Giger gegen Wicki: Auftakt zu einer Exhibition

Joel Wicki scheint am ehesten fähig zu sein, den Favoriten Samuel Giger am 17. Kilchberger Schwinget zu stoppen. Aber Giger ist am Samstag sogar der haushohe Favorit.

Für das Duell zwischen Giger und Wicki im 1. Gang hat sich der eidgenössische Technische Leiter Stefan Strebel zur Freude von Fans und Beobachtern entschieden.

Vor dem Eidgenössischen Fest 2019 in Zug kannte man den Formstand von Christian Stucki nicht, weil er längere Zeit verletzt gewesen war. Der Seeländer kam und siegte und machte sich zum ältesten Schwingerkönig aller Zeiten. In jener Saison hoben sich die vier Youngsters Pirmin Reichmuth, Joel Wicki, Armon Orlik und Samuel Giger von allen übrigen fitten Schwingern der fünf Teilverbände deutlich ab. Untereinander waren sie ungefähr gleich stark. Das Eidgenössische ging vorbei, ohne dass ein einziges Duell unter den vier stattgefunden hatte. Dies auch deshalb, weil Reichmuth und Giger schon nach drei Gängen aus der Entscheidung um den Titel gefallen waren. Mit seiner Einteilung des 1. Gangs des Kilchberger Fests vom Samstag holt der eidgenössische Technische Leiter Stefan Strebel nach, was in Zug verpasst worden war. Er lässt zum Zmorge Giger und Wicki aufeinander los. Die Ausmarchung zwischen dem Thurgauer und dem Entlebucher kann für den ganzen Wettkampf nicht entscheidend sein, aber die Freude auf einen schwingerischen Leckerbissen ist gross.

Ott forciert wie ein Eidgenosse

Zu Beginn der Saison war der aufgeschossene Damian Ott ein unbeschriebenes Blatt. Heute kennt man ihn. Der Sieger der Bergkranzfeste auf dem Weissenstein und am Schwarzsee ist noch vor seinem gut zweieinhalb Jahre jüngeren, im Oktober 2002 geborenen St. Galler Kumpel Werner Schlegel die Entdeckung der Saison. Ott ist (noch) kein Eidgenosse, aber wie ein solcher wird er schon jetzt eingeteilt. Am Samstagmorgen wird sich ihm Kilian Wenger - nach Stuckis verletzungsbedingter Absage der einzige Schwingerkönig im Feld - in den Weg stellen.

Eidgenossen-Duelle am Laufmeter

Nicht zu Unrecht betrachten viele den nur alle sechs Jahre stattfindenden Wettkampf auf dem Bauerngut Stocken hoch über dem Zürichsee als das beste Schwingfest. Nur die besten 60 sind zugelassen. Es ist eine Art Exhibition, an der sich den ganzen Tag laufend eidgenössische Kranzschwinger duellieren. Das Unspunnen-Fest in Interlaken, das Pendant zum Kilchberger, umfasst jeweils 120 Schwinger, ein Eidgenössisches Fest bisweilen gegen 300. Es spricht für sich, dass Thomas Sempach im Berner Aufgebot nur unter den Ersatzleuten aufgeführt ist. Sempach ist immerhin Eidgenosse und hat letzten Sonntag das Waadtländer Kantonalfest in Oron-la-Ville für sich entschieden.

Gasser wird seinen Rekord behalten

Nach dem Altersrekord am Eidgenössischen hätte Christian Stucki auch den Altersrekord in Kilchberg an sich reissen können. Der Seeländer ist mittