr: Bundesrat verbietet Grossveranstaltungen

05:30
Super League

Vaduz könnte den Graben ganz zuschütten

04:00
Belarus

Belarus-Opposition fordert härtere Sanktionen als Unterstützung

02:55
USA

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson erhält Notfallzulassung in USA

01:35
Italien

Nur Remis für Meister Juventus Turin

22:46
National League

Lausanne gewinnt bei den Lakers nach 0:2-Rückstand

22:33
St. Gallen - Basel 3:1

Matte und geschwächte Basler dominiert

22:30
Deutschland

Triumphwagen mit erotischen Abbildungen in Pompeji ausgegraben

21:01
Challenge League

Die Hoppers halten sich Schaffhausen vom Leib

20:33
Bahnverkehr

Bahnverkehr zwischen Genf und Lausanne drei Stunden unterbrochen

20:27
Servette - Zürich 3:1

Spektakuläre Tore und dominierendes Servette

20:18
Swiss League

Ajoie und Kloten im Gleichschritt

20:14
Formel E

Glück im Unglück für Mortara - Erste Punkte für Müller

19:03
Spanien

FC Barcelona rückt auf Platz 2 vor

18:48
Skispringen

Ammann und Deschwanden verpassen die Top Ten klar

18:29
Coronavirus - NE

Hunderte Menschen protestieren in Neuenburg gegen Corona-Massnahmen

18:21
Italien

Sea-Watch rettet erneut Dutzende Migranten aus Seenot

18:12
Neuseeland

Ein einziger Corona-Fall: Lockdown für neuseeländische Stadt Auckland

17:39
Deutschland

Spieler-Revolte und 1:5-Niederlage in Stuttgart

17:39
Dänemark

Corona-Krise: Österreich und Dänemark für Zusammenarbeit mit Israel

17:05
Brand

Ferrari fängt auf der Autobahn Feuer

17:00
Europa

Gorbatschow: Glaube an bessere Beziehungen zur EU

16:35