Uno: Deutliche Zunahme von Todeszonen in den Weltmeeren

Die Zahl der sogenannten Todeszonen in den Weltmeeren ist nach einem Bericht der Vereinten Nationen deutlich gestiegen. Dabei handelt es sich um sehr sauerstoffarme Gebiete im Meer, in denen kaum noch Leben möglich ist.

Die Zahl dieser Zonen sei von 2008 bis 2019 von mehr als 400 auf etwa 700 gestiegen, heisst es im zweiten "World Ocean Assessment" der Uno zum Zustand der Meere, der am Mittwoch in New York vorgestellt wurde. Besonders betroffen sind demnach neben dem Golf von Mexiko und dem Südchinesischen Meer auch die Ost- und die Nordsee.

Das Phänomen tritt in einigen Meeresregionen natürlicherweise auf. Eine Ursache sind Algenblüten. Nach dem Absterben sinken die Algen langsam nach unten und werden dabei von Bakterien abgebaut, die Sauerstoff verbrauchen. So können sich in der Tiefe riesige Zonen bilden, in denen es zeitweise kaum mehr Sauerstoff im Wasser gibt. Der Eintrag von Nährstoffen wie etwa Stickstoff und Phosphor in die Meere begünstigt solche Algenblüten.

Die Uno sieht eine Tendenz zur weiteren Verschlechterung der Lage: "Es wird geschätzt, dass sich der menschengemachte Stickstoffeintrag an den Küsten in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts verdoppeln wird", heisst es in dem Bericht. Zudem hätten durch den Klimawandel auch steigende Wassertemperaturen einen negativen Einfluss-

Treibhausgase sind mit schuld

Uno-Generalsekretär António Guterres nannte die Befunde im Bericht "alarmierend": "Die Belastungen durch viele menschliche Aktivitäten strapazieren weiterhin die Ozeane, zerstören wichtige Lebensräume - wie Mangrovenwälder und Korallenriffe - und behindern deren Fähigkeit, die Auswirkungen des Klimawandels zu bewältigen", teilte er mit. Guterres betonte die Rolle des CO2-Ausstosses, durch den biologische Vielfalt in den Meeren zerstört und Küstenabschnitte wegen des steigenden Wasserspiegels bedroht würden.

Eine positive Entwicklung sehen die Vereinten Nationen derweil bei der Anzahl der Vorfälle mit Schiffen. Die Unfälle auf den Weltmeeren seien in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Von 2014 bis 2018 seien jährlich im Schnitt 88 Schiffe "verloren gegangen", in den fünf Jahren zuvor seien es im Schnitt 120 gewesen. Fortschritte gebe es auch bei der Senkung von Luftverschmutzung durch Schiffsabgase. Zudem seien Vorfälle mit Öllecks nach wie vor selten.

