Vor einem Jahr: Bundesrat verbietet Grossveranstaltungen

Seit einem Jahr prägt die Corona-Pandemie das öffentliche Leben. Auch auf den Sport hatte das Virus in den vergangenen zwölf Monaten grosse Auswirkungen. Eine Übersicht der wichtigsten Ereignisse.

28. Februar: Der Bundesrat verbietet vorerst bis zum 15. März alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen in der Schweiz. Der Eishockey-Verband beschliesst umgehend, die Qualifikation der National League mit Geisterspielen abzuschliessen, die Swiss Football League reagiert mit der Verschiebung der ersten Spiele. Zwei Tage später unterbrechen die beiden wichtigsten Ligen den Spielbetrieb für zwei respektive drei Wochen.

12. März. Nachdem das Tessin am Vortag als erster Kanton den Notstand ausgerufen hat, bricht Swiss Ice Hockey die Saison in den höchsten beiden Ligen ab. Es gibt keinen Meister, keinen Absteiger und keinen Aufsteiger. Am Tag darauf, nach dem Beschluss des Bundesrates, Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern zu verbieten, unterbricht der Fussballverband den kompletten Spielbetrieb bis Ende April.

17. März. Die Fussball-EM 2020, die vom 12. Juni bis 12. Juli in zwölf Städten in zwölf Ländern hätte stattfinden sollen, wird um ein Jahr verschoben. Die grossen Sportanlässe fallen wie Dominosteine: Vier Tage später erfolgt die Absage der Eishockey-WM in Zürich und Lausanne, weitere drei Tage danach werden auch die Olympischen Sommerspiele in Tokio um zwölf Monate verschoben.

26. März. Die Schweiz ist im Lockdown, Sportlerinnen und Sportler setzen Zeichen der Solidarität. Das Schweizer Fussball-Nationalteam spendet für Pflegefachpersonen und singt in einem Videoclip den legendären Hit "Imagine" von John Lennon, um den Menschen Mut zu machen. Iouri Podladtchikov meldet sich freiwillig für den Militärdienst.

11. Mai. Der Spitzensport wird aus dem Lockdown entlassen. Unter Einhaltung von Schutzkonzepten und Hygienevorschriften dürfen die Spitzenklubs wieder Mannschaftstrainings durchführen. Auch Einzelsportler erhalten wieder mehr Freilauf für ihre Trainingsgestaltung. Streng bleiben die Massnahmen aber für Amateursportler.

13. Mai. Der Bundesrat hilft den Profi-Klubs der Swiss Football League und der Eishockey-Liga mit einem ersten Hilfspaket. Er stellt total 350 Millionen Franken für 2020 und 2021 in Form von rückzahlbaren Darlehen zur Verfügung. Die Hilfsgelder werden im Herbst teilweise in A-fonds-perdu-Beiträge umgewandelt. Weitere 200 Millionen stellt der Bund für den Breitensport zur Verfügung.

6. Juni. Die nächsten Lockerungsschritte: Sportveranstaltungen mit bis zu 300 Personen sind wieder erlaubt. Auch Breitensportler dürfen ohne Einschränkungen der Gruppengrösse, jedoch unter Einhaltung von Schutzkonzepten wieder trainieren. Verboten bleiben "nur" Wettkämpfe in Kontaktsportarten wie Schwingen, Judo, Boxen oder Paartanz.

19. Juni. Die Swiss Football League nimmt den Spielbetrieb wieder auf und beendet die "längste" Saison der Geschichte im August.

5. Juli. Immer mehr Sportarten geben nach der unfreiwilligen Pause ihr Comeback. In Spielberg findet der erste Formel-1-Grand-Prix nach dem Lockdown statt. Zwei Wochen später finden auch wieder WM-Rennen im Motorrad statt.

1. August. Die World Tour der Radprofis beginnt. In dreieinhalb Monaten werden fast alle wichtigen Rennen und auch die WM, die in Imola statt im Wallis stattfindet, durchgedrückt. Im engen Kalender fehlen allerdings die Schweizer Anlässe Tour de Suisse und Tour de Romandie. Zwei Tage später stehen auch die Tennisprofis wieder auf dem Platz.

1. Oktober: Grossanlässe mit über 1000 Personen sind in der Schweiz wieder erlaubt. Es gelten jedoch strenge Auflagen. Die Fussball- und Eishockey-Klubs dürfen ihre Stadien zu einem Teil öffnen

28. Oktober. Der Bundesrat zieht die Schraube wieder an. Die Beschränkung auf maximal 50 Zuschauer stellt den Sport aufs Neue vor grosse Herausforderungen. Seither haben nur noch Geisterspiele oder Anlässe unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden.

10. Februar. Die wirtschaftliche Not im Schweizer Sport ist wegen der Krise gross. 41 Profi- und semiprofessionelle Klubs haben bisher A-fonds-perdu-Beiträge vom Bund beantragt, wie das Bundesamt für Sport (Baspo) bestätigt.

17. Februar. Der Bundesrat stellt in Aussicht, dass ab dem 1. April wieder Sportveranstaltungen mit Zuschauern in eng begrenztem Rahmen stattfinden könnten, sollte sich die epidemiologische Lage weiterhin positiv entwickeln.

