Milliarden Zikaden kriechen ans Tageslicht

Es klingt wie eine biblische Plage, aber in Wirklichkeit sind die Zikaden der Brut X harmlos: Milliarden der Insekten kriechen dieser Tage im Osten der USA aus dem Erdboden, um sich mit viel Lärm auf die Partnersuche zu machen und fortzupflanzen.

Nur alle 17 Jahre kommt es zu dem Naturspektakel, zuletzt war es 2004 so weit. Und während viele Menschen die Ankunft der Zikaden fasziniert beobachten, können andere ihren Ekel kaum unterdrücken.

Zumal viele mit Lockerung der Corona-Beschränkungen auf einen entspannten Frühling im Freien gehofft hatten. Dass bald zahllose Zikaden durch die Luft schwirren und ohrenbetäubenden Krach machen werden, dämpft die Vorfreude gewaltig. "Raus aus der Pandemie, rein in die Plage", kommentiert ein Twitter-Nutzer trocken.

Zikaden auch auf dem Nationalfriedhof

Auf dem Nationalfriedhof Arlington vor den Toren der US-Hauptstadt Washington, auf dem unter anderem der ermordete Präsident John F. Kennedy ruht, herrscht derzeit noch Stille - die Zikaden sind aber auch dort in grosser Zahl aufgetaucht.

Die Insekten mit den roten Glubschaugen schälen sich aus ihrer Jungtier-Aussenhaut, krabbeln über die bekannten weissen Grabsteine und klettern Bäume hoch. "Das ist verrückt", staunt ein Besucher.

Die Zikaden der Brut X - die verschiedenen Populationen werden mit römischen Ziffern durchnummeriert - haben das warme Wetter der vergangenen Tage abgewartet, um aus dem Boden zu kriechen.

Das grosse Krabbeln beginnt

Knapp 18 Grad Bodentemperatur gilt als "Faustregel", erklärt Insektenforscher Daniel Gruner von der nahe Washington gelegenen Universität des Bundesstaates Maryland. Angesichts steigender Temperaturen dürfte die Zahl der Zikaden jetzt explodieren.

Nach rund einer Woche beginnt dann die grosse Paarungsorgie: Die Männchen locken mit lautem Zirpen Weibchen an und können dabei eine Lautstärke von mehr als 100 Dezibel erreichen, das ist etwa so laut wie ein Rasenmäher.

Nach der Paarung legen die Weibchen Eier und die Zikaden sterben. Nach rund vier bis sechs Wochen ist die Invasion - eigentlich keine Invasion, weil die Zikaden heimisch sind - damit auch schon wieder vorbei.

Die Larven schlüpfen nach rund sechs bis acht Wochen, graben sich in den Boden ein und leben dort 17 Jahre lang vom Saft von Wurzeln, bevor der nächste Zyklus beginnt.

Viele Fragen und wenig Antworten

Wie die Zikaden wissen, dass 17 Jahre vergangen sind, ist übrigens eine Rätsel. "Wir haben darauf keine einfachen Antworten", sagt Entomologe Grunder. "Auf diesem Gebiet wird aktiv geforscht."

Schwer zu sagen ist auch, wieviele Zikaden es überhaupt gibt. Milliarden, gar Billionen könnten es sein. Mit der schieren Masse sichern die Zikaden der Gattung Magicicada den Fortbestand ihrer Art: Fressfeinde schlagen sich zwar die Bäuche voll, aber es überleben immer noch ausreichend Zikaden, um für Nachwuchs zu sorgen.

Ein Schmaus für andere Tiere

Für Eichhörnchen, Vögel, Waschbären und Mäuse sind die kommenden Wochen ein grosser Schmaus. Auch Haustiere wie Hunde und Katzen greifen gerne zu, ihre Herrchen und Frauchen sollten dem aber Grenzen setzen, um Verstopfungen zu vermeiden, warnt der Experten-Blog "Freunde für Zikaden".

Auch für experimentierfreudige Hobbyköche bieten sich neue Möglichkeiten: Seit Wochen kursieren im Internet Tipps, wie die proteinhaltigen Insekten am besten zubereitet werden können.

