Zecken halten sich nicht an Social Distancing

In der Coronakrise zieht es die Menschen bei schönem Wetter massenhaft ins Freie. Dort lauern auch schon bei einstelligen Temperaturen Zecken - und die kleinen Blutsauger halten keinen Abstand. Ein Überblick über die Gefahren, die von Zecken ausgehen können:

Wann treten Zecken in Aktion?

Schon bei Temperaturen ab etwa acht Grad Celsius werden die kleinen Blutsauger agil. Gewöhnlich halten Zecken von November bis Ende Februar Winterruhe. Allerdings beobachten Experten seit geraumer Zeit, dass sie wegen des Klimawandels und milder Winter ihre Aktivitäten ausweiten. Grundsätzlich lieben die Blutsauger ein feuchtwarmes Milieu. Fällt das Frühjahr zu trocken aus, stört dies die Entwicklung der Tiere. Die häufigste Zeckenart ist der Gemeine Holzbock.

Wo finden sich Zecken?

Sie lauern in Wäldern und Parks, aber auch im heimischen Garten auf Gräsern, Farnen oder Sträuchern. Von dort aus gelangen sie zu vorbeilaufenden Tieren oder Menschen und beissen sich an weichen Hautpartien wie Kniekehlen, unter den Armen und am Haaransatz fest. Mit Hilfe ihres mit Widerhaken versehenen stachelartigen Mundwerkzeugs bohren sie sich in die Haut, um Blut zu saugen. Dabei können gefährliche Krankheitserreger übertragen werden.

Welche Krankheiten übertragen Zecken?

Zecken können unter anderem den Erreger der sogenannten Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen, einer virusbedingten Hirnhaut- oder Gehirnentzündung. 2020 registrierte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Rekordzahl von 388 Fällen von FSME, so viele wie noch nie seit 1988. FSME-Übertragungen durch den Verzehr von Rohmilch oder Rohmilchprodukten sind möglich, aber selten.

Am häufigsten durch Zecken übertragen wird jedoch die von Bakterien verursachte sogenannte Lyme-Borreliose, die Nervensysteme und Gelenke schädigen kann. Letztes Jahr wurden in der Schweiz 15'500 akute Fälle von Borreliose diagnostiziert. Treten binnen vier Wochen nach einem Zeckenbiss grippeähnliche Symptome, Fieber, Lymphknotenschwellungen oder die sogenannte Wanderröte auf, sollte sicherheitshalber ein Arzt aufgesucht werden. Denn sonst drohen noch nach Jahren Spätfolgen.

Gibt es eine Schutzimpfung?

Gegen FSME schützt eine aus drei Einzeldosen bestehende Impfung. Idealer Zeitpunkt für die Impfung ist gemäss BAG der Winter, doch kann das ganze Jahr über geimpft werden. Ein zeitlich begrenzter Schutz besteht schon nach zwei Injektionen. Diese ersten beiden Impfungen werden in der Regel im Abstand von einem Monat verabreicht. Die dritte Impfung, die einen Langzeitschutz von mindestens 10 Jahren gewährt, erfolgt je nach Impfstoff 5 bis 12 Monate nach der zweiten Dosis. Sie vermittelt einen Schutz von ?95 Prozent.

WIE HOCH IST DAS RISIKO?

Die ganze Schweiz mit Ausnahme der Kantone Genf und Tessin gilt als FSME-Risikogebiet. Rund 0,5-5 Prozent der Zecken in Naturherden tragen das FSME-Virus in sich. Bei der Mehrheit der von einer FSME-infizierten Zecke gestochenen Personen verläuft die Infektion unbemerkt, nur eine Minderheit erkrankt. Bei diesen Personen kommt es nach dem Stich mit einer infizierten Zecke nach einigen Tagen bis wenigen Wochen zu grippeähnlichen Symptomen. Bei 5-15 Prozent der erkrankten Personen kann es nach weiteren 4-6 Tagen zu einer Hirnhautentzündung (Meningitis) kommen, die auch auf das Gehirn übergreifen kann. Die damit einhergehenden Symptome sind Nackensteifigkeit, Bewusstseinstrübung und Lähmungen. Bei 1 Prozent der Erkrankten mit neurologischen Symptomen verläuft die Erkrankung tödlich (vor allem ältere Patienten).

WELCHER SCHUTZ IST MÖGLICH?

Spaziergänger sollten in Wald, Feld und Wiese lange Kleidung und feste Schuhe tragen. Über die Hosenbeine gestülpte Strümpfe erschweren den Zecken die Suche nach nackter Haut. Antizeckenmittel bieten nur einen begrenzten Schutz für einige Stunden. Nach einem Ausflug ins Freie sollte jeder seinen Körper gründlich absuchen. Dies gilt auch für Kinder nach dem Spielen.

