Tränen und Kanonendonner: Briten nehmen Abschied von Prinz Philip

Die britische Königsfamilie bereitet sich nach dem Tod von Prinz Philip auf die Trauerfeierlichkeiten vor.

Noch am Samstag wurde mit Einzelheiten zu der Beisetzung des am Vortag im Alter von 99 Jahren gestorbenen Manns von Queen Elizabeth II. (94) gerechnet. Die Pläne müssen wegen der Corona-Pandemie erheblich angepasst werden.

Erwartet wird, dass die Trauerfeier in der St.-Georgs-Kapelle in Windsor stattfinden wird. Wegen der Corona-Regeln dürfen aber statt der ursprünglich geplanten 800 nur 30 Gäste teilnehmen. Der Termin war zunächst unklar, doch den ursprünglichen Planungen zufolge dürfte der kommende Samstag dafür in Frage kommen.

Immer mehr Mitglieder der britischen Königsfamilie trafen unterdessen auf Schloss Windsor zu Kondolenzbesuchen bei der Queen ein. Sichtlich bewegt sprach die Schwiegertochter der Queen, Gräfin Sophie, am Samstag über die Reaktion der Königin auf den Tod ihres Mannes. "Die Queen war beeindruckend", sagte die 56-Jährige mit Tränen in den Augen zu Reportern, als sie und ihr Mann, Prinz Edward (57), Schloss Windsor wieder verliessen.

Edward ist der jüngste Sohn der Queen und Prinz Philips. Erwartet wird, dass er den Titel Herzog von Edinburgh von seinem Vater übertragen bekommt. Sein älterer Bruder, Thronfolger Prinz Charles (72), war einem BBC-Bericht zufolge bereits am Freitag zu seiner Mutter nach Windsor geeilt, die sich in einer Mitteilung "zutiefst betrübt" über den Tod ihres "geliebten Mannes" gezeigt hatte.

Die Queen und Prinz Philip waren 73 Jahre lang verheiratet. Sie lobte ihn stets als "meine Stärke und Stütze". Zur Goldenen Hochzeit im Jahr 1997 sagte sie: "Ich und seine ganze Familie, sowie dieses Land und viele andere Länder stehen höher in seiner Schuld als er jemals zugeben würde oder wir jemals ahnen könnten." In einer Sondersendung der BBC sagte Charles, sein Vater habe nicht nur als Gefährte der Queen, sondern auch als eigene Persönlichkeit in Erinnerung behalten werden wollen.

Britische Medien spekulieren, dass auch Prinz Harry (36) zu der Trauerfeier aus den USA anreisen wird. Er könnte dafür wohl von den Quarantäne-Regeln für Reisende ausgenommen werden. Ob die Royals die Gelegenheit für eine Aussöhnung nutzen werden, wie britische Medien ebenfalls spekulierten, ist jedoch unklar. Harry hatte sich besonders mit seinem Bruder Prinz William (38) und seinem Vater Charles überworfen. Im Mittelpunkt des Streits stehen Vorwürfe von Harry und seiner Frau Herzogin Meghan (39) über mangelnde Rücksichtnahme auf das Paar und sogar rassistische Äusserungen innerhalb der Familie. Meghan hat teilweise afroamerikanische Wurzeln.

Die Streitkräfte erwiesen dem ehemaligen Marineoffizier Philip am Samstag mit 41 Salutschüssen die letzte Ehre. Kanonendonner war zur Mittagszeit in allen Landesteilen des Vereinigten Königreichs sowie in Gibraltar zu hören. Unter anderem am Tower in London, in Edinburgh, Cardiff und Belfast. Auch mehrere Kriegsschiffe auf hoher See feuerten Kanonenschüsse ab. Auf vielen Anzeigetafeln, unter anderem am Londoner Piccadilly Circus, wurden Porträts Philips gezeigt. Im ganzen Land wehten die Fahnen auf halbmast.

Trotz Bitten des Palasts davon abzusehen, legten am Samstag viele Menschen Blumen an den Schlössern in London, Windsor und andernorts ab. Ein Sprecher der Schlossparkverwaltung in Windsor sagte der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge, die Blumen würden auf "respektvolle" Weise entfernt und an einen Ort im Inneren des Palastgeländes gebracht.

Wegen der Corona-Pandemie hatten der Palast und die Regierung am Freitag die Menschen dazu aufgerufen, sich nicht ausserhalb der Residenzen zu versammeln. Statt Blumen niederzulegen, sollten die Menschen an wohltätige Organisationen spenden, so der Aufruf. Eine Todesanzeige, die traditionell beim Ableben wichtiger Royals am Zaun des Buckingham-Palasts befestigt wird, wurde am Freitag nach kurzer Zeit wieder entfernt, um Trauernde nicht anzulocken.

Kolumbien

Proteste in Kolumbien: Streikende präsentieren Regierung Forderungen

10:24
Grossbritannien

Grossbritannien lockert Corona-Restriktionen deutlich

10:19
Schweiz - EU

Gewerbeverband präsentiert Plan B zum EU-Rahmenabkommen

10:15
Spanien

Kataloniens Separatisten einigen sich auf Regierungskoalition

10:15
Nahrungsmittel

Konsum von Fleischersatzprodukten in der Schweiz nimmt zu

10:03
Chile

Wahl zum Verfassungskonvent in Chile: Unabhängige und Linke stark

09:54
International

UN-Studie führt 745 000 Todesfälle auf Überarbeitung zurück

09:44
Strafurteile

Starker Rückgang der Verurteilungen im Corona-Jahr 2020

09:32
Kryptowährungen

Tesla-Chef Musk schickt Bitcoin auf Dreimonatstief

09:22
Basketball

Atlanta siegt, Lakers verpassen direkte Playoff-Qualifikation

07:43
Coronakrise

Ryanair spürt beginnende Erholung

07:40
NHL

Erfolgreicher Playoff-Auftakt für Fiala und die Wild

06:49
Israel

Raketen aus Gaza - Israel will Einsatz mit "voller Wucht" fortsetzen

05:38
Arbeitsmarkt

Uno fordern Massnahmen gegen Überarbeitung

04:37
Schwimmen

Titelverteidiger Desplanches führt starke Schweizer Delegation an

04:30
Türkei

Türkei lockert Corona-Beschränkungen nach hartem Lockdown

02:33
Krankenkassen

Branchenführer Helsana und CSS zählen mehr Grundversicherte

02:14
Sachsen

Schwere Ausschreitungen beim Wiederaufstieg von Dynamo Dresden

23:49
Italien

Milan nur mit Remis

23:14
Frankreich

Lille nur mit Remis - Paris Saint-Germain rückt heran

23:08
Champions League

Barcelonas Gala zum ersten Champions-League-Titel

22:58
Volleyball

Schweizer Männer mit einem Sieg ohne Wert

21:02
Spanien

Atlético bleibt vorne, Barça scheidet aus

20:54
Deutschland

Dortmund und Wolfsburg für Champions League qualifiziert

20:19
Deutschland

Dortmund für Champions League qualifiziert

20:19
England

Alisson lässt Liverpool hoffen - als Torschütze

19:51
Israel

Netanjahu: "Tun unser Bestes, um zivile Opfer zu vermeiden"

18:52
International

Saudi-Arabien ruft Weltgemeinschaft im Gaza-Konflikt zum Handeln auf

18:39
Österreich

Österreichs Kanzler rechnet mit Anklage, aber nicht mit Verurteilung

18:25
Geneva Open

Stricker mit ATP-Debüt, Laaksonen im Hauptfeld

18:15
Europa

EU kritisiert Russlands neue Liste "unfreundlicher Staaten"

17:31
Europa

Brexit-Minister Frost: EU muss neuen Ansatz für Nordirland finden

17:02
Mountainbike

Pidcock siegt überlegen - Flückiger Dritter, Schurter Siebter

16:55
Mountainbike

Pidcock siegt überlegen - Flückiger rettet Schweizer Ehre

16:55
Giro d''Italia

Bernal feiert Tagessieg und übernimmt Führung

16:51
ATP Rom

Nadal gewinnt French-Open-Hauptprobe gegen Djokovic

16:35
Tennis

Swiatek gewinnt in Rom mit der Höchststrafe

16:35
Iran

Fast 600 Kandidaten für Präsidentenwahl im Iran

16:32
Europa

Le Pen weist erneut Vorwürfe in Scheinbeschäftigungsaffäre zurück

15:51
Rudern

Rol/Merz lösen Olympia-Ticket

15:40
Russland

Wieder steigende Corona-Infektionszahlen in Moskau

15:34
Super League

Jean-Pierre Nsame muss mehrere Monate pausieren

15:33
USA

Biden nimmt Trump-Erlass zu Regeln für Internet-Plattformen zurück

15:24
Schiffsunfall

Kursschiff MS Europa fährt in Luzern rückwärts in Seebrücke

15:12
Solothurner Literaturtage

43. Solothurner Literaturtage: "mehr Publikum als erwartet"

15:01
Motorrad

Jack Miller doppelt in turbulentem Regenrennen nach

14:58
Israel

Papst Franziskus: Waffen im Nahen Osten müssen schweigen

14:44
Verkehrsunfall

Frau fährt in Murten FR in Bahnschranke und verletzt sich

14:43
Orientierungslauf

Elena Roos und Simona Aebersold auf dem OL-Podest

14:40
Kunst

Unautorisierte Banksy-Ausstellung in Basel wegen Erfolgs verlängert

14:18
Türkei

Ausgangsbeschränkungen in Türkei auch nach Ende des Lockdowns

14:03
Indien

Zyklon zieht an Westküste Indiens entlang - Tote und schwere Schäden

13:56
Kommunalwahlen TI

Mario Branda gewinnt Stichwahl um Stadtpräsidium von Bellinzona

13:33
Mountainbike

Linda Indergand erneut beste Schweizerin im Weltcup

13:24
Grossbritannien

Explosion bringt Häuser in England zum Einsturz: Kleinkind stirbt

12:50
Motorrad

Tom Lüthi wirft Punkte ins Kiesbett

11:58
Motorrad

13. Platz von Dupasquier

11:58
Brand

Landwirtschaftshalle und Maschinen gehen im Wallis in Flammen auf

11:45
Europa

Gaza-Konflikt: Sondersitzung der EU-Aussenminister am Dienstag

11:33