US-Präsident Biden will mit Verfügung gegen "Geisterwaffen" vorgehen

Präsident Joe Biden will die Waffengesetze in den USA mit mehreren Verfügungen etwas verschärfen. Unter anderem soll damit gegen sogenannte Geisterwaffen vorgegangen werden, die aus Bauteilen zusammengesetzt werden, wie eine ranghohe Vertreterin des Weissen Hauses erklärte.

Solche "Ghost Guns" können demnach einfach im Internet gekauft werden, teils in nur einer halben Stunde zusammengebaut werden und haben keine Seriennummer, die im Fall eines Verbrechens von der Polizei nachverfolgt werden könnte. Dies sei für die Sicherheitskräfte ein "zunehmendes Problem", sagte die Beamtin.

Biden weise daher das Justizministerium an, innerhalb von 30 Tagen eine Vorschrift vorzulegen, um dabei zu helfen, deren Verbreitung zu stoppen, sagte sie. Biden wollte die Verfügungen demnach am Donnerstag unterschreiben. Er sehe darin nur den Anfang des Kampfes für ein strengeres Waffenrecht, sagte die Beamtin. Der Präsident fordere den Kongress weiterhin auf, die Gesetze zu verschärfen. "Wir wissen, dass Amerikaner in diesem Land aufgrund von Schusswaffengebrauch sterben, und das jeden Tag", sagte sie am Mittwochabend (Ortszeit) in einem telefonischen Briefing.

Biden will zudem David Chipman als Chef der Aufsichtsbehörde ATF nominieren, die in den USA unter anderem den illegalen Einsatz und Verkauf von Feuerwaffen bekämpft. Chipman war zuletzt ein Berater des Giffords-Zentrums, das sich für strengere Waffengesetze einsetzt.

Vor wenigen Wochen hatten zwei schwere Angriffe in den USA für Entsetzen gesorgt. In und um die Stadt Atlanta im US-Bundesstaat Georgia hatte ein Angreifer in drei Massage-Salons Mitte März acht Menschen erschossen. Etwa eine Woche später tötete ein Schütze in einem Supermarkt in der Stadt Boulder im Bundesstaat Colorado zehn Menschen.

Nach den beiden Taten hatte Biden unter anderem gefordert, kriegsartige Waffen wie Sturmgewehre zu verbieten. Zudem forderte er Regelungen, um Waffenkäufer und -besitzer strenger zu überprüfen. Beide Schritte werden in den USA schon seit längerem diskutiert, fanden bislang jedoch nicht die nötigen Mehrheiten im Kongress. Viele Republikaner lehnen eine Verschärfung der Waffengesetze ab. Die Waffenlobby ist in den Vereinigten Staaten sehr stark.

Biden sind damit - wie auch zum Beispiel dem früheren demokratischen Präsidenten Barack Obama - teils die Hände gebunden. Die Verfügungen eines Präsidenten haben nur begrenzten Einfluss. Für weitreichendere Veränderungen müsste der Gesetzgeber handeln. Die Demokraten haben derzeit in beiden Kammern des US-Kongress eine knappe Mehrheit, wären im Senat aber auf Stimmen der Republikaner angewiesen.

NHL

Nashville mit Captain Josi holt wichtige Punkte

06:27
Bayern

Vorentscheidung über Kanzlerkandidatur? CDU und CSU beraten

05:16
Ecuador

Konservativer Lasso wird neuer Präsident in Ecuador

04:41
Peru

Überraschung bei Wahl in Peru: Linkskandidat Castillo liegt vorne

04:11
Curling

Schweizer Curler im WM-Halbfinal deutlich besiegt

02:35
Ecuador

Linkspolitiker Arauz ruft sich zum Sieger der Wahl in Ecuador aus

02:31
Golf

Erstmals ein Japaner als Sieger des US Masters

01:59
Haiti

Sieben katholische Kirchenvertreter in Haiti entführt

01:03
USA

Trump beleidigt mächtigen Republikaner Mitch McConnell

00:38
Spanien

Zusammenschluss an der Spitze

23:09
National League

SC Bern eliminiert den HC Davos

22:05
Curling

Schweizer Curler bezwingen die Olympiasieger

22:03
Basketball

Capela verhilft Atlanta im Finish zum Sieg

22:03
Fall Tschanun

Vierfachmörder Günther Tschanun seit über sechs Jahren tot

21:12
Schwimmen

Kost mit Schweizer Rekord über 100 m Rücken

20:59
Deutschland

Masken-Gegner und Höcke dominieren AfD-Parteitag in Dresden

20:54
Handball

Pfadis Siegesserie gerissen, Kadetten neuer Leader

20:47
NHL

New Jersey übernimmt Jonas Siegenthaler

20:04
Bayern

High-Noon in der K-Frage der Union

19:59
Super League

Kommt es in Sitten nochmals zum Trainerwechsel?

