"Die Jungen und auch Desplanches haben noch Reserven"

"Wir waren bereit und haben Leistung gezeigt", so fasst Markus Buck, Chef Leistungssport von Swiss Aquatics, das erfolgreiche Abschneiden des Schwimm-Teams in Tokio zusammen.

Der Deutsche sieht den Hunger auf Erfolge bei Athleten wie Noè Ponti, Roman Mityukov, Antonio Djakovic, Lisa Mamié und dem etwas älteren Jérémy Desplanches noch nicht gestillt. Es sei berechtigt zu sagen, so Buck, dass diese Athleten 2024 in Paris zu den Medaillenkandidaten gehören könnten.

Bronze durch Jérémy Desplanches und Bronze auch durch Noè Ponti, wie zufrieden sind Sie mit Olympia in Tokio?

Markus Buck: "Es war fantastisch und wunderschön. Wir haben weit mehr erreicht als erhofft."

Was ist Ihre Erklärung, dass Swiss Aquatics in Tokio so gut wie noch nie an Olympischen Spielen abgeschnitten hat?

"Wie bei anderen Wettkämpfen auch haben wir versucht, auf den Punkt parat zu sein. Sodass die Athleten in der Lage sind, hier ihre Bestleistung abzurufen. Das haben sie gemacht. Seit Jahren sagen wir, dass dies der erste - und wichtigste - Schritt ist."

Dann sind Sie also nicht überrascht?

"Dass es jetzt zu so vielen Halbfinals, Finals und dann gar noch zu zwei Medaillen geführt hat, ist überwältigend. Das haben wir nicht geplant. Bei Jérémy (Desplanches) konnte man aufgrund der Vergangenheit auf einen Medaillengewinn hoffen. Die anderen Leistungen jedoch haben unsere Erwartungen übertroffen."

Was sind die Gründe dafür?

"Es sind tatsächlich mehrere Faktoren. Das eine Jahr mehr durch die Verschiebung der Spiele hat den jungen Athleten wie Noè (Ponti) stark geholfen. Sie konnten sich entwickeln. Corona ist auch mit ein Grund. Die Schweizer Schwimmer hatten in den Bädern hervorragende Trainingsbedingungen, da die Öffentlichkeit nicht drin war. Das war anders als in den Jahren zuvor."

Und sonst?

"Es ist uns glücklicherweise gelungen, die Athleten hierher zu bringen und eine gute Anpassung zu machen. Ebenfalls wichtig war, am Morgen parat zu sein. Man konnte sehen, dass die Finalläufe am Morgen teils langsamer waren als diejenigen an den Europameisterschaften am Abend oder auch langsamer als die Vorläufe hier am Vorabend. Das hat das Ganze nochmal extrem durcheinander gewürfelt. Wir waren bereit und zeigten Leistung. Deshalb waren solche Platzierungen möglich."

Noè Ponti und die anderen Jungen, was sind das für Typen?

"Sie alle zeichnet aus, dass sie sich nicht verrückt machen lassen. Sie haben zwar Respekt vor der Konkurrenz, aber keine Angst. Sie wissen um ihr eigenes Leistungsvermögen und sind ambitioniert. Auch Erfolg sättigt sie nicht, sondern spornt sie im Gegenteil gar noch an. Dieses Denken unterscheidet Athleten von Champions. Man muss diesen Hunger auf Siege haben, um all die Entbehrungen und die Arbeit auf sich zu nehmen."

Ist für die jungen Schweizer Schwimmer gar noch mehr möglich?

"Ja, und für Jérémy auch. Sie haben noch Reserven. Ich sage das in der Schweiz immer wieder. Weil man hier in jungen Jahren gar nicht so viel trainiert - nicht so viel trainieren kann -, müssen wir auf eine längerfristige und stete Entwicklung setzen. Wir haben extrem selten Athleten schon mit 18 oder 19 Jahren parat."

Aber jetzt...

"... hat es damit mal geklappt. Sonst aber sind unsere Athleten oftmals Anfang 20 erst so richtig konkurrenzfähig. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass sie sich längerfristig noch entwickeln können, sich Umfang und Intensität des Trainings noch steigern lässt. Bei Noè ist es noch gar nicht so lange her, dass er pro Woche auf zehn Trainings im Wasser erhöht hat."

Bei Desplanches wohl eher nicht, oder?

"Jérémy hat aber technische und taktische Reserven. Auch bei ihm ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht."

Was bedeutet das hinsichtlich der Sommerspiele in drei Jahren?

"Es ist berechtigt zu sagen, dass diese Athleten 2024 in Paris zu den Medaillenkandidaten gehören können."

Schweizer Buchpreis

Schweizer Buchpreis 2021: Christian Kracht zieht sein Buch zurück

09:56
Australien

Australien: Proteste gegen obligatorische Impfungen in der Baubranche

09:53
Russland

Nach Ende der Auszählung: Kremlpartei gewinnt Russland-Wahl

09:50
Zahnmedizin

Studie: Karies bei Schulkindern ist familienabhängig

09:49
Aussenhandel

Handelsbilanzüberschuss schwillt im August auf Rekordwert an

09:27
Pharma

Novartis kauft Schweizer Augenheilkunde-Unternehmen Arctos Medical

08:26
Japan

Älteste eineiige Zwillinge leben in Japan - 107 Jahre

07:48
Ölkonzern

Shell verkauft texanisches Schiefergasvorkommen für 9,5 Milliarden

07:35
USA

Polizei durchsucht Elternhaus des Freundes von Gabby Petito

06:20
International

UN-Generaldebatte beginnt mit Biden-Premiere in New York

05:43
Kanada

Prognose: Trudeaus Liberale gewinnen Kanada-Wahl

05:32
Super League

Servette hat Platz 1 im Visier

05:30
Steuern

Ständerat berät die Abschaffung des Eigenmietwerts

04:30
Griechenland

Erneut Waldbrand in Griechenland ausgebrochen

02:30
International

Schweizerisch-französischer Künstler malt Kinder auf Uno-Rasen

02:22
USA

Mehr US-Bürger an Corona gestorben als durch die Spanische Grippe

00:56
USA

Biden-Regierung will Aufnahme von Flüchtlingen verdoppeln

23:32
Italien

Napoli nach vier Runden mit dem Maximum

22:45
WTA-Turnier Ostrava

Bencic spielt gegen Sorribes Tormo

22:09
Kanada

Spitzenkandidaten geben bei Neuwahl in Kanada Stimmen ab

21:30
Comic-Festival

Lausanner Comic-Festival BDFIL zieht 18'000 Menschen an

19:59
Geologie

Risiken durch Steinschlag hängt von Form der fallenden Steine ab

19:12
El

Präsident Bukele nennt sich auf Twitter "Diktator von El Salvador"

18:52
Kosovo

Spannungen zwischen Kosovo und Serbien wegen Kfz-Kennzeichen-Regel

18:21
Deutschland

Deutsche Parteien starten Schlussspurt vor Bundestagswahl

17:36
Europa

USA heben Corona-Reisestopp für Geimpfte auf

17:22
Vatikan

Zutritt zum Vatikan ab 1. Oktober nur noch mit Corona-Pass

16:52
WM Flandern

Wenn sich ein 2. Platz plötzlich wie eine Niederlage anfühlt

16:47
WM Flandern

Silber statt Gold für Marlen Reusser im WM-Zeitfahren

16:47
Deutschland

Umstrittene Museen im Berliner Humboldt Forum öffnen

16:45
Justiz

Immunität von Ex-Sonderermittler Keller wird nicht aufgehoben

16:20
Ruanda

Schuldspruch für "Hotel Ruanda"-Helden in Terrorismus-Verfahren

16:17
Deutschland

Biontech: Impfung wirksam und sicher bei jüngeren Kindern

16:08
Justiz

Immunität von Sibel Arslan wird definitiv nicht aufgehoben

16:01
Österreich

Österreich geht mit 3G-Regel in die Wintersportsaison

15:55
Grossbritannien

Johnson mit wenig Hoffnung auf 100 Milliarden Dollar Klimahilfe

15:51
Kunstmesse

Öffentlicher Kunst-Parcours sucht nach dem gemeinsamen Glück

15:40
Autovermietung

Autovermieter Sixt erwartet dank gutem Feriengeschäft mehr Gewinn

15:34
Super League

Croci-Torti in Lugano zum Cheftrainer befördert

14:59
Kryptowährungen

Kryptowährungen wegen trüber Marktstimmung unter Druck

14:54
ATP Tour

"Das Schlimmste ist schon hinter mir"

14:40
Coronavirus - Schweiz

Stadt Bern toleriert unbewilligte Corona-Demos nicht mehr

14:29
Pelz

Rund 42'800 Unterschriften gegen tierquälerisch produzierte Pelze

14:00
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 4032 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

13:32
FIFA

WM-Reform: FIFA lädt zum Online-Gipfel ein

13:18
Zecken

Bisher weniger FSME- und Borreliose Fälle als im Vorjahr

11:30
Coronavirus - Schweiz

Kaum Protest gegen Zertifikatspflicht an Schweizer Universitäten

11:28
Börsen

Dax nun mit 40 Konzernen - Erste deutsche Börsenliga erweitert

11:25
Russland

Mann schiesst an Uni in Russland um sich - mehrere Verletzte

10:30
Griechenland

Brand im alten Flüchtlingslager von Samos

10:21
Neuseeland

Neuseeland: Lockdown wird auch in Millionenstadt Auckland gelockert

10:16