Deutscher Staat will Katastrophenschutz nicht an sich ziehen

Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe in Westdeutschland mit mehr als 170 Toten soll die Zusammenarbeit von Staat, den 16 Ländern und den Kommunen beim Katastrophenschutz verbessert werden.

Für eine neue zentrale Führungsrolle der Bundesbehörden zeichnet sich dagegen keine Mehrheit ab. Die im Katastrophenfall notwendigen Entscheidungen müssten weiter vor Ort getroffen werden, ein Eingreifen in die Kompetenzen von Ländern und Kommunen wäre hier der falsche Weg, sagte Innenminister Horst Seehofer am Montag im Bundestag bei einer Sondersitzung des Innenausschusses. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) solle lediglich als "Kompetenzzentrum von Bund und Ländern eine stärkere koordinierende Rolle" übernehmen, betonte er. Darauf hätten sich die Innenministerkonferenz von Bund und Ländern auch bereits vor den Überflutungen im Westen Deutschlands geeinigt.

Durch die Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen waren in der vorvergangenen Woche mindestens 179 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende werden noch immer vermisst.

Noch ungeklärt ist, weshalb die betroffenen Länder und Kommunen vor der Katastrophe nicht ausreichend gewarnt hatten. In einem am 14. Juli mittags - also mehrere Stunden vor der Katastrophe - erstellten Bericht des Gemeinsamen Melde- und Lagezentrums von Bund und Ländern hiess es: "Im morgigen Tagesverlauf ist ein Anstieg des Wasserstands bis in den Bereich von 900 cm nicht ausgeschlossen, jedoch aufgrund der unsicheren Niederschlagsvorhersage noch schwer abzuschätzen."

Die Bewältigung akuter Katastrophenlagen liegt bislang in der Verantwortung der Länder und Kommunen. Der Bund hat seinerseits die Aufgabe, für den Schutz der Bevölkerung im Verteidigungsfall zu sorgen. Einige Experten halten die Aufteilung für überholt.

Gegen Warnungen der Bevölkerung per Cell Broadcasting hatte es in Deutschland vor den von Starkregen ausgelösten Überschwemmungen wohl Widerstand gegeben. Von der Idee seien "nicht immer alle begeistert gewesen in den letzten Monaten", bestätigte Seehofer. "Aber ich habe entschieden, dass wir es tun und machen, da gibt es überhaupt kein vernünftiges Argument dagegen", fügte er hinzu.

Beim Cell Broadcasting wird ähnlich wie bei einer SMS eine Nachricht an Handy-Nutzer verschickt - und zwar an alle Empfänger, die sich zu dem Zeitpunkt in der betreffenden Funkzelle aufhalten.

Die Telekom hatte sich vergangene Woche offen dafür gezeigt, das dafür notwendige System aufzubauen. Vodafone betreibe zusätzliche Warnsysteme auf Basis von Cell Broadcast bereits für Behörden in mehreren Ländern wie etwa Italien und Grossbritannien und könne dies auch in Deutschland anbieten, wenn die Behörden dafür einen Auftrag erteilten, sagte ein Unternehmenssprecher.

Challenge League

Leader Xamax verliert nach Zweitore-Führung

22:41
National League

Erstes Mini-Tief von Meister Zug

22:31
Eiskunstlauf

Paganini sichert der Schweiz Olympia-Quotenplatz

22:18
Biel - SCL Tigers

Robert Mayer hext die Tigers in Biel zum Sieg

22:11
Schwingen

Geteilte Freude ist dreifache Freude

20:39
Swiss League

Olten gewinnt Derby in Langenthal

20:30
YB - St. Gallen 2:1

Punkte für YB, Moralschub für St. Gallen

20:10
Handball

Kadetten Schaffhausen besiegen den Meister

19:55
17. Zurich Film Festival

Sharon Stone: "Ihr habt entschieden, mich zu lieben"

19:13
17. Zurich Film Festival

Sharon Stone: "Scheitern gehört zum Leben dazu"

