Pole-Position für Hamilton, Verstappen Dritter

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton nimmt den Grand Prix von Ungarn vom besten Startplatz aus in Angriff. Sein Titel-Konkurrenz Max Verstappen im Red Bull-Honda wird Dritter.

Wie vor zwei Wochen, als Hamilton mit einem fragwürdigen Überholmanöver das Ausscheiden von Verstappen provozierte, ärgerte der siebenfache Champion die Konkurrenz auch am Samstag im dritten Teil der Qualifikation.

Vor dem letzten Versuch einer schnellen Runde fährt Hamilton bei der Ausfahrt von den Boxen extrem langsam und trödelt auch danach auf der Strecke. Die Folge: Sergio Perez im zweiten Red Bull-Honda verpasst die Möglichkeit auf eine Verbesserung seines 4. Ranges um Sekundenbruchteile. Und auch die übrigen Q3-Teilnehmer können nicht mehr zulegen.

Hamilton feiert nach seinen "Bremsmanövern" seine 101. Pole-Position, seine achte auf dem 4,381 km Kurs in Mogyorod und seine erste seit dem GP Spanien Anfang Mai in Barcelona. Neben ihm steht sein Teamkollege Valtteri Bottas.

Verstappen nimmt am Sonntag den 11. WM-Lauf mit acht Zählern Vorsprung in Angriff (185:177) und will nach seinem Silverstone-Nuller den achten Hamilton-Sieg in Ungarn verhindern.

Gleich zwei Untersuchungen gab es nach dem dritten freien Training gegen Antonio Giovinazzi aus dem Hinwiler Team Alfa Romeo-Ferrari. Zuerst touchierte er beim Rausfahren aus der Box Lance Stroll (Aston Martin), später behinderte er auf der Zielgeraden Pierre Gasly (AlphaTauri). Die Entscheide der Kommissäre: Sie verhängten gegen das Team eine Strafe von 5000 Euro und liessen es mit einer Verwarnung gegen den Italiener bewenden.

Die beiden starten beide aus der siebten Startreihe. Der Finne Kimi Räikkönen klassierte sich mit seinem 13. Rang so gut wie noch nie in einem Qualifying dieser Saison, Giovinazzi wurde 14.

Spanien

Kommerzieller Flugverkehr zur Vulkan-Insel La Palma unterbrochen

14:21
Umweltverschmutzung

Ölteppich von einem Kilometer Länge im Vierwaldstättersee

13:23
Australien

USA und Partner wollen Einfluss im Indopazifik ausbauen

12:15
WM Flandern

Marc Hirschi an der WM in Lauerposition

12:00
IIHF

Ein Franzose beerbt René Fasel

11:50
Deutschland

Wahlkämpfer im Schlussspurt - Laschet und Merkel in Aachen

11:11
Grossbritannien

Hunderte bei Mahnwache für getötete Frau in London

10:57
Schwingen

Giger und Wicki büssen ihre Siegeschancen ein

10:08
Schwingen

Giger und Wicki streben Richtung Spitze

10:08
Schwingen

Giger und Wicki finden mit ersten Siegen ins Fest

10:08
Schwingen

Unentschieden im Spitzengang in Kilchberg

10:08
WM Flandern

Marlen Reusser und Co. gegen die Oranje-Armada

05:30
Golf

Europas Golfer kommen am Ryder Cup nicht in die Gänge

05:28
Brasilien

Brasilien prüft Aufnahme von aus den USA abgeschobenen Haitianern

05:14
Ausland-Ligen

Marco Rose vor kniffliger Rückkehr nach Gladbach

05:00
China

Kanada meldet Freilassung in China festgenommener Geschäftsleute

04:08
Super League

YB Favorit gegen St. Gallen: jetzt erst recht

04:00
China

Huawei-Finanzchefin darf Kanada verlassen

01:08
Deutschland

Bayern München legt vor

22:53
Challenge League

Winterthur lässt erneut federn

22:44
Bern - Biel 3:4 n.V.

Achter Sieg für den EHC Biel

22:39
National League

EV Zug unterliegt zu Hause Ajoie

22:27
Ryder Cup

Blitzstart der Amerikaner

20:30
WTA-500-Turnier Ostrava

Kein Schweizer Duell: Bencic und Teichmann im Viertelfinal out

20:13
WTA-500-Turnier Ostrava

Out im Viertelfinal: Kvitova zu stark für Teichmann

20:13
USA

Biden ruft Berechtigte in USA zu Corona-Auffrischungsimpfungen auf

18:42
Frankreich

Macron fordert erste Reformen im Libanon

18:39
WM 2025

Strassen-WM 2025 in Ruanda - Premiere für Afrika

18:27
International

UN: Länder kündigen 400 Milliarden Dollar für erneuerbare Energien an

18:15
USA

Biden empört über berittene US-Grenzschützer: Sie werden bezahlen

17:46
Berlin

Zehntausende für Klimaschutz auf Strassen - Thunberg-Rede in Berlin

17:18
Hall of Fame

Fasel in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen

16:55
Syrien

UN: Mehr als 350 000 Tote in zehn Jahren Syrienkrieg

16:48
Deutschland

Greta Thunberg: Deutschland einer der grössten Klima-Bösewichte

16:39
Nahrungsmittel

Lindt & Sprüngli legt Töchter zusammen und baut Stellen ab

16:11
Belgien

Brutales Aufnahmeritual mit Todesfolge - Prozessbeginn in Belgien

16:07
Klima

Klimaaktivistinnen und -aktivisten fordern Klimagerechtigkeit

16:02
Klima

Klimaaktivistinnen - aktivisten fordern Klimagerechtigkeit

16:02
Australien

Macron wartet auf Entgegenkommen aus London

15:49
USA

Senioren in US-Politik: 88 Jahre alter Senator kandidiert erneut

15:33
Super League

YB-Verteidiger Zesiger muss pausieren

15:10
Jagd

Lama mit Hirsch verwechselt: Verbot der Hobbyjagd gefordert

15:03
Paläontologie

Fussspuren belegen, dass Amerika in der Eiszeit schon besiedelt war

15:03