US-Behörde: Britische Virus-Mutation in 26 Bundesstaaten nachgewiesen

Die ansteckendere britische Coronavirus-Mutation ist in den USA inzwischen in mehr als der Hälfte der Bundesstaaten nachgewiesen worden.

Die Direktorin der Gesundheitsbehörde CDC, Rochelle Walensky, sagte am Mittwoch beim ersten Coronavirus-Briefing der Experten der neuen US-Regierung, die Variante des Virus sei bis zum Vortag in 26 der 50 US-Bundesstaaten festgestellt worden. In dieser Woche sei im Bundesstaat Minnesota ausserdem erstmals die Variante aus Brasilien entdeckt worden. Die Mutation aus Südafrika sei dagegen bislang noch nicht in den USA gefunden worden.

Experten gehen davon aus, dass die britische Variante bereits deutlich weiter in den USA verbreitet ist. Positive Tests werden in den USA noch verhältnismässig selten einer Genom-Sequenzierung unterzogen, mit der neue Varianten festgestellt werden können. Die Gesundheitsbehörde hatte Mitte Januar gewarnt, die britische Mutation verbreite sich schnell und könne bis März in den USA "zur vorherrschenden Variante" des Coronavirus werden.

Walensky betonte, eine Ausweitung der Impfungen sei der Schlüssel im Kampf gegen die Pandemie. Sie betonte, schwere Nebenwirkungen träten sehr selten auf und seien behandelbar. Das Risiko bei einer Covid-19-Erkrankung sei erheblich grösser. "Covid-19-Impfungen sind sicher, und sie funktionieren." In der vergangenen Wochen sei die Zahl der täglich verabreichten Impfungen in den USA auf 1,6 Millionen gestiegen. Bislang seien 23,5 Millionen Impfdosen verabreicht worden.

Walensky sagte, es gebe einige hoffnungsvoll stimmende Zeichen. So habe im Sieben-Tage-Schnitt die Zahl der Neuinfektionen ebenso wie die der Todesfälle abgenommen. "Obwohl mich diese Trends ermutigen, sind unsere Fallzahlen weiterhin ausserordentlich hoch. Und jetzt ist die Zeit, wachsam zu bleiben." Ihre Behörde prognostiziere derzeit, dass die Zahl der Toten in den USA bis zum 20. Februar deutlich steigen und zwischen 479 000 und 514 000 liegen werde.

Nach Statistiken der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore kamen in den USA bislang mehr als 426 000 Menschen nach einer Ansteckung mit dem Virus ums Leben. In dem Land mit seinen rund 330 Millionen Einwohnern wurden seit Beginn der Pandemie demnach mehr als 25,4 Millionen Coronavirus-Infektionen nachgewiesen.

USA

Neue Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen New Yorks Gouverneur

15:38
Deutschland

1:1 zwischen Union Berlin und Hoffenheim

15:28
England

Arsenal bleibt im Rennen um die internationalen Plätze

15:03
Deutschland

Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle werden verschärft

14:35
Langlauf

WM-Silber für Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff

13:29
Berlin

Opernintendant Kosky: Hühnersuppe wie Seelenmedizin

13:21
Afrika

Papst betet für verschleppte Schülerinnen in Nigeria

13:09
Myanmar

Medien: Tote und Verletzte bei blutigen Protesten in Myanmar

12:56
Ski alpin

Gut-Behrami mit Rang 2 souverän zu Super-G-Disziplinensieg

12:36
Berlin

Berlinale: Festivaljury nimmt Arbeit auf

12:06
China

Wahl abgehalten: 47 Aktivisten in Hongkong angeklagt

12:04
Spanien

Sánchez verurteilt neue Krawall-Nacht in Spanien: "Inakzeptabel"

12:02
Türkei

Migration: Grünen-Europapolitiker fordert Strafverfahren gegen Athen

11:58
Segeln

Auckland muss in den Lockdown: Start zum America's Cup verschoben

11:43
Langlauf

Fähndrich/Van der Graaff souverän im Final

11:34
Deutschland

Jung und weiblich: Die neuen Stars in Hollywood

11:29
Unfall

Rutschender Baum prallt in Auto und kippt es um

11:17
Skicross

Fanny Smith/Jonas Lenherr gewinnen ersten Mixed-Teamwettkampf

11:12
Ski alpin

Marco Odermatt ist zurück auf dem Podest

11:00
Ski alpin

Faivre führt vor Meillard

11:00
Grossbritannien

Familien mit Schulkindern in England erhalten kostenlose Tests

10:45
Brasilien

Wichtiger Import aus China: Brasilien hofft auf Impfstoff-Durchbruch

10:38
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Ganzer Winter viel zu mild

10:34
Wetter

Februar 2 bis 4 Grad zu warm - Im Norden trocken, im Süden nass

10:34
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider weg, Knäbel übernimmt

09:59
Deutschland

Tabula rasa auf Schalke: Gross, Schneider und Riether weg!

09:59
Deutschland

Nach nur zwei Monaten: Schalke trennt sich von Christian Gross

09:59
Tourismus

Hotellerie rechnet mit grossen Verlusten in der Wintersaison

08:33
NHL

Timo Meier trifft für die Sharks doppelt

07:42
Volkswirtschaft

Hildebrand: Schweiz hat enorm an Bedeutung verloren

06:10
Schweizer Cup

ZSC und SCB bitten zum Cupfinal

05:30
Allgemeines

Vor einem Jahr: Bundesrat verbietet Grossveranstaltungen

05:30
Super League

Vaduz könnte den Graben ganz zuschütten

04:00
Belarus

Belarus-Opposition fordert härtere Sanktionen als Unterstützung

02:55
USA

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson erhält Notfallzulassung in USA

01:35
Italien

Nur Remis für Meister Juventus Turin

22:46
National League

Lausanne gewinnt bei den Lakers nach 0:2-Rückstand

22:33
St. Gallen - Basel 3:1

Matte und geschwächte Basler dominiert

22:30
Deutschland

Triumphwagen mit erotischen Abbildungen in Pompeji ausgegraben

21:01
Challenge League

Die Hoppers halten sich Schaffhausen vom Leib

20:33
Bahnverkehr

Bahnverkehr zwischen Genf und Lausanne drei Stunden unterbrochen

20:27
Servette - Zürich 3:1

Spektakuläre Tore und dominierendes Servette

20:18
Swiss League

Ajoie und Kloten im Gleichschritt

20:14
Formel E

Glück im Unglück für Mortara - Erste Punkte für Müller

19:03
Spanien

FC Barcelona rückt auf Platz 2 vor

18:48
Skispringen

Ammann und Deschwanden verpassen die Top Ten klar

18:29
Coronavirus - NE

Hunderte Menschen protestieren in Neuenburg gegen Corona-Massnahmen

18:21
Italien

Sea-Watch rettet erneut Dutzende Migranten aus Seenot

18:12
Neuseeland

Ein einziger Corona-Fall: Lockdown für neuseeländische Stadt Auckland

17:39
Deutschland

Spieler-Revolte und 1:5-Niederlage in Stuttgart

17:39
Dänemark

Corona-Krise: Österreich und Dänemark für Zusammenarbeit mit Israel

17:05
Brand

Ferrari fängt auf der Autobahn Feuer

17:00
Europa

Gorbatschow: Glaube an bessere Beziehungen zur EU

16:35
Rad

Italienischer Sieger zum Klassiker-Auftakt in Belgien

16:22