19:13
Haiti

Haitis Regierungschef fordert Wahrung der Rechte von Migranten

18:56
Deutschland

Merkel für stärkeren Beitrag Deutschlands zur globalen Sicherheit

18:40
Europa

London droht mit Rauswurf von EU-Bürgern ohne Aufenthaltsgenehmigung

18:33
Deutschland

Zakaria schiesst Gladbach zum Sieg gegen Dortmund

17:50
Deutschland

Siege für Seoane und Fischer

17:50
Motorrad

Tödlicher Unfall sorgt in Jerez für Rennabsagen

17:50
Russland

Putin lobt russische Parlamentswahl als offen und gesetzeskonform

17:37
Triathlon

EM-Titel für Julie Derron

17:29
Grossbritannien

Interner Streit überschattet Labour-Parteitag

17:22
Italien

2:2 im Spitzenspiel nach turbulenter Schlussphase

17:07
Italien

Tor-Premiere für Maldini junior

17:07
Island

Parlamentswahl auf Island begonnen

17:05
WM Flandern

Italienerin Balsamo düpiert die Niederländerinnen - Chabbey 13.

17:05
Schwingen

Giger, Staudenmann, Ott: Sieger-Trio in Kilchberg!

17:04
Schwingen

Giger, Staudenmann, Ott: drei Sieger in Kilchberg!

17:04
Somalia

Somalia: Mindestens 15 Tote bei Al-Shabaab-Anschlag in Mogadishu

16:54
Deutschland

Laschet will mehr Tempo für Erreichen der Klimaziele

16:44
Coronavirus - Schweiz

Rund dreitausend Massnahmen-Gegner demonstrieren in Uster

16:40
ATP Challenger Biel

Marc-Andrea Hüsler im Final

16:29
IIHF-Kongreess

Raeto Raffainer in IIHF-Council gewählt

16:26
China

Huawei-Finanzchefin geht Deal mit USA ein - China lässt Kanadier frei

16:23
Tschechien

Tschechiens Regierungschef Babis lässt sich zum dritten Mal impfen

16:10
USA

Corona wirbelt Harris-Interview in US-Sendung durcheinander

15:46
Afghanistan

Bombenanschlag in Afghanistan - Taliban stellen Entführerleichen aus

15:31
Deutschland

Schlussspurt zur Bundestagswahl: Merkel wirbt nochmal für Laschet

15:26
Klima

In Chur fordern Demonstrierende niedrigere CO2-Ausstösse

15:25
Formel 1

Norris und Sainz in der Frontreihe - Hamilton Vierter

15:24
Spanien

Kommerzieller Flugverkehr zur Vulkan-Insel La Palma unterbrochen

14:21
Umweltverschmutzung

Ölteppich von einem Kilometer Länge im Vierwaldstättersee

13:23
Australien

USA und Partner wollen Einfluss im Indopazifik ausbauen

12:15
WM Flandern

Marc Hirschi an der WM in Lauerposition

12:00
IIHF

Ein Franzose beerbt René Fasel

11:50
Deutschland

Wahlkämpfer im Schlussspurt - Laschet und Merkel in Aachen

11:11
Grossbritannien

Hunderte bei Mahnwache für getötete Frau in London

10:57
Schwingen

Samuel Giger erreicht den Schlussgang doch noch

10:08
Schwingen

Giger und Wicki büssen ihre Siegeschancen ein

10:08
Schwingen

Giger und Wicki streben Richtung Spitze

10:08
Schwingen

Giger und Wicki finden mit ersten Siegen ins Fest

10:08
Schwingen

Unentschieden im Spitzengang in Kilchberg

10:08
WM Flandern

Marlen Reusser und Co. gegen die Oranje-Armada

05:30
Golf

Europas Golfer kommen am Ryder Cup nicht in die Gänge

05:28
Brasilien

Brasilien prüft Aufnahme von aus den USA abgeschobenen Haitianern

05:14
Ausland-Ligen

Marco Rose vor kniffliger Rückkehr nach Gladbach

05:00
China

Kanada meldet Freilassung in China festgenommener Geschäftsleute

04:08
Super League

YB Favorit gegen St. Gallen: jetzt erst recht

04:00