Lonza von Pharmasparte beflügelt

Lonza ist im Geschäftsjahr 2020 dank seinen Aktivitäten als Pharmazulieferer gewachsen. Bei den Chemieprodukten harzten hingegen einige Bereiche. Das Chemiegeschäft soll aber schon bald verkauft werden.

Lonza steigerte den Umsatz trotz unvorteilhafter Währungseffekte um 3,2 Prozent auf 6,19 Milliarden Franken. Davon blieben 1,76 Milliarden Franken als "Kern-Betriebsgewinn" EBITDA. Das sind 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Die entsprechende Marge stieg um einen Prozentpunkt auf 28,4 Prozent.

Unter dem Strich stand ein Reingewinn von 871 Millionen Franken zu Buche, wie Lonza am Mittwoch mitteilte. Das sind satte 35 Prozent mehr als im Vorjahr. Daraus sollen die Aktionäre eine Dividende von 3 Franken je Aktie erhalten, das sind 25 Rappen mehr.

Glanzstück Pharma

Das Glanzstück bei Lonza ist der Pharmabereich, auf den sich die Auftragsfertigerin künftig konzentrieren will. Im neuen "Kerngeschäft" kletterten die Verkäufe um 7,3 Prozent auf 4,51 Milliarden Franken und der Betriebsgewinn um 4,7 Prozent auf 1,41 Milliarden. Die Marge lag bei hohen 32,1 Prozent.

Lonza stellt unter anderem im Auftrag von Pharmakonzernen Wirkstoffe für Medikamente her - oder für die Impfung der US-Firma Moderna. Dieser spült Lonza jährlich 110 Millionen Franken in die Kasse.

Mehr Ausbeute für Moderna

Der stockende Corona-Impf-Zeitplan hat in den letzten Tagen die europäischen Gesundheitsbehörden bewegt. Pfizer/Biontech wie auch AstraZeneca kündigten zuletzt an, angesichts von Produktionsproblemen ihre versprochenen Liefermenge kürzen zu müssen.

Lonza versucht derweil, die Produktion für Moderna so hoch wie möglich zu treiben. "Wir arbeiten zusammen mit Moderna daran, die Ausbeute bei der Produktion des Impfstoff-Wirkstoffs zu verbessern", sagte Lonza-Chef Pierre-Alain Ruffieux an einer Telefonkonferenz.

Lonza stellt für die US-Firma laut Vertrag jährlich den Wirkstoff für 400 Millionen Impfdosen her, und zwar in seinen Fabriken in Visp VS (300 Millionen) und am US-Standort Portsmouth (100 Mio).

Profitabler ohne Chemie

Im Chemiegeschäft, dessen Verkauf für die nächsten Wochen erwartet wird, sanken die Verkäufe derweil um 2,1 Prozent auf 1,68 Milliarden Franken. Die operative Marge lag mit 19,2 Prozent deutlich tiefer als im Pharmabereich.

Nach dem Verkauf des Chemiegeschäfts will Lonza deutlich profitabler werden. Die "neue" Lonza soll ohne Chemie deutlich schneller wachsen und mehr Gewinn abwerfen.

In Zahlen ausgedrückt peilt das Unternehmen bis 2023 ein zweistelliges Umsatzwachstum an und die Betriebsgewinnmarge soll auf 33 bis 35 Prozent steigen.

Neue Co-Chefs in Visp

Wer das Chemiegeschäft kaufen wird, ist noch offen. Die Zahl der Interessenten wurde aber schon mal auf eine Handvoll reduziert.

Wer auch immer den Zuschlag bekommen wird: Die Zukunft der Chemiesparte betrifft rund 3'000 der 15'500 Lonza-Mitarbeitenden. Eine besondere Rolle kommt dabei dem Stammwerk in Visp zu.

Dort beschäftigt Lonza rund 700 Personen in der Chemie-Sparte, und 2'700 sind für den Pharma-Teil tätig. Daneben hat Lonza nur noch eine andere "gemeinsame" Produktionsstätte - in China.