Russland

Zwei Jahre Präsident Selenskyj: Das uneingelöste Versprechen

10:26
Indonesien

Kampf gegen Corona: Indonesien startet privates Impfprogramm

10:13
USA

US-Bundesstaat South Carolina erlaubt Hinrichtungen durch Erschiessung

09:56
Immobilien

Preise für Wohneigentum sinken im 1. Quartal

09:37
Arbeitsmarkt

Schweiz ist bei Expats nur mittelmässig beliebt

09:28
Canyoning

Canyoning-Unglück in Vättis: Vierter Vermisster gefunden

09:27
Biomedizin

Viren-Taxi bringt Tumor dazu, sich selbst zu eliminieren

09:12
Maschinenindustrie

Schindler erhält Grossauftrag in Ägypten

08:16
French Open

Wawrinka wie erwartet nicht am French Open

07:52
Medizinaltechnik

Sonova kommt mit Schwung aus der Pandemie

07:33
Tourismus

Orascom DH kratzt im ersten Quartal an der Gewinnschwelle

06:59
USA

Milliarden Zikaden kriechen ans Tageslicht

06:54
Ornithologie

Vogelzählung weltweit: 1,6 Milliarden Spatzen - aber nur 3000 Kiwis

06:28
USA

Rückkehr zu langer US-Tradition: Biden veröffentlicht Steuererklärung

06:27
NHL

Niederreiter gewinnt erstes Playoff-Duell mit Josi

06:20
Superreiche

Acht Schweizer Superreiche in der Top-500-Liste von Bloomberg

04:14
Israel

Weisses Haus: Biden unterstützt Waffenruhe im Nahost-Konflikt

00:32
Marokko

Tausende Migranten schwimmen zu spanischer Nordafrika-Exklave Ceuta

00:22
Unfall

20-jähriger Mann bei Unfall in Bellinzona lebensgefährlich verletzt

23:55
Swiss Ice Hockey

Mark Streit nicht mehr im Verwaltungsrat von Swiss Ice Hockey

20:55
National League

Schwedischer Center Lander wechselt zu Meister Zug

20:31
Schwimmen

Djakovic EM-Sechster über 400 m Crawl - Staffel ebenfalls Sechste

18:25
Schwimmen

Djakovic erneut mit Landesrekord - EM-Sechster über 400 m Crawl

18:25
Schweiz - EU

Aussenpolitische Kommission will weiter mit der EU verhandeln

17:29
Frankreich

Macron würdigt Revolution im Sudan und verspricht Unterstützung

17:25
Giro d''Italia

Sagan mit Tagessieg in L'Aquila - Bernal weiterhin Leader

17:24
Deutschland

Zivilprozess deutscher Klägerin nach Terroranschlag von Wien vertagt

16:58
Geneva Open

Roger Federer spielt erstmals gegen Pablo Andujar

16:42
Israel

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur im Gazastreifen

16:33
WEF

Weltwirtschaftsforum findet im August nicht in Singapur statt

16:29
Deutschland

Bereitschaft zur Corona-Impfung in Deutschland stark gestiegen

16:20
Kroatien

Einbussen für Kroatiens Grossparteien bei Kommunalwahlen

15:54
Deutschland

Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit

15:43
USA

Ehemalige US-Todeskandidaten bekommen Entschädigung in Millionenhöhe

15:37
Frankreich

Lille könnte PSGs Saison zur Schmach machen

15:37
Super League

Roland Heri wie erwartet nicht mehr CEO im FC Basel

15:25
Dänemark

Blinken: Vor allem Kinder müssen im Gaza-Konflikt geschützt werden

15:20
Indien

Corona-Zahlen in Indien sinken - Experte warnt vor zu wenigen Tests

14:36
Hotellerie

Ehemaliger Gstaader Palace-Direktor Ernst Scherz verstorben

14:29
Medien

Grosser TV-Deal rund um HBO und Warner Bros.

14:26
Deutschland

Berlin nennt antisemitische Ausfälle bei Demos "beschämend"

14:25
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 2650 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

13:33
Österreich

Ermittlungen gegen Kurz: Österreichs Richter-Chefin mahnt Kanzler

13:10
USA

Stars mit MTV-Preisen geehrt - "Comedic Genius" Sacha Baron Cohen

12:44
Schwimmen

Antonio Djakovic mit Medaillen-Chancen über 400 m Crawl

12:29
Deutschland

DFB-Präsident Fritz Keller vollzieht den Rücktritt

12:20
Klimawandel

Gletscher am dritten Pol verlieren mehr Eis als sie neu bilden

12:10
Deutschland

Mehr als 40 Millionen Corona-Impfdosen in Deutschland verabreicht

12:07
Bundesgericht

Keine Entschädigung für im Strafvollzug erkrankte Giftpilz-Mörderin

12:00
Edelmetall

Goldpreis steigt auf Dreimonatshoch

11:41
Detailhandel

Neuer Coop-Chef will Zahl der Supermärkte auf 1000 steigern

11:40
Coronavirus

Sanofi treibt Entwicklung von Corona-Impfstoffs voran

11:38
Finanzdienstleister

Finma erleichtert Online-Identifizierung

11:36
Detailhandel

Coronapandemie verhilft Möbelläden zu neuen Höhenflügen

11:35
Geneva Open

Roger Federer: "Ich bin selber gespannt"

11:33
Curling

Um einen Olympia-Platz - und um WM-Medaillen

11:18