Nawalnys Ärzte warnen vor Herzstillstand

Nach mehr als zwei Wochen Hungerstreik wachsen die Sorgen um die Gesundheit des inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny. Ärzte aus seiner Umgebung warnten am Wochenende davor, dass das Herz des 44-Jährigen stehen bleibt.

Es müssten sofort Massnahmen ergriffen werden, mahnte ein Medizinerteam um Nawalnys Ärztin Anastassija Wassiljewa im Kurznachrichtendienst Twitter. Eine Nawalny-Sprecherin schrieb sogar: "Alexej stirbt." Der Tod sei nur eine Frage von Tagen. Überprüfen liessen sich die Angaben nicht.

Die Ärztin des prominentesten russischen Oppositionspolitikers forderte in einem am Samstag veröffentlichten Brief an die Gefängnisbehörde erneut Zugang zu Nawalny. "Wir Ärzte sind bereit zu handeln. Die Frage bleibt, ob das Straflager bereit zur Zusammenarbeit ist, um Nawalnys Leben zu retten."

Unterstützung kam von mehr als 70 Prominenten, die mit einem offenen Brief an Kremlchef Wladimir Putin eine medizinische Behandlung forderten. Darin heisst es: "Als russischer Staatsbürger hat er das Recht, von einem Arzt seiner Wahl untersucht und behandelt zu werden." Der Appell wurde am Samstag von mehreren europäischen Tageszeitungen abgedruckt. Zu den Unterzeichnern gehören Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling, Literaturnobelpreis-Trägerinnen wie Herta Müller und Louise Glück, Abba-Gründer Björn Ulvaeus sowie der Schauspieler Benedict Cumberbatch.

Nawalny ist schon seit dem 31. März im Hungerstreik. Ihm droht Zwangsernährung. Der Putin-Gegner, der vergangenes Jahr nur knapp einen Giftanschlag überlebt hatte, klagte zuletzt über Rückenleiden, Lähmungserscheinungen in den Gliedmassen, Fieber und Husten.

Wassiljewa und drei Kollegen sprachen zudem von kritischen Kaliumwerten, was zu Nierenversagen und schweren Herzrhythmusstörungen führen könne. "Wir sind extrem besorgt über seinen Zustand", heisst es in dem Brief an den Chef des Strafvollzugs, Alexander Kalaschnikow. "Wir bitten dringend um Verhandlungen."

Bei einer Grösse von 1,90 Meter wog er nach Angaben seiner Ehefrau vor einigen Tagen noch 76 Kilogramm. Pro Tag soll er zuletzt ein Kilo verloren haben. Nawalny sitzt unter erschwerten Bedingungen in einem Lager etwa 100 Kilometer entfernt von Moskau. Sein Team rief für den kommenden Mittwochabend zu neuen Protesten auf. An dem Tag will auch Präsident Putin seine Rede an die Nation halten.

Nawalnys Sprecherin Kira Jarmysch schrieb bei Facebook, an den Wochenenden könnten Anwälte keinen Kontakt zu ihrem Mandaten aufnehmen. "Niemand weiss, was am Montag passiert." Der Grünen-Europapaabgeordnete Sergey Lagodinsky sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, Deutschland und die EU sollten beim Kreml eine Behandlung des Oppositionellen in die EU durchsetzen - ähnlich wie nach dem Anschlag auf ihn im vergangenen Sommer.

Der Kardiologe Alexej Erlich sagte dem Radiosender Echo Moskwy: "Ich weiss nicht, ob Nawalnys Schicksal vom Strafvollzug, von der Präsidialverwaltung oder von Putin persönlich entschieden wird. Aber wir brauchen jetzt, heute eine Grundsatzentscheidung, die es unabhängigen Ärzten erlaubt, Nawalny zu treffen." Der Mediziner gehört zum Team der persönlichen Ärzte des Oppositionellen.

Nawalny hatte im August einen Mordanschlag mit dem Nervengift Nowitschok überlebt und war in Deutschland behandelt worden. Er beklagt, dass der Einsatz des verbotenen chemischen Kampfstoffs in seiner Heimat nicht untersucht werde. Mehrere Labore in der EU hatten das Gift nachgewiesen. Er selbst macht ein "Killerkommando" des Inlandsgeheimdiensts FSB für das Attentat verantwortlich, das unter Putins Befehl stehen soll. Der Kremlchef und der FSB wiesen die Vorwürfe zurück.

Kunst

David Hockney kommt mit Monumentalgemälde nach Luzern

14:27
Prozess

Freispruch - Babytod in Breitenbach SO bleibt ungeklärt

14:27
Prozess

Freispruch für Vater - Babytod in Breitenbach bleibt ungeklärt

14:24
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1687 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:33
Allgemeines

Biontech/Pfizer spendet Impfdosen für Olympia-Teilnehmer

13:30
Nationalteam

Auch Schweiz - Frankreich am Freitag abgesagt

12:54
Philatelie

Rigi-Bahnen erhalten zum Geburtstag Sonderbriefmarke

12:17
Coronavirus - Schweiz

Bund bestellt weitere sieben Millionen Dosen von Moderna-Impfstoff

12:15
Museen

40 Prozent weniger Museumsbesucher in Basel wegen der Corona-Krise

11:28
Fotografie

24. Bieler Fototage zeigen ein Bild der heutigen Gesellschaft

11:06
Ski

FIS-Präsidium: Lehmann tritt gegen ein Trio an

10:37
Brand

18 Anwohner wegen Feuers in Givisiez evakuiert

10:36
Airline

Swiss Airlines streicht wegen Cornakrise 780 Stellen

10:30
Coronavirus - Schweiz

Ein Jahr Covid-19-Pandemie: Unispitäler kommen die Grenzen

10:30
Airline

Swiss will weitere 780 Vollzeitstellen streichen

10:30
Grossbritannien

Queen gratuliert Harry und Meghans Sohn Archie zum zweiten Geburtstag

10:29
National League

Nun ist es offiziell: Chris McSorley übernimmt in Lugano

10:18
Europa

Von der Leyen: EU offen für Debatte über Impfstoff-Patente

10:12
Italien

Polizist mit elf Stichen getötet: Zwei US-Studenten in Rom verurteilt

10:06
Coronavirus - Schweiz

Rotes Kreuz ruft zu Solidarität bei Corona-Pandemiebekämpfung auf

10:01
USA

US-Universität Harvard führt Corona-Impfpflicht für Studenten ein

10:01
Handel und Shopping

Kreditkarte gewinnt in Pandemie massiv an Bedeutung

09:46
Entwicklung

Sehr Frühgeborene können ihre Impulse schlechter kontrollieren

09:44
Tanz

"Piano Chapters": szenische Momente in verschiedenen Tanzsprachen

09:33
USA

Prominente Republikanerin Cheney warnt vor "Trump-Personenkult"

09:29
Mali

Mutter und ihre Neunlinge nach Geburt wohlauf

09:24
Playoff-Final

Verfahren gegen Santeri Alatalo eröffnet

09:23
Europa

EU verteidigt höhere Zahlung für nächste Biontech-Impfstofflieferung

09:20
USA

Erste erfolgreiche Landung des Starship-Prototypen

09:14
USA

Oscar-Preisträgerin Julie Andrews wird für ihr Lebenswerk geehrt

09:11
China

Hongkonger Aktivist Joshua Wong zu weiterer Haftstrafe verurteilt

09:08
Chemie

Lonza will Produktion in Visp und Portsmouth (USA) ausweiten

08:45
Tour de Suisse

Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse

08:00
Coronavirus

Die diffizile Arbeit im Berner Biosicherheitslabor mit Coronaviren

08:00
Software

Zalando wächst im Quartal um 47 Prozent - Ausblick angehoben

07:38
Telekommunikation

Sunrise UPC gewinnt zum Jahresstart Kunden

07:27
Chemie

Evonik nach Zuwächsen im Quartal optimistischer für 2021

07:14
Autoindustrie

BMW verkauft im April 10 Prozent mehr Autos als vor Corona

07:10
Basketball

Capela mit Atlanta auf Playoff-Kurs

06:58
NHL

Ärgerliche Niederlage für Nashville mit Captain Josi

06:39
Raumfahrt

China weist Gefahr durch herabfallende Raketentrümmer zurück

06:32
England

Schicksalstag für Schottland? Wahlen in weiten Teilen Grossbritanniens

05:25
Volleyball

Volleyball-Nationalteams zuversichtlich vor EM-Qualifikation

05:00
International

USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe

04:57
Jagd

Prinz von und zu Liechtenstein erschiesst grössten Braunbär Europas

04:38
Kolumbien

Steine auf Kapitol: Demonstranten in Kolumbien greifen Kongress an

04:08
Weltraum

Pentagon besorgt wegen Absturz von chinesischer Weltraum-Rakete

03:21
USA

Prototyp von SpaceX-Rakete nach Testflug erfolgreich gelandet

01:38
Curling

Schweizer Curlerinnen besiegen auch Schottland

01:08
USA

Bezos verkauft Amazon-Aktien für fast 2 Milliarden Dollar

00:58
Champions League

Chelsea siegt 2:0 und zieht in den Final gegen Manchester City ein

23:05
Hochseeschifffahrt

Finanzkontrolle: Weiter Mängel bei Aufsicht über Hochseeflotte

23:00
Playoff-Final

Der Genève-Servette Hockey Club hofft und hadert

22:32
Computerspiele

Microsoft-Managerin: Wir verdienen kein Geld mit Xbox-Geräten

21:53
Servette - Zug 1:2

EV Zug dank Powerplay zum ersten Match-Puck

21:25
Handball

Auftaktsiege für Kadetten und Kriens-Luzern

21:15
Judo

Evelyne Tschopp: 3. Platz und weitere 500 Punkte für Olympia

19:09
Malta

Kampf gegen Corona: Malta hat bald die Hälfte der Bürger geimpft

18:57
Schweizer Cup

St. Gallen nach 23 Jahren wieder im Cupfinal

18:55
Mexiko

Totenzahl nach U-Bahnunglück in Mexiko bei 25 - Untersuchung begonnen

18:51
Türkei

Respektloser Gang? - Istanbuls Bürgermeister spottet über Kritik

18:41
Kanada

Kanada lässt Biontech-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zu

18:28
Häusliche Gewalt

Parlament fordert 24-Stunden-Beratung bei häuslicher Gewalt

17:06
Kolumbien

Dutzende Verletzte bei gewalttätigen Protesten in Kolumbien

16:47
Deutschland

Keine reguläre Münchner Sicherheitskonferenz in diesem Jahr

16:36
Serbien

Serbien bietet rund 25 Euro für Corona-Impfungen

16:04
Berlin

Berlin bekommt Pandemiefrühwarnzentrum der WHO

15:47
Norwegen

Norwegen lockert Corona-Massnahmen für Geimpfte und Genesene

15:31