Eishockey

Drei Schweizer Spieler skoren in der Nacht auf Sonntag

08:18
Schweiz - EU

Cassis geht davon aus, dass er mit Parmelin nach Brüssel reist

06:57
Golf

Hideki Matsuyama übernimmt die Spitze

05:53
Super League

Noch keine Meistertitel, aber immerhin eine Revanche

05:30
Europa

EU-Politiker Weber bringt neue Sanktionen gegen Moskau ins Spiel

03:34
Curling

Alle Spiele des Samstags verschoben

00:42
Curling

Alle Spiele des Samstags wohl verschoben

00:42
Spanien

Real Madrid gewinnt Clasico und überholt Barça

23:02
Luzern - Basel 3:4

Basler Siegtor in der Nachspielzeit

22:42
Swiss League

Langenthal in Rücklage - Aufsteiger in Sicht

22:12
Handball

Keine Entscheidung im Kampf um letzten Playoff-Platz

21:32
Italien

Milan gewinnt trotz Platzverweis von Ibrahimovic

20:50
Türkei

Erdogan: Konflikt in Ostukraine mit diplomatischen Methoden lösen

20:36
Challenge League

Last-Minute-Sieg von Aarau gegen Xamax

20:32
Serbien

Tausende Umweltschützer rufen in Belgrad "ökologischen Aufstand" aus

20:32
Lugano - Lausanne 1:0

Mijat Maric schiesst Lugano zum Sieg

20:22
Deutschland

AfD-Parteitag gegen mögliche Auflösung des Verfassungsschutzes

19:31
Österreich

Anschlag im November: Weiterer Verdächtiger in Wien festgenommen

19:27
Unihockey

Kloten-Dietlikon zum achten Mal Schweizer Meister

19:22
Finnland

20 Festnahmen bei unangemeldeter Demo gegen Corona-Regeln in Helsinki

19:20
Grossbritannien

Trauerfeier für Prinz Philip am kommendem Samstag - Harry nimmt teil

19:16
Baskenland-Rundfahrt

Roglic gewinnt Baskenland-Rundfahrt

18:13
Iran

Irans Präsident eröffnet Produktionslinie neuer Zentrifugen

17:54
Formel E

Buemi mit glückhaftem 5. Platz

17:45
Deutschland

Bayern München gibt Punkte ab, Sommer sieht Rot

17:43
Deutschland

AfD bestimmt noch kein Spitzenteam für Bundestagswahl

17:32
Afghanistan

US-Gesandter bespricht in Kabul Afghanistan-Konferenz

17:07
Deutschland

Rechtsgrundlage für Libyen-Wahl - Ausschuss einigt sich auf Vorschlag

16:50
Jamaika

Heftiger Ascheregen nach Vulkanausbruch auf St. Vincent

16:32
Grossbritannien

Tränen und Kanonendonner: Briten nehmen Abschied von Prinz Philip

16:05
Frankreich

Frankreichs Landwirte bangen nach Frostperiode um Ernte

15:58
England

Manchester City verliert, Liverpool mit Heimsieg

15:58
England

Manchester City verliert gegen Aufsteiger Leeds

15:58
Rudern

Drei Schweizer Boote in den EM-A-Finals

15:56
Indonesien

Nach Erdbeben mindestens sechs Tote auf indonesischer Insel Java

15:49
Myanmar

19 Menschen in Myanmar zu Tode verurteilt - Neue Proteste gegen Junta

15:41
Deutschland

AfD setzt im Wahlkampf auf Image als Anti-Verbotspartei - Proteste

15:28
Coronavirus - Schweiz

Polizei geht gegen unbewilligte Demonstration in Altdorf UR vor

15:18
Brand

Eine Million Sachschaden bei Brand einer Lagerhalle in Sargans SG

13:46
Brand

Lagerhalle in Sargans SG steht in Vollbrand

13:46
Russland

Erster Mensch im Kosmos: Russland veröffentlicht historische Fotos

13:41
Coronavirus - Schweiz

Oberster Polizeidirektor fordert Dialog mit jungen Erwachsenen

13:36
Bergunfall

Zwei Bergsteiger kommen am Finsteraarhorn ums Leben

12:50
Brand

Waldbrand in Crésuz - Zwei Helikopter helfen bei Löscharbeiten

12:21
Grossbritannien

Prinz Charles: Philip wollte als eigenständige Person erinnert werden

11:40
Coronavirus - Schweiz

Roche kann seit Freitagnachmittag keine Selbsttests mehr liefern

10:26
Motorrad

Marc Marquez kehrt in Portugal auf die Rennstrecke zurück

09:44