Deutschland

Yann Sommer fehlt gegen Frankfurt und Hoffenheim

12:55
Deutschland

USA stationieren 500 zusätzliche Soldaten in Deutschland

12:36
Rad Strasse

Marc Hirschi fährt die Tour de Romandie

12:21
Russland

Nato: Russland hat Tausende gefechtsbereite Soldaten verlegt

12:21
Leichtathletik

Mujinga Kambundji verzichtet auf die Staffel-WM

12:12
Deutschland

Lockdown verschärft: Deutsche Regierung beschliesst Bundes-Notbremse

11:23
Verkehr

Zehn Schwerverletzte auf E-Bikes jede Woche - Präventionskampagne

11:14
Deutschland

Hütter trainiert künftig Borussia Mönchengladbach

11:01
Tierwelt

Jungvögel sind weniger hilflos als sie aussehen

10:46
Versicherungen

Mobiliar schreibt trotz massiver Corona-Kosten hohen Gewinn

10:46
Banken

CS schüttet weitere 1,7 Mrd Dollar an Greensill-Fondsinvestoren aus

10:40
Indien

Indien lässt Sputnik V zu

10:33
Anti-Terror-Gesetz

Keller-Sutter plädiert für Annahme des Terrorismus-Gesetzes

10:30
Ökologie

Fichten reagieren empfindlicher auf Trockenheit als angenommen

10:15
Grossbritannien

Grossbritannien: Allen über 50-Jährigen wurde Corona-Impfung angeboten

10:13
Bahn

Zugverkehr zwischen Basel und Zürich zweieinhalb Stunden gestört

10:12
Bahn

Zugverkehr zwischen Basel und Zürich gestört

10:12
Iran

Russlands Aussenminister Lawrow zu Gesprächen in Teheran

09:58
Autoindustrie

Nutzfahrzeugmarkt lässt Coronakrise weitgehend hinter sich

09:49
Israel

Israels Regierung beschliesst weitgehende Schulöffnungen

09:46
Allgemeines

Tokio 2021 - Die Spiele stehen unter dem Joch des Coronavirus

09:44
Versicherungen

Pandemie hindert Veloräuber nicht am Klauen

09:34
Autoindustrie

Automaten verdrängen handgeschaltete Autos von den Strassen

09:02
Luxusgüter

Genfer EPHJ-Messe der Uhrenzulieferer wird auf September verschoben

08:29
Medizinaltechnik

Sonova eröffnet Null-Energie-Firmengebäude für 180 Mitarbeitende

07:54
Fotografie

Kategoriensieger der "Swiss Press Photo"-Preise bekanntgegeben

07:30
Chemie

Givaudan gewinnt zum Jahresauftakt an Schwung

07:03
NHL

Zwei Schweizer Torschützen in den NHL-Spielen zum Dienstag

06:48
EM-Playoffs

Ramona Bachmann und Co. wollen an die EM 2022 in England

05:55
Champions League

Ein Streit sorgt für Unruhe bei den Bayern vor dem Spiel in Paris

05:00
Schweizer Cup

Noch drei Cup-Halbfinalisten gesucht

05:00
Parteien

Junge entdecken wegen Corona die Lust an der Politik

04:31
St

UN: Ganz St. Vincent nach Vulkanausbruch ohne sauberes Wasser

03:54
Japan

Japan will 1 Million Tonnen Fukushima-Wasser ins Meer leiten

02:39
USA

Ein Toter bei Schüssen an High School im US-Bundesstaat Tennessee

00:46
USA

Neuer Fall von US-Polizeigewalt: Junger Schwarzer getötet

22:59
Allgemeines

Erneut Aufruhr und Spielabsagen nach Tod eines Schwarzen

22:55
Deutschland

Torloses Remis als logische Konsequenz

22:28
Swiss League

Favoritenduo Kloten und Ajoie muss in Zusatzschlaufe

22:10
ATP Rom

Roger Federer verzichtet auf Teilnahme am Turnier in Rom

21:23
Parteien

Gössi: SVP sollte konsequent sein und aus dem Bundesrat austreten

21:07
Europa

Von der Leyen will "Sofagate"-Situation nie wieder zulassen

20:37
Europa

Johnson & Johnson startet mit Lieferung von Corona-Impfstoff in EU

20:27
Deutschland

Muslime beginnen Ramadan -Corona-Auflagen in vielen Ländern

20:22
USA

US-Behörde: Impfkampagne erreicht nicht genügend Latinos und Schwarze

20:17
Parteien

FDP-Delegierte beschliessen an DV Ja-Parole für Anti-Terror--Gesetz

20:04
Parteien

Bundesrätin Keller-Sutter für Annahme des Terrorismus-Gesetzes

19:00
Coronavirus - Schweiz

Nationalratskommission fordert vom Bundesrat konkreten Öffnungsplan

18:09
Deutschland

Erneute Busse für Breel Embolo

18:01
Frankreich

Schüsse vor Krankenhaus in Paris - mindestens ein Toter

16:45
Ehe

Über 59'000 Unterschriften für Referendum gegen "Ehe für alle"

16:40
Europa

Russland warnt vor Waffenlieferungen an die Ukraine

16:24
Thailand

Vor Neujahrsfest: Thailand mit Rekordzahl an Corona-Neuinfektionen

16:00
Super League

FCB-Besitzerstreit geht in die nächste Runde

15:20
Software

Microsoft kauft Spezialisten für Spracherkennung

15:17
Software

Microsoft schnappt sich für fast 20 Mrd Dollar KI-Firma Nuance

15:17
Iran

Netanjahu nennt Iran grösste Bedrohung in Nahost-Region

15:15
Medien

Deutsches Boulevardblatt "Bild" plant TV-Sender

15:04
Technologie

Huawei setzt auf Software und Komponenten für selbstfahrende Autos

15:00
Europa

Europol: Organisiertes Verbrechen breitet sich in EU weiter aus

13:48
Russland

Erster Mensch im Weltall: Russland feiert 60. Jahrestag gross

13:41
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 5583 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

13:30