Ski alpin

Vertauschte Rollen bei Gut-Behrami versus Vlhova

16:09
Färöer

Färöer-Inseln erstmals seit Juli 2020 ohne aktiven Corona-Fall

16:03
USA

Neue Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen New Yorks Gouverneur

15:38
Deutschland

1:1 zwischen Union Berlin und Hoffenheim

15:28
England

Arsenal bleibt im Rennen um die internationalen Plätze

15:03
Deutschland

Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle werden verschärft

14:35
Langlauf

WM-Silber für Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff

13:29
Berlin

Opernintendant Kosky: Hühnersuppe wie Seelenmedizin

13:21
Afrika

Papst betet für verschleppte Schülerinnen in Nigeria

13:09
Myanmar

Medien: Tote und Verletzte bei blutigen Protesten in Myanmar

12:56
Ski alpin

Gut-Behrami mit Rang 2 souverän zu Super-G-Disziplinensieg

12:36
Berlin

Berlinale: Festivaljury nimmt Arbeit auf

12:06
China

Wahl abgehalten: 47 Aktivisten in Hongkong angeklagt

12:04
Spanien

Sánchez verurteilt neue Krawall-Nacht in Spanien: "Inakzeptabel"

12:02
Türkei

Migration: Grünen-Europapolitiker fordert Strafverfahren gegen Athen

11:58
Segeln

Auckland muss in den Lockdown: Start zum America's Cup verschoben

11:43
Langlauf

Fähndrich/Van der Graaff souverän im Final

11:34
Deutschland

Jung und weiblich: Die neuen Stars in Hollywood

11:29
Unfall

Rutschender Baum prallt in Auto und kippt es um

11:17
Skicross

Fanny Smith/Jonas Lenherr gewinnen ersten Mixed-Teamwettkampf

11:12
Ski alpin

Marco Odermatt ist zurück auf dem Podest

11:00
Ski alpin

Faivre führt vor Meillard

11:00
Grossbritannien

Familien mit Schulkindern in England erhalten kostenlose Tests

10:45
Brasilien

Wichtiger Import aus China: Brasilien hofft auf Impfstoff-Durchbruch

10:38
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Ganzer Winter viel zu mild

10:34
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Im Norden trocken, im Süden nass

10:34
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider weg, Knäbel übernimmt

09:59
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider und Riether weg!

09:59
Deutschland

Nach nur zwei Monaten: Schalke trennt sich von Christian Gross

09:59
Tourismus

Hotellerie rechnet mit grossen Verlusten in der Wintersaison

08:33
NHL

Timo Meier trifft für die Sharks doppelt

07:42
Volkswirtschaft

Hildebrand: Schweiz hat enorm an Bedeutung verloren

06:10
Schweizer Cup

ZSC und SCB bitten zum Cupfinal

05:30
Allgemeines

Vor einem Jahr: Bundesrat verbietet Grossveranstaltungen

05:30
Super League

Vaduz könnte den Graben ganz zuschütten

04:00
Belarus

Belarus-Opposition fordert härtere Sanktionen als Unterstützung

02:55
USA

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson erhält Notfallzulassung in USA

01:35
Italien

Nur Remis für Meister Juventus Turin

22:46
National League

Lausanne gewinnt bei den Lakers nach 0:2-Rückstand

22:33
St. Gallen - Basel 3:1

Matte und geschwächte Basler dominiert

22:30
Deutschland

Triumphwagen mit erotischen Abbildungen in Pompeji ausgegraben

21:01
Challenge League

Die Hoppers halten sich Schaffhausen vom Leib

20:33
Bahnverkehr

Bahnverkehr zwischen Genf und Lausanne drei Stunden unterbrochen

20:27
Servette - Zürich 3:1

Spektakuläre Tore und dominierendes Servette

20:18
Swiss League

Ajoie und Kloten im Gleichschritt

20:14
Formel E

Glück im Unglück für Mortara - Erste Punkte für Müller

19:03
Spanien

FC Barcelona rückt auf Platz 2 vor

18:48
Skispringen

Ammann und Deschwanden verpassen die Top Ten klar

18:29
Coronavirus - NE

Hunderte Menschen protestieren in Neuenburg gegen Corona-Massnahmen

18:21
Italien

Sea-Watch rettet erneut Dutzende Migranten aus Seenot

18:12
Neuseeland

Ein einziger Corona-Fall: Lockdown für neuseeländische Stadt Auckland

17:39
Deutschland

Spieler-Revolte und 1:5-Niederlage in Stuttgart

17:39
Dänemark

Corona-Krise: Österreich und Dänemark für Zusammenarbeit mit Israel

17:05
Brand

Ferrari fängt auf der Autobahn Feuer

17:00