Grossbritannien

Britischer Ex-Parlamentspräsident Bercow tritt zu Labour über

11:41
Bachmannpreis

Nava Ebrahimi aus Österreich gewinnt den Bachmann-Preis 2021

11:39
Österreich

Studienabbrecher und Extremsportler: Kickl führt rechte FPÖ

11:36
Todesfall

Unfall-Fotograf Arnold Odermatt ist im Alter von 96 gestorben

11:34
Belgien

Fünf Tote bei Einsturz eines Schulneubaus in Antwerpen

10:52
USA

Weltstadt mit Schlagseite - New York wählt einen neuen Bürgermeister

10:06
USA

Der "Boss" zurück am Broadway - Bruce Springsteen bleibt unermüdlich

10:05
Formel E

Mortaras zweiter Podestplatz in dieser Saison

09:49
USA

Mark Hamill gratuliert Carrie Fisher zu Stern auf dem "Walk of Fame"

09:17
Israel

Netanjahu will Amtssitz in Jerusalem erst in drei Wochen räumen

09:14
Frankreich

Regionalwahlen in Frankreich sind angelaufen

09:09
Europa

Nach Wahlsieg im Iran: Raeissi gibt erste Pressekonferenz

09:06
Golf

McIlroy und DeChambeau bringen sich in Stellung

07:26
Wetter

Tropennacht zum vorläufigen Abschluss der Hitzeperiode

07:25
Basketball

Milwaukee nach Thriller dritter Playoff-Halbfinalist

07:18
NHL

Islanders schaffen gegen die Lightning den 2:2-Ausgleich

07:12
Armenien

Nach Krieg um Berg-Karabach: Armenien wählt ein neues Parlament

06:19
Brasilien

Über eine halbe Million Corona-Tote in Brasilien

06:13
EM 2021

Senol Günes muss wieder das Unmögliche schaffen

06:00
EM 2021

Wales für einen Punkt, Italien für die Dynamik

06:00
Coronavirus

Impfstoffe wirken gut gegen Delta-Variante des Coronavirus

05:19
USA

Joe Bidens Schäferhund Champ ist tot

04:39
Nationalmannschaft

Vor dem letzten Schweizer Gruppenspiel ist der Trainer gefordert

04:00
Aussenpolitik

Cassis schliesst Neuauflage des Rahmenabkommens nicht aus

01:44
USA

Will Smith bringt seine Memoiren heraus

00:29
EM-Gruppe E

Weitere Fragezeichen hinter Spaniens EM-Einsatz

23:00
Motorrad

Tom Lüthi mit Negativrekord

21:08
Comics

Preise für beste Comic-Alben gehen an Frauen aus Zürich und Genf

20:48
Parteien

Juso wollen Vermögen auf 100 Millionen Franken begrenzen

20:15
Nationalmannschaft

Siegen und warten

20:08
Gruppe F

Deutschland schlägt Portugal nach 0:1-Rückstand 4:2

19:59
Spanien

Memphis Depay wechselt zum FC Barcelona

19:21
Triathlon

Max Studer erstmals Europameister

18:53
Belgien

Schulneubau in Antwerpen eingestürzt: Mindestens fünf Tote

18:41
Super League

Basel engagiert jungen Verteidiger aus Burkina Faso

18:17
Nahost

200 Personen demonstrieren in Lausanne für Palästina

18:01
Äthiopien

Berichte: Dutzende Rebellen in Äthiopiens Oromo-Region getötet

17:38
Bootsunfälle

Polizei rettet in Not geratene "Aareböötler" aus dem Wasser

17:35
Russland

Flugzeug mit Fallschirmspringern in Russland abgestürzt - Vier Tote

17:20
Europa

Alles neu? Zukunftskonferenz soll die EU auf Trab bringen

17:12
EM-Gruppe F

Weltmeister Frankreich von den Ungarn gebremst

17:01
EM 2021

"Unsere Chancen sind gering"

16:43
Automobil

Der WM-Leader startet vor dem Weltmeister

16:32
Myanmar

UN-Vollversammlung fordert Ende von Waffenlieferungen nach Myanmar

16:06
Österreich

Herbert Kickl ist neuer FPÖ-Chef

16:01
Bergunfall

Berggängerin bei Ahornenalp in Näfels GL tödlich verunglückt

15:32
Armenien

Krise in Armenien: Präsident ruft zu friedlicher Wahl auf

15:26
Unfall

Velofahrer nach Unfall in Biel verstorben

15:03
Parteien

Lilian Studer Nachfolgerin von Marianne Streiff an der EVP-Spitze

14:37
Kriminalität

Betrügerin soll Senior um 160'000 Franken erleichtert haben

14:01
Ungarn

Orban will Macht des EU-Parlaments einschränken

13:27
Portugal

Lissabonner nehmen Corona-Abriegelung gelassen hin

13:25
Parteien

Sozialliberale SP-Mitglieder gründen Verein

13:14
WTA Berlin

Bencic spielt um ihren fünften Titel

13:02
Europa

EU-Aussenbeauftragter Borrell drängt auf Regierungsbildung im Libanon

12:24
Russland

Erneut Rekordwert an Corona-Neuinfektionen in Moskau

12:23
Iran

Ebrahim Raeissi - Irans neuer erzkonservativer Präsident

12:20