19:52
Grossbritannien

BBC erhält Beschwerden über "zu viele" Berichte zu Prinz Philips Tod

19:52
Premier League

Tottenham verliert Anschluss an die Champions-League-Plätze

19:39
Premier League

Tottenham Spurs verliert Anschluss an die Champions-League-Plätze

19:39
Grossbritannien

Prinzessin Anne: Philip war Lehrer, Unterstützer und Kritiker

19:36
Italien

Warnungen und Proteste trotz verbesserter Corona-Lage in Italien

19:00
Vaduz - Sion 3:0

Walliser Kapitulation in der Schlussphase

18:12
YB - St. Gallen 2:0

Young Boys erspielen sich ersten Meisterball

18:07
Zürich - Servette 1:2

Marco Schönbächler hätte das Rezept gekannt

18:06
Super League

YB fehlt noch ein Sieg - Sions kapitale Niederlage in Vaduz

17:57
Peru

18 Bewerber für einen Job: Peruaner wählen neuen Präsidenten

17:41
Deutschland

Köln verliert gegen Mainz, Schalke siegt gegen Augsburg

17:36
Deutschland

Schalke feiert gegen Augsburg den zweiten Saisonsieg

17:36
Ecuador

Richtungsentscheidung: Ecuador wählt neuen Staatschef

17:28
Kirgistan

Kirgistan beschliesst neue Machtbefugnisse für den Präsidenten

17:24
Deutschland

Sea-Eye darf mit "Alan Kurdi" nach Blockade den Hafen verlassen

16:52
USA

Impfen im Eiltempo: 4,6 Millionen Spritzen an einem Tag in den USA

16:09
Zeichentrickfilm

Grosse Ehre für Schweizerinnen: Ihr Simpson-Intro wird ausgestrahlt

16:01
Dänemark

Hunderte demonstrieren in Kopenhagen gegen Corona-Massnahmen

15:56
Deutschland

Deutsche Aussenpolitiker werfen Russland Folterung Nawalnys vor

15:52
Formel E

Alle Schweizer in Rom in den Top 10 - Buemi strafversetzt

15:38
Formel E

Alle drei Schweizer in den Top 10

15:38
Deutschland

60 Jahre Eichmann-Prozess: Mahnung zur Verfolgung von Völkermördern

15:34
Italien

Inter macht nächsten Schritt in Richtung Titel

15:26
Bayern

Kreise: Laschet und Söder zur Kanzlerkandidatur bereit

15:20
Iran

Iran: "Zwischenfall" in Atomanlage Natans - Parlament gegen Ruhani

15:17
Deutschland

AfD will Deutschland aus EU führen - Anti-Migrationskurs verschärft

14:48
Grossbritannien

Einsam auf dem Thron? Wie es für Queen und Monarchie weitergeht

13:59
Rudern

Jeannine Gmelin zum vierten Mal auf EM-Podest

13:36
Rudern

Platz 4 für Röösli/Delarze

13:36
Drogen

Niederländischer "Tourist" mit sechs Kilo Kokain in Zürich gefasst

13:34
Indien

Höchstwert in Indien: Mehr als 150 000 Corona-Neuinfektionen

13:29
Myanmar

Anzahl der Toten in Myanmar übersteigt 700

13:21
Coronavirus - Schweiz

740'000 Corona-Tests sind nicht mehr brauchbar

11:43
Brand

Grosser Sachschaden bei Brand einer Industriehalle in Maienfeld

10:26
Portugal

Seferovic trifft gleich zweimal

10:03
Frankreich

Streit um dreckiges Paris bringt Bürgermeisterin in die Bredouille

09:48
Eishockey

Drei Schweizer Spieler skoren in der Nacht auf Sonntag

08:18
Schweiz - EU

Cassis geht davon aus, dass er mit Parmelin nach Brüssel reist

06:57