Tour-Direktor Olivier Senn mit positiver Gesamtbilanz

Die 84. Tour de Suisse geht als erster sportlicher Grossanlass der Schweiz seit Beginn der Corona-Pandemie in die Geschichte ein. Tour-Direktor Olivier Senn zieht ein durchaus positives Fazit.

Erst gegen Ende April fiel der definitive Entscheid, dass die diesjährige Landesrundfahrt stattfinden kann. Die neue Tour-Organisation Cycling Unlimited, die im Sommer 2019 von InfrontRingier übernommen hatte, sah sich mannigfaltigen Herausforderungen gegenüber.

Aufgrund der im Vorfeld bestehenden grossen Unsicherheit in vielen Bereichen spricht Olivier Senn davon, dass "unsere junge Struktur seit letztem Herbst eine pausenlose Bewährungsprobe bestanden hat. Wir waren an sämtlichen denkbaren Fronten gefordert."

Ein spezielles Augenmerk galt dabei den Kosten. Für die eben erst gegründete Organisation Cycling Unlimited wurde die 84. Ausgabe zu einem "finanziellen Balanceakt" (Senn). Trotz Mehrkosten, vor allem im Bereich Logistik und Testing, und trotz Mindereinnahmen geht der Tour-Direktor aber "plus-minus" von einem ausgeglichenen Budget aus. Dies dank des Stabilisierungsfonds des Bundes.

Auch die Frauen boten besten Radsport

Ausserdem waren, damit das Radsport-Festival nach einem Jahr Unterbruch wieder stattfinden konnte, mit den Sport-, Verkehrs- und Gesundheitsbehörden der 14 beteiligten Kantone und des Bundes umfangreiche Abklärungen nötig.

Zuletzt kamen noch Streckenänderungen aufgrund der Wintersperre in den Alpen dazu. "Dank bewährten Bereichsteams, langjährigen Beziehungen in vielen Kantonen und treuen Partnern ist das Unterfangen schliesslich gelungen", bilanziert Senn zufrieden.

Gar "rundum zufrieden" zeigt sich der Tour-Direktor mit der erstmals wieder durchgeführten Tour de Suisse Women. Das an zwei Tagen in Frauenfeld ausgetragene Frauen-Rennen bot - nicht zuletzt dank den starken Leistungen der Schweizer Profifahrerinnen - besten Radsport.

Die Basis für ein zukunftsfähiges Frauen-Etappenrennen auf höchstem Niveau sei jetzt endlich gelegt worden, ist Senn überzeugt. Es gelte nun alles auszuwerten und "ein belastbares Konzept für die kommenden Jahre zu erarbeiten".

Hauptsponsor gesucht

Die Herausforderungen - vor allem auch finanziell - werden den Organisatoren der Tour de Suisse auch für 2022 nicht ausgehen. Gesucht ist insbesondere ein neuer Hauptsponsor für die Westschweizer Versicherungsgesellschaft Vaudoise, die ihr langjähriges Engagement mit der 84. Austragung beendet.

Wie die 85. Tour de Suisse aussehen wird, ist noch unklar. Mehrere Mit der Moosalp im Wallis steht bislang erst ein Start- und Zielort fest. Sportdirektor David Loosli verzichtet deshalb im Gegensatz zu früheren Jahren darauf, die kommende Landesrundfahrt schon zu skizzieren.

Vielmehr sagt der Berner, dass "die Arbeiten auf Hochtouren laufen". Man wolle am bewährten Konzept mit je einem Hub am Start- und Zielwochenende festhalten, so Loosli, der verspricht: "Auch nächstes Jahr wird die Tour de Suisse von den Fahrerinnen und Fahrern alles fordern."

Bereits im November 2021 folgt die zweite Auflage des mehrtägigen virtuellen Radrennens "The Digital Swiss 5".

Autoindustrie

Toyota vervielfacht Gewinn - Ausblick bekräftigt

07:16
Golf

Albane Valenzuela startet mit Par-Runde

05:36
Coronavirus - Luftverkehr

IATA-Jahresstatistik zeigt verheerenden Luftverkehrseinbruch 2020

05:23
Ringen

Reichmuth verliert im Viertelfinal - Medaillenchance noch intakt

04:50
Ringen

Stefan Reichmuth gewinnt ersten Kampf

04:50
Leichtathletik

Zwei USA-Läuferinnen unterbieten alten Weltrekord über 400 m Hürden

04:44
Auktion

Sotheby's versteigert Turnschuhe von Nike-Mitbegründer Bowerman

04:41
Leichtathletik

Jason Joseph verpasst den Final über 110 m Hürden

04:23
Grossbritannien

Womöglich Schiff vor Emiraten entführt - Briten beschuldigen Iran

03:43
Kunstturnen

Eine bronzene Auszeichnung, die Gold wert ist

02:58
USA

Biden fordert Rücktritt: New Yorks Gouverneur Cuomo verliert Rückhalt

02:55
Raumfahrt

Unbemannter Testflug der Kapsel von Boeing zur ISS verschoben

01:02
Israel

Rasant steigende Coronazahlen - Israel erlässt neue Beschränkungen

00:47
Champions League

Sehr später und sehr verdienter Ausgleich

22:18
USA

Sicherheits-Vorfall am US-Verteidigungsministerium wirft Fragen auf

21:55
Afghanistan

Explosion im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul

18:45
USA

Untersuchung: New Yorks Gouverneur Cuomo hat Frauen sexuell belästigt

18:18
Leichtathletik

Zauberkräfte wie Harry Potter?

18:00
Banken

CS muss offenbar in Mosambik-Affäre vor Gericht erscheinen

17:22
Allgemeines

Wie Japan die Sommerspiele erlebt

17:15
Fussball

Es kommt zum Traumfinal Brasilien - Spanien

17:11
Ringen

"Was uns nicht umbringt, macht uns stärker"

17:00
Grossbritannien

Schottland hebt Grossteil der Corona-Beschränkungen am 9. August auf

16:14
Belarus

Belarussischer Aktivist in Ukraine tot aufgefunden

16:11
Reiten

Guerdat bleibt in der Qualifikation hängen

16:02
Golf

Schweizer Golferinnen - nur auf dem Papier chancenlos

16:00
Deutschland

Prozess nach versuchtem Goldschatz-Raub in Trier gestartet

15:40
Leichtathletik

Duplantis ohne Fehlversuch zu Olympia-Gold

15:38
Iran

Irans oberster Führer bestätigt Raisis Wahl zum neuen Präsidenten

15:37
Leichtathletik

Die Leichtathletik-Wettkämpfe vom Dienstag

15:36
Afghanistan

UN: Mindestens 40 tote Zivilisten bei Gefechten in Südafghanistan

15:30
Leichtathletik

Kambundji verpasst Exploit im Final über 200 Meter

15:10
Italien

Waldbrände in Italien - Brandstifter auf Sizilien festgenommen

14:51
Währungen

Franken zum Euro so stark wie seit November 2020 nicht mehr

14:25
Grossraubtiere

Wolf im Goms abgeschossen

14:17
Medizin

Basler Forscher entwickeln unblutige Testmethode für Epileptiker

13:49
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 1059 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

13:35
Russland

Nawalny-Vertraute zu Freiheitsbeschränkung verurteilt

13:19
Bautechnik

Empa entwickelt neue Reparaturmethode für alte Betonbauten

12:55
Libanon

UN dringen auf Aufklärung der Explosion in Beirut

12:51
Leichtathletik

Joseph souverän in den Halbfinals

12:27
Swisscom

Swisscom-Internet-Zugang in der ganzen Schweiz unterbrochen

12:15
Coronavirus

Forscher werten weltweite Sterbedaten in der Corona-Pandemie aus

12:04
Kunstturnen

Doch noch eine zweite Medaille für Simone Biles

12:02
Unternehmensberatung

Detailhandel legt im Nonfood-Bereich stark zu

11:58
Schweden

Schweden rechnet mit Auffrischimpfung im nächsten Jahr

11:52
Rad Bahn

Schweizer Rekord aber keine Medaille für den Bahnvierer

10:33
Nicaragua

Nicaraguas Staatschef Ortega tritt erneut bei Wahlen an

10:32
Autoindustrie

Schweizer Automarkt durch Halbleitermangel massiv ausgebremst

10:25
Segeln

Fahrni/Siegenthaler im Medal Race mit dabei

10:18
Deutschland

Zahl der Über-Hundertjährigen in Deutschland auf Höchststand

10:03
Brasilien

Brasilien: Wahlgericht nimmt Bolsonaro nach Angriffen ins Visier

09:23
Konjunktur

Schweizer Konsumentenstimmung klettert über Vorkrisenniveau

09:22
Griechenland

Extremhitze in Griechenland dauert an - Brandgefahr sehr gross

09:13
Flughafenbetreiber

Sonderzahlung beschert Fraport Quartalsgewinn

09:07
USA

Bidens Impfziel verspätet erreicht - "Covid-19 nicht mit uns fertig"

09:04
Ölkonzern

Gewinne sprudeln bei Ölkonzern BP

08:54
Basketball

US-Basketballer wieder auf Kurs

08:50
Beachvolleyball

"Wir machen unsere eigene Party auf dem Court"

08:49
Immobilien

Preise für Einfamilienhäuser steigen auch im Juli weiter

08:22
Pharma

Sanofi baut mRNA-Geschäft mit Milliarden-Übernahme aus

07:58