Bundesrat plant nächsten Corona-Öffnungsschritt vor Sommerferien

Der Bundesrat plant einen weiteren grösseren Öffnungsschritt vor der Sommerpause. Ab 28. Juni soll die Maskenpflicht im Freien aufgehoben werden. Beizer sollen mehr Personen bewirten können. Auch Discos sollen für Personen mit Covid-Zertifikat wieder zugänglich sein.

Seit dem letzten Öffnungsschritt von Ende Mai hat sich die epidemiologische Lage nicht verschlechtert - im Gegenteil: Die Fallzahlen sinken seit Wochen kontinuierlich, die Spitalbetten sind immer weniger mit Covid-Patienten belegt, gleichzeitig sind immer mehr Personen gegen das Coronavirus geimpft. Deshalb steht weiteren Lockerungen der Massnahmen vor den Sommerferien laut Bundesrat nichts im Wege.

Er hat am Freitag die Konsultation zum fünften Öffnungsschritt gestartet. Der definitive Entscheid soll am 23. Juni erfolgen.

Weniger Maske

Konkret schlägt der Bundesrat vor, die Maskenpflicht in Aussenbereichen von öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Freizeitbetrieben, Bahnhöfen und von Haltestellen aufzuheben, ebenso auf den Aussendecks von Schiffen und auf Sesselliften.

Am Arbeitsplatz soll die generelle Maskenpflicht ebenfalls aufgehoben werden. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber hätten aber weiterhin die Pflicht, die Arbeitnehmenden zu schützen, heisst es in der Mitteilung des Bundesrats. Die Aufhebung der Homeoffice-Pflicht für alle Betriebe ist im Vorschlag des Bundesrats nirgends erwähnt.

Aufheben will der Bundesrat die Maskenpflicht auch in der Sekundarstufe II. Für Regeln an den Gymnasien, Fachmittelschulen und Berufsschulen sollen wieder die Kantone zuständig sein.

Mehr Gäste und Besucher

Auch Beizer sollen mit weiteren Lockerungen rechnen können. Der Bundesrat will die Gruppengrösse von vier auf sechs Personen pro Tisch erhöhen. Wie bisher soll eine Sitzpflicht gelten. Auf Restaurantterrassen will der Bundesrat die Beschränkung der Grösse der Gästegruppen, die Maskenpflicht und die Sitzpflicht aufheben. Die Kontaktdaten aller Gäste sollen aber weiterhin erhoben werden müssen.

Betreiber von Discos sollen Ende Juni nach monatelanger Schliessung ihre Tanzflächen wieder öffnen können. Jedoch soll nur Personen mit Covid-Zertifikat - also Geimpften, Genesenen oder Getesteten - Einlass gewährt werden. Maximal sollen 250 Personen anwesend sein dürfen. Sie sollen keine Maske tragen, aber ihre Kontaktdaten angeben.

Läden, Freizeitbetriebe und Sporteinrichtungen sollen nach den Plänen des Bundesrats ihre Kapazitäten stärker ausnutzen können. Aquaparks sollen mit Platzeinschränkungen für alle Besucherinnen und Besucher wieder öffnen können.

Keine Regeln bis fünfzig Personen im Freien

Bei Veranstaltungen mit Covid-Zertifikat sollen ab Ende Juni drinnen maximal 3000, draussen 5000 Personen teilnehmen können - unabhängig davon, ob eine Sitzpflicht gilt. Es soll stets zwei Drittel der Kapazität genutzt werden dürfen. Ab dem 20. August soll an Grossveranstaltungen mit Covid-Zertifikat eine Höchstgrenze von 10'000 Personen gelten. In Sportstadien im Freien mit Sitzplätzen soll es keine Beschränkungen mehr geben.

Für Veranstaltungen, die allen Personen offenstehen, sollen schärfere Regeln gelten: Wenn das Publikum sitzt - wie im Kino, im Theater oder am Fussballmatch - dann sollen maximal 1000 Personen teilnehmen können. Wenn sich die Menschen bewegen - wie an einer Hochzeit oder an einem Konzert ohne Bestuhlung - sollen maximal 250 Personen teilnehmen können. Die Kapazität der Örtlichkeit soll bis zur Hälfte genutzt werden dürfen.

Grundsätzlich soll auch bei Veranstaltungen in öffentlich zugänglichen Einrichtungen erlaubt sein, was im Privaten möglich ist. Das heisst: Wenn sich im Familien- und Freundeskreis höchstens dreissig Personen in Innenräumen oder fünfzig in Aussenbereichen treffen, soll auf Schutzmassnahmen verzichtet werden können. So soll zum Beispiel an einer Geburtstagsfeier in einem Restaurant auf Vorgaben wie Maske, Abstand oder Sitzpflicht verzichtet werden können.

Impfung wirkt wohl länger

Schliesslich will der Bundesrat die Beschränkung der Gruppengrösse bei Sport- und Kulturaktivitäten aufheben. In Innenräumen soll weiterhin eine Maskenpflicht gelten. Es soll der erforderliche Abstand eingehalten werden müssen. Auftritte von Chören sollen neu auch in Innenräumen wieder möglich sein.

Die Kantone, Sozialpartner und die zuständigen Parlamentskommissionen können sich in den nächsten Tagen zu den Vorschlägen äussern. Diese entsprechen grösstenteils den bereits früher geäusserten Forderungen von Wirtschaftsverbänden und bürgerlichen Parteien.

Wie der Bundesrat weiter schreibt, wird er am 23. Juni zusammen mit dem definitiven Entscheid über den Öffnungsschritt auch über die Dauer der Impfwirksamkeit befinden. "Gemäss mehreren Studien dürfte die Impfung mit den in der Schweiz zugelassenen Impfstoffen länger als sechs Monate wirksam sein." Dies sei für verschiedene Regelungen wichtig, unter anderem für das Covid-Zertifikat.

Lausanne - St. Gallen 1:2

Elie Youan schiesst St. Gallen zum Sieg

22:27
Italien

Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Italien

20:46
Wetter

Kräftige Gewitter und 25'000 Blitze über der Schweiz

20:45
Wetter

Erneut kräftige Gewitter mit Hagel über Teilen der Schweiz

20:45
Luzern - YB 3:4

Vom 1:3 zum 4:3 - wieder ein guter Start für YB

20:15
Brasilien

Brasilianer protestieren gegen Corona-Politik von Präsident Bolsonaro

19:06
Sommerspiele

Das bringt der nächste Olympia-Tag

19:00
Ungarn

Tausende demonstrieren in Budapest für Rechte Nicht-Heterosexueller

18:18
Frankreich

Wieder Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Frankreich

18:08
Kunstturnen

Steingrubers langer Weg nach Tokio

18:00
Afghanistan

Im Kampf gegen die Taliban: Regierung beschliesst Ausgangssperre

17:59
Irak

Terroranschlag auf Markt in Bagdad - Täter festgenommen

17:32
Fechten

Benjamin Steffen - die Erfahrung als Trumpf

17:30
Libanon

Treibstoffknappheit - Libanon schliesst Ölabkommen mit Irak

17:23
International

WhatsApp-Chef über Pegasus-Enthüllungen: "Das betrifft uns alle"

17:09
Polen

Polen plant längere Isolierung bei Delta-Variante des Coronavirus

16:55
Schwingen

Leuppi siegt - Orlik weiter mit Mühe

16:34
Deutschland

Tui: Die meisten Urlauber wollen auf Mallorca bleiben

16:22
Baden-Württemberg

Deutschland mit neuem Welterbe: Drei Kurorte ausgezeichnet

16:12
Brand

Zeuselnde Jugendliche setzen Gummimatten in Brand

15:55
England

Britische Regierung lockert Quarantäne-Regeln für weitere Berufe

15:49
Island

Vier Wochen ohne - nun kehrt Island zu Corona-Beschränkungen zurück

15:29
USA

Feuerwehr beendet Bergung nach Hauseinsturz bei Miami - 97 Tote

13:26
Schwimmen

Ugolkova, Djakovic und Desplanches trotz Schweizer Rekorden out

13:17
Schwimmen

Antonio Djakovic und Maria Ugolkova trotz starken Leistungen out

13:17
Schwimmen

Maria Ugolkova verpasst Halbfinals trotz Schweizer Rekord

13:17
ATP Gstaad

Hugo Gaston fordert Favorit Casper Ruud im Gstaader Final

13:07
ATP Gstaad

Hugo Gaston überraschend im Final von Gstaad

13:07
Leichtathletik

"Ich war absolut überzeugt, dass ich das nehmen darf"

11:38
Tennis

Bencic und Golubic mit souveränen Auftaktsiegen

11:22
Tennis

Bencic und Golubic mit souveränem Auftaktsiegen

11:22
Tennis

Bencic sicher in die 2. Runde

11:22
Afghanistan

Biden bewilligt 100 Millionen Dollar für afghanische Flüchtlinge

11:04
Brasilien

Brasilien: Infektions-Zahl schnellt wegen Nachmeldungen nach oben

10:55
Schiessen

Auch Nina Christen lässt niemanden warten

10:38
Rad Strasse

Richard Carapaz gewinnt Olympia-Gold - Keine Schweizer Medaille

10:37
Ecuador

Zahl der Toten bei Gefangenenmeuterei in Ecuador steigt auf 27

10:28
Tennis

Medwedew: "Nicht zum Weinen hier"

10:04
Tennis

Djokovic macht ersten Schritt zum Golden Slam

10:04
Kunstturnen

Schweizer ziehen in den Teamfinal ein und sichern sich Diplom

09:45
Kunstturnen

Schweizer Kunstturner auf Final-Kurs

09:45
Beachvolleyball

Schweiz gegen Deutschland 2:0

09:28
Beachvolleyball

Betschart/Hüberli starten mit Marathon-Sieg

09:28
Schiessen

"Auf dem Podest war ich den Tränen nahe"

09:16
Schiessen

Zwei Volltreffer in Extrem-Situation tragen Christen Bronze ein

08:40
Tischtennis

Rachel Moret siegt bei ihrem Olympia-Debüt

08:12
Schweiz - Japan

Parmelin trifft japanischen Premierminister Yoshihide Suga

08:04
Badminton

Sabrina Jaquet verliert zum Auftakt deutlich

07:56
Brasilien

Rio erwartet Dominanz von Delta-Variante

06:09
Tennis

Golubic übersteht erste Runde problemlos - Nun gegen Osaka?

05:25
NHL

Arizona Coyotes sichern sich die Rechte an Janis Moser

05:23
NHL

Owen Power im NHL-Draft von Buffalo als Nummer 1 gezogen

05:23
Ferienverkehr

Autokolonne vor dem Gotthard-Nordportal wuchs auf 14 Kilometer

05:05
Ferienverkehr

Stau vor dem Gotthard-Nordportal nimmt ab - Kolonne auch im Süden

05:05
Ferienverkehr

Rasch wachsende Blechschlange vor Gotthardtunnel in Richtung Süd

05:05
Schwimmen

Stechen die Schweizer Zukunftshoffnungen bereits in Tokio?

05:00
Allgemeines

Schweizer Delegation für feuchtheisses Klima gewappnet

05:00
Super League

Ein Auftaktsieg ist nicht alles, aber er beruhigt

04:00
Rudern

Schweizer Ruderer am Samstag glücklos

03:47
Rudern

Schweizer Leichtgewichts-Doppelzweier muss in den Hoffnungslauf

03:47
Schiessen

Fantastischer Olympia-Auftakt: Schützin Nina Christen holte Bronze

03:10
Schiessen

Nina Christen kämpft im Luftgewehr-Final um eine Medaille

03:10