Studienabbrecher und Extremsportler: Kickl führt rechte FPÖ

An der Spitze der rechten FPÖ in Österreich steht künftig der für seine scharfe Rhetorik bekannte Herbert Kickl. Der 52-Jährige erhielt bei der Wahl zum Parteichef auf einem ausserordentlichen Bundesparteitag in Wiener Neustadt 88,2 Prozent der Stimmen der Delegierten. Der FPÖ-Fraktionschef gilt als langjähriger Chefdenker der Rechtspopulisten. Zuletzt stellte er sich an die Seite der Gegner der Corona-Massnahmen und trug demonstrativ im Parlament keine Maske.

In seiner Rede verbreitete Kickl am Samstag Zuversicht: "Wir spielen auf Sieg", rief er den rund 760 Delegierten zu. Zugleich nannte der in einer Arbeitersiedlung in Kärnten aufgewachsene Kickl die Achtung einfacher Bürger eine zentrale Lebensweisheit. "Einfache Leute sind einfach, aber sie sind nicht dumm."

Kickl folgt Norbert Hofer nach. Hofer hatte versucht, zumindest durch moderateres Auftreten die Partei auch für Wechselwähler attraktiv zu machen, trat aber mit Blick auf wiederholte Auseinandersetzungen mit Kickl zurück. Auf dem Parteitag gab er sich versöhnlich und kündigte seine Unterstützung für den Extremsport treibenden Kickl an. In Umfragen kommt die FPÖ derzeit auf etwa 16 Prozent. Ein erster Stimmungstest wird die Landtagswahl in Oberösterreich im September.

Der neue FPÖ-Chef ist in seiner Partei jedoch nicht unumstritten. Vereinzelt traten Mitglieder nach der Nominierung des 52-Jährigen für das Spitzenamt aus der Partei aus. Sein Vorgänger Hofer war 2019 mit 98 Prozent der Stimmen gewählt worden. Mit seinen verbalen Attacken gegen Migranten und gegen den Islam spricht Kickl zwar die Kern-Klientel der FPÖ an, kann aber nach Meinung vieler Beobachter kaum Anhänger anderer Parteien für die Rechtspopulisten gewinnen.

Kickl erneuerte am Samstag seine scharfe Kritik am ehemaligen Koalitionspartner ÖVP und deren Chef, Kanzler Sebastian Kurz. Die ÖVP sei aufgrund des wachsenden Rumorens in den Bundesländern wegen der staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen Kurz und Finanzminister Gernot Blümel in einer bedrohlichen Lage. Auch der Kanzler selbst sei nicht mehr ungefährdet, meinte Kickl. Eine kleine Gemeinsamkeit mit dem 34-Jährigen sah er: "Wir sind beide Studienabbrecher." Umfragen zufolge ist die Regierungskoalition von ÖVP und Grünen in einem Stimmungstief und hätte bei Neuwahlen keine Mehrheit mehr.

Mit Kickl als Parteichef scheinen zunächst jedoch alle auch Chancen der FPÖ auf eine Regierungsbeteiligung auf Bundesebene zu schwinden. Eine Neuauflage der ÖVP-FPÖ-Koalition gilt auch wegen der tiefen Kluft zwischen Kurz und Kickl als ausgeschlossen. Alle anderen Parteien wollen ohnehin nicht mit den Rechtspopulisten paktieren.

Die FPÖ war von 2017 bis 2019 in einer Koalition mit der konservativen ÖVP unter Kurz. Das Bündnis zerbrach an der Ibiza-Affäre, in der Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache anfällig für Korruption wirkte. Die FPÖ gehört seit Jahrzehnten zur politischen Landschaft in Österreich mit teils hoher Zustimmung bei Wahlen. International bekannt wurde sie vor allem durch die Auftritte des 2008 tödlich verunglückten Parteichefs Jörg Haider, der von 1986 bis 2000 an der Spitze der Partei stand.

Deutschland

Deutschland startet Einreise-Testpflicht

02:13
Peru

Nach Stunden der Unsicherheit: Neues Kabinett in Peru steht

01:58
Deutschland

Olaf Scholz liegt in Umfragen zur Bundestagswahl vorn

00:40
Brasilien

CSN Cimentos an Holcim-Aktivitäten in Brasilien interessiert

00:19
Portugal

Prominenter Stürmerkollege für Haris Seferovic

22:56
YB - GC 0:0

GC erkämpft sich beim Meister einen Punkt

22:32
Tennis

"...das kann mir nun niemand mehr nehmen"

20:28
Challenge League

Erste Spiele, erste Siege für Aarau und Thun

20:13
FCZ - Lausanne 3:1

Ceesay schiesst den FCZ zum zweiten Sieg

19:58
Unfall

Polizei gibt nach Brand in Pieterler Unternehmen Entwarnung

19:32
Unfall

Alertswiss: Giftige Stoffe bei Brand in Pieterlen BE freigesetzt

19:32
Leichtathletik

Gemischte Gefühle nach einem historischen Final

18:38
Automobil

Pole-Position für Hamilton, Verstappen Dritter

16:48
Allgemeines

Schweizer so erfolgreich wie seit 1952 nicht mehr

16:44
Beachvolleyball

Turnier für Gerson/Heidrich zu Ende

16:37
Rad Strasse

Matteo Badilatti Gesamtdritter der Tour de l'Ain

16:36
Tennis

Olympia-Gold im Einzel für Belinda Bencic

16:32
Wetter

Fuss- und Velowege am Rhein wegen Hochwassergefahr gesperrt

15:48
Frankreich

Frankreich rüstet sich für erneute Corona-Massenproteste

15:25
Fussball

Favorit Spanien musste in die Verlängerung

15:25
Allgemeines

Ralph Stöckli: "Wir kommen kaum nach mit Zählen"

15:20
Grossbritannien

Haftstrafen nach Angriffen auf Polizei bei Protesten in Bristol

15:20
Schiessen

Jürg Stahl macht Luftsprünge

15:18
Grossbritannien

Israel kritisiert Iran nach tödlicher Attacke auf Schiff

15:17
1. August

Weltgrösste Schweizerfahne am Säntis kann nicht ausgerollt werden

14:33
Coronavirus - Schweiz

Tausende Menschen demonstrieren in Luzern gegen Corona-Massnahmen

14:26
Italien

Küstenwache holt Menschen wegen Gesundheitszustand von "Sea-Watch 3"

14:18
Schwimmen

Olympia-Bronze nach EM-Enttäuschung

13:32
Super League

Grasshoppers gastieren beim Meister

13:30
Super League

Sion, Luzern und Lugano unter Zugzwang

13:30
Deutschland

Plagiatssucher Weber sieht Laschet nach Prüfung entlastet

13:14
Türkei

Türkische Einsatzkräfte kämpfen weiter gegen massive Waldbrände

13:11
Judo

Zwölf Judo-Medaillen für Japan

13:07
International

UN-Klimachefin: CO2-Sparpläne vor Klimakonferenz reichen noch nicht

12:55
Griechenland

Meteorologen: Historische Hitze in Griechenland

12:40
Italien

Evakuierungen und Dauereinsätze wegen Waldbränden in Italien

12:37
Italien

US-Schauspieler Clooney in norditalienischer Wahlheimat nach Unwetter

12:32
Leichtathletik

5. und 6. Platz für Del Ponte und Kambundji im 100-m-Final

12:20
Leichtathletik

Zwei Schweizerinnen im 100-m-Final

12:20
Leichtathletik

Ajla Del Ponte erste Schweizerin in einem 100-m-Final

12:20
Coronavirus - Schweiz

Corona-Massentests an Schulen nach Ferien könnten sich verzögern

12:17
Strassenverkehrsunfall

Schiers GR: Sechs Verletzte bei Kollision von vier Autos

11:26
Tennis

Djokovic verpasst Medaillen - oder noch mehr?

11:16
Tennis

Djokovic verpasst Medaille: Niederlage im Einzel, Forfait im Mixed

11:16
Tennis

Djokovic verpasst Medaille im Einzel

11:16
1. August

Berset setzt auf Zuversicht und sozialen Zusammenhalt

11:13
BMX

BMX-Sturzopfer Fields mit Hirnblutung, aber ausser Lebensgefahr

10:43
Brand

Unbekannte stecken Fahrzeug auf Feuerwehr-Übungsgelände in Brand

10:28
Schwimmen

Katie Ledecky: Siebtes Olympia-Gold und Bekenntnis zu Paris 2024

10:24
Schiessen

Nina Christen Olympiasiegerin im Dreistellungsmatch

09:59
Segeln

Olympisches Diplom für Mateo Sanz Lanz

09:50
Wasserspringen

Michelle Heimberg übersteht Halbfinals

09:40
Hotellerie

Hotelkonzern Accor will in der Schweiz expandieren

09:27
Ferienverkehr

Vor dem Gotthardstrassentunnel stauen sich die Autos kilometerlang

08:28
Beachvolleyball

Auslosung ergibt Schweizer Achtelfinal-Duell

08:11
Schiessen

Christen auch im Dreistellungsmatch im Final

08:01
Schwimmen

Noè Ponti erfüllt sich mit der Bronze über 100 m Delfin einen Traum

07:02
BMX

Ducarroz sichert sich späten Startplatz im Final

06:09
Leichtathletik

Die Leichtathletik-Wettkämpfe vom Samstag in der Übersicht

05:50
Leichtathletik

Nigerianische Top-Leichtathletin Okagbare gedopt

04:27
Kunstturnen

Biles verzichtet auch auf Sprung und Stufenbarren

04:18
Leichtathletik

Sprunger schafft es in die Halbfinals

03:49