Prozess zu "Berner Amokfahrt" von 2015 hat begonnen

Am Rand von zwei Kundgebungen von Türken und Kurden in Bern fuhr 2015 ein Türke mit seinem Auto in eine Gruppe von Kurden und verletzte mehrere von ihnen. Am Montagmorgen hat in Bern der Prozess gegen ihn begonnen.

Die Verhandlung gegen den 46-jährigen, im Grossraum Zürich wohnhaften Mann findet in Abwesenheit des Angeklagten statt. Wie der mit dem Fall betraute Gerichtspräsident des Regionalgerichts Bern-Mittelland beim Prozessaufakt bekanntgab, hat der Türke ein Arztzeugnis vorgelegt.

Laut diesem Attest ist der Mann nicht verhandlungsfähig. Der Angeklagte wünschte aber laut dem Gerichtspräsidenten, dass der Prozess trotzdem stattfindet. Niemand sprach sich am Montagmorgen im Berner Amthaus dagegen aus, so dass das Beweisverfahren eröffnet wurde.

Kundgebung und Gegenkundgebung

Angeklagt ist der türkische Autofahrer hauptsächlich der eventualvorsätzlich versuchten Tötung und der eventualvorsätzlich schweren Körperverletzung. Dies zum Nachteil von sieben Personen. Die Staatsanwaltschaft schliesst nicht aus, dass der Mann einen Teil der ihm vorgeworfenen Taten in einer rechtfertigenden Notwehr beging.

Das geht aus der am Montagmorgen Medienvertretern abgegebenen Anklageschrift hervor. Es geht um einen Vorfall vom 12. September 2015 in der Nähe des Berner Helvetiaplatzes. Dort wollten an diesem Tag türkische Nationalisten gegen "jegliche Art von Terrorismus" demonstrieren.

Kurden versuchten, diese bewilligte Demo unter allen Umständen zu verhindern. Sie versammelten sich auf dem Helvetiaplatz. Zwischen den beiden Gruppen postierte sich die Polizei, um ein Aufeinandertreffen der beiden Gruppierungen zu verhindern.

Es kam zu Angriffen von Kurden und ihrer Sympathisanten auf die Polizei. Und auf einer Strasse nahe des Helvetiaplatzes gerieten zwei Autos mit Türken in eine Gruppe von Kurden. Die Kurden schlugen auf die Autos ein und attackierten einen Teil der Autoinsassen, unter anderem den angeklagten Türken.

Dieser erlitt drei Rissquetschwunden am Kopf sowie Blutungen und Schürfungen. Ein Kurde, welcher an diesem Angriff beteiligt war, stand im März dieses Jahres in Bern vor Gericht und wurde zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt. Mehrere Kurden treten im Prozess gegen den türkischen Automobilisten als Privatkläger auf.

Der türkische Automobilist sagte im März anlässlich des Prozesses gegen den Kurden vor Gericht aus und beschrieb den Angriff als "die schlimmsten Momente seines Lebens".

Laut Anklageschrift konnte er sich im Verlauf des Angriffs in den Wagen retten und fuhr dann der Gruppe von Kurden davon. Unten an der Aare soll er seinen Mercedes gewendet haben und dann beim Hinauffahren der Strasse ungebremst in die Kurden gefahren sein.

Die Bilder der vom Auto weggeschleuderten Menschen verbreiteten sich im September 2015 rasch via Soziale Medien. Von einer "Amokfahrt" war die Rede. Das Gericht wird nun die Umstände dieses Vorfalls untersuchen.

Urteil kommende Woche

Im September 2015 tobte im Nordirak ein gewaltsamer Konflikt zwischen türkischer Armee und kurdischen Kämpfern der PKK. Dieser Konflikt schwappte damals nach Bern. Bei den Auseinandersetzungen in Bern wurden 25 Personen verletzt, darunter fünf Polizisten. Es kam zu über hundert Strafverfahren.

Drei Verhandlungstage hatte das Regionalgericht Bern-Mittelland im Berner Amthaus für den Prozess reserviert. Nun endet das Beweisverfahren eventuell schon am Montag, wie der Gerichtspräsident bekanntgab. Das Urteil will das Berner Gericht am 28. Juni bekanntgeben.

Deutschland

Deutschland startet Einreise-Testpflicht

02:13
Peru

Nach Stunden der Unsicherheit: Neues Kabinett in Peru steht

01:58
Deutschland

Olaf Scholz liegt in Umfragen zur Bundestagswahl vorn

00:40
Brasilien

CSN Cimentos an Holcim-Aktivitäten in Brasilien interessiert

00:19
Portugal

Prominenter Stürmerkollege für Haris Seferovic

22:56
YB - GC 0:0

GC erkämpft sich beim Meister einen Punkt

22:32
Tennis

"...das kann mir nun niemand mehr nehmen"

20:28
Challenge League

Erste Spiele, erste Siege für Aarau und Thun

20:13
FCZ - Lausanne 3:1

Ceesay schiesst den FCZ zum zweiten Sieg

19:58
Unfall

Polizei gibt nach Brand in Pieterler Unternehmen Entwarnung

19:32
Unfall

Alertswiss: Giftige Stoffe bei Brand in Pieterlen BE freigesetzt

19:32
Leichtathletik

Gemischte Gefühle nach einem historischen Final

18:38
Automobil

Pole-Position für Hamilton, Verstappen Dritter

16:48
Allgemeines

Schweizer so erfolgreich wie seit 1952 nicht mehr

16:44
Beachvolleyball

Turnier für Gerson/Heidrich zu Ende

16:37
Rad Strasse

Matteo Badilatti Gesamtdritter der Tour de l'Ain

16:36
Tennis

Olympia-Gold im Einzel für Belinda Bencic

16:32
Wetter

Fuss- und Velowege am Rhein wegen Hochwassergefahr gesperrt

15:48
Frankreich

Frankreich rüstet sich für erneute Corona-Massenproteste

15:25
Fussball

Favorit Spanien musste in die Verlängerung

15:25
Allgemeines

Ralph Stöckli: "Wir kommen kaum nach mit Zählen"

15:20
Grossbritannien

Haftstrafen nach Angriffen auf Polizei bei Protesten in Bristol

15:20
Schiessen

Jürg Stahl macht Luftsprünge

15:18
Grossbritannien

Israel kritisiert Iran nach tödlicher Attacke auf Schiff

15:17
1. August

Weltgrösste Schweizerfahne am Säntis kann nicht ausgerollt werden

14:33
Coronavirus - Schweiz

Tausende Menschen demonstrieren in Luzern gegen Corona-Massnahmen

14:26
Italien

Küstenwache holt Menschen wegen Gesundheitszustand von "Sea-Watch 3"

14:18
Schwimmen

Olympia-Bronze nach EM-Enttäuschung

13:32
Super League

Grasshoppers gastieren beim Meister

13:30
Super League

Sion, Luzern und Lugano unter Zugzwang

13:30
Deutschland

Plagiatssucher Weber sieht Laschet nach Prüfung entlastet

13:14
Türkei

Türkische Einsatzkräfte kämpfen weiter gegen massive Waldbrände

13:11
Judo

Zwölf Judo-Medaillen für Japan

13:07
International

UN-Klimachefin: CO2-Sparpläne vor Klimakonferenz reichen noch nicht

12:55
Griechenland

Meteorologen: Historische Hitze in Griechenland

12:40
Italien

Evakuierungen und Dauereinsätze wegen Waldbränden in Italien

12:37
Italien

US-Schauspieler Clooney in norditalienischer Wahlheimat nach Unwetter

12:32
Leichtathletik

5. und 6. Platz für Del Ponte und Kambundji im 100-m-Final

12:20
Leichtathletik

Zwei Schweizerinnen im 100-m-Final

12:20
Leichtathletik

Ajla Del Ponte erste Schweizerin in einem 100-m-Final

12:20
Coronavirus - Schweiz

Corona-Massentests an Schulen nach Ferien könnten sich verzögern

12:17
Strassenverkehrsunfall

Schiers GR: Sechs Verletzte bei Kollision von vier Autos

11:26
Tennis

Djokovic verpasst Medaillen - oder noch mehr?

11:16
Tennis

Djokovic verpasst Medaille: Niederlage im Einzel, Forfait im Mixed

11:16
Tennis

Djokovic verpasst Medaille im Einzel

11:16
1. August

Berset setzt auf Zuversicht und sozialen Zusammenhalt

11:13
BMX

BMX-Sturzopfer Fields mit Hirnblutung, aber ausser Lebensgefahr

10:43
Brand

Unbekannte stecken Fahrzeug auf Feuerwehr-Übungsgelände in Brand

10:28
Schwimmen

Katie Ledecky: Siebtes Olympia-Gold und Bekenntnis zu Paris 2024

10:24
Schiessen

Nina Christen Olympiasiegerin im Dreistellungsmatch

09:59
Segeln

Olympisches Diplom für Mateo Sanz Lanz

09:50
Wasserspringen

Michelle Heimberg übersteht Halbfinals

09:40
Hotellerie

Hotelkonzern Accor will in der Schweiz expandieren

09:27
Ferienverkehr

Vor dem Gotthardstrassentunnel stauen sich die Autos kilometerlang

08:28
Beachvolleyball

Auslosung ergibt Schweizer Achtelfinal-Duell

08:11
Schiessen

Christen auch im Dreistellungsmatch im Final

08:01
Schwimmen

Noè Ponti erfüllt sich mit der Bronze über 100 m Delfin einen Traum

07:02
BMX

Ducarroz sichert sich späten Startplatz im Final

06:09
Leichtathletik

Die Leichtathletik-Wettkämpfe vom Samstag in der Übersicht

05:50
Leichtathletik

Nigerianische Top-Leichtathletin Okagbare gedopt

04:27
Kunstturnen

Biles verzichtet auch auf Sprung und Stufenbarren

04:18