Wahl abgehalten: 47 Aktivisten in Hongkong angeklagt

In Hongkong sind 47 Anhänger der demokratischen Opposition wegen angeblicher Verstösse gegen das umstrittene Sicherheitsgesetz festgenommen und angeklagt worden. Die Angeklagten sollen am Montag unter dem Vorwurf der Staatsgefährdung vor Gericht erscheinen, berichtete die Hongkonger Zeitung "South China Morning Post" am Sonntag.

Es handelt sich um die gleiche Gruppe von Oppositionellen, die bereits im Januar in einer grossen Polizeiaktion vorläufig festgenommen und später wieder auf freien Fuss gesetzt worden war. Gegen alle bis auf acht von ihnen ist nun Anklage erhoben worden.

Unter den Angeklagten befindet sich der prominente Aktivist Joshua Wong, der bereits im Gefängnis sitzt. Auch der ebenfalls bekannte Aktivist Benny Tai wurde demnach angeklagt.

Der Gruppe wird vorgeworfen, im vergangenen Jahr vor der später wegen der Pandemie abgesagten Wahl zum Legislativrat, dem Hongkonger Parlament, angeblich illegale Vorwahlen abgehalten zu haben. Die Beschuldigten hätten damit Staatsgefährdung begangen und gegen das Ende Juni eingeführte Sicherheitsgesetz verstossen.

Das demokratische Lager hatte die Vorwahlen im vergangenen Juli mit dem Ziel organisiert, Kandidaten auszuwählen, die einen möglichst grossen Rückhalt in der Bevölkerung geniessen.

Rund 600 000 Hongkonger hatten sich an den Wahlen beteiligt. Damals gab es in der Opposition Pläne, mit einer starken Fraktion im Hongkonger Parlament wichtige Entscheidungen der Regierung systematisch zu blockieren. Diese Idee sowie die Auswahl der Kandidaten stiessen auf scharfe Kritik der Regierung, die mit harter Hand gegen die Demokratiebewegung vorgeht.

Die Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses des Deutschen Bundestages Gyde Jensen (FDP) erklärte am Sonntag: "Mit dieser neuen Repressionswelle zeigen die Peking-hörigen Sicherheitsbehörden in Hongkong erneut, worum es ihnen eigentlich geht: Mit dem Vorwurf der Subversion sollen alle Mitglieder der Demokratiebewegung weiter eingeschüchtert werden." Mit jedem neuen Angriff auf die Demokratiebewegung würden die versäumten politischen Konsequenzen aus Brüssel und Berlin schwerer wiegen. "Wenn wir erst reagieren, wenn (Chinas Staatschef) Xi Jinping die ehemals freie Stadt Hongkong vollständig in Fesseln gelegt hat, ist es zu spät. Dieser Tag rückt mit jeder Repressionswelle näher", so Jensen.

Gleich mehrere bekannte Aktivisten waren in den vergangenen Monaten wegen verhältnismässig geringer Vergehen zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Eine ganze Reihe Hongkonger Aktivisten hatte sich zudem zuletzt aus Angst vor Strafverfolgung durch das neue Hongkonger Staatssicherheitsgesetz in andere Staaten abgesetzt.

Der Erlass des Gesetzes Ende Juni als Reaktion auf die seit einem Jahr anhaltenden Demonstrationen in Hongkong stiess international auf scharfe Kritik. Das Gesetz richtet sich gegen Aktivitäten, die Peking als umstürzlerisch, separatistisch, terroristisch oder verschwörerisch ansieht.

Seit dem 1. Juli 1997 gehört Hongkong wieder zu China, wird aber nach dem Grundsatz "Ein Land, zwei Systeme" regiert. Diese Vereinbarung sieht eigentlich vor, dass Hongkonger für 50 Jahre bis 2047 "ein hohes Mass an Autonomie" und viele Freiheiten geniessen. Seit der Verabschiedung des Sicherheitsgesetzes reden viele jedoch nur noch von "Ein Land, ein System".

Bayern

Vorentscheidung über Kanzlerkandidatur? CDU und CSU beraten

05:16
Ecuador

Konservativer Lasso wird neuer Präsident in Ecuador

04:41
Peru

Überraschung bei Wahl in Peru: Linkskandidat Castillo liegt vorne

04:11
Curling

Schweizer Curler im WM-Halbfinal deutlich besiegt

02:35
Ecuador

Linkspolitiker Arauz ruft sich zum Sieger der Wahl in Ecuador aus

02:31
Golf

Erstmals ein Japaner als Sieger des US Masters

01:59
Haiti

Sieben katholische Kirchenvertreter in Haiti entführt

01:03
USA

Trump beleidigt mächtigen Republikaner Mitch McConnell

00:38
Spanien

Zusammenschluss an der Spitze

23:09
National League

SC Bern eliminiert den HC Davos

22:05
Curling

Schweizer Curler bezwingen die Olympiasieger

22:03
Basketball

Capela verhilft Atlanta im Finish zum Sieg

22:03
Fall Tschanun

Vierfachmörder Günther Tschanun seit über sechs Jahren tot

21:12
Schwimmen

Kost mit Schweizer Rekord über 100 m Rücken

20:59
Deutschland

Masken-Gegner und Höcke dominieren AfD-Parteitag in Dresden

20:54
Handball

Pfadis Siegesserie gerissen, Kadetten neuer Leader

20:47
NHL

New Jersey übernimmt Jonas Siegenthaler

20:04
Bayern

High-Noon in der K-Frage der Union

19:59
Super League

Kommt es in Sitten nochmals zum Trainerwechsel?

19:52
Grossbritannien

BBC erhält Beschwerden über "zu viele" Berichte zu Prinz Philips Tod

19:52
Premier League

Tottenham verliert Anschluss an die Champions-League-Plätze

19:39
Premier League

Tottenham Spurs verliert Anschluss an die Champions-League-Plätze

19:39
Grossbritannien

Prinzessin Anne: Philip war Lehrer, Unterstützer und Kritiker

19:36
Italien

Warnungen und Proteste trotz verbesserter Corona-Lage in Italien

19:00
Vaduz - Sion 3:0

Walliser Kapitulation in der Schlussphase

18:12
YB - St. Gallen 2:0

Young Boys erspielen sich ersten Meisterball

18:07
Zürich - Servette 1:2

Marco Schönbächler hätte das Rezept gekannt

18:06
Super League

YB fehlt noch ein Sieg - Sions kapitale Niederlage in Vaduz

17:57
Peru

18 Bewerber für einen Job: Peruaner wählen neuen Präsidenten

17:41
Deutschland

Köln verliert gegen Mainz, Schalke siegt gegen Augsburg

17:36
Deutschland

Schalke feiert gegen Augsburg den zweiten Saisonsieg

17:36
Ecuador

Richtungsentscheidung: Ecuador wählt neuen Staatschef

17:28
Kirgistan

Kirgistan beschliesst neue Machtbefugnisse für den Präsidenten

17:24
Deutschland

Sea-Eye darf mit "Alan Kurdi" nach Blockade den Hafen verlassen

16:52
USA

Impfen im Eiltempo: 4,6 Millionen Spritzen an einem Tag in den USA

16:09
Zeichentrickfilm

Grosse Ehre für Schweizerinnen: Ihr Simpson-Intro wird ausgestrahlt

16:01
Dänemark

Hunderte demonstrieren in Kopenhagen gegen Corona-Massnahmen

15:56
Deutschland

Deutsche Aussenpolitiker werfen Russland Folterung Nawalnys vor

15:52
Formel E

Alle Schweizer in Rom in den Top 10 - Buemi strafversetzt

15:38
Formel E

Alle drei Schweizer in den Top 10

15:38
Deutschland

60 Jahre Eichmann-Prozess: Mahnung zur Verfolgung von Völkermördern

15:34
Italien

Inter macht nächsten Schritt in Richtung Titel

15:26
Bayern

Kreise: Laschet und Söder zur Kanzlerkandidatur bereit

15:20
Iran

Iran: "Zwischenfall" in Atomanlage Natans - Parlament gegen Ruhani

15:17
Deutschland

AfD will Deutschland aus EU führen - Anti-Migrationskurs verschärft

14:48
Grossbritannien

Einsam auf dem Thron? Wie es für Queen und Monarchie weitergeht

13:59
Rudern

Jeannine Gmelin zum vierten Mal auf EM-Podest

13:36
Rudern

Platz 4 für Röösli/Delarze

13:36
Drogen

Niederländischer "Tourist" mit sechs Kilo Kokain in Zürich gefasst

13:34
Indien

Höchstwert in Indien: Mehr als 150 000 Corona-Neuinfektionen

13:29
Myanmar

Anzahl der Toten in Myanmar übersteigt 700

13:21
Coronavirus - Schweiz

740'000 Corona-Tests sind nicht mehr brauchbar

11:43
Brand

Grosser Sachschaden bei Brand einer Industriehalle in Maienfeld

10:26
Portugal

Seferovic trifft gleich zweimal

10:03
Frankreich

Streit um dreckiges Paris bringt Bürgermeisterin in die Bredouille

09:48
Eishockey

Drei Schweizer Spieler skoren in der Nacht auf Sonntag

08:18
Schweiz - EU

Cassis geht davon aus, dass er mit Parmelin nach Brüssel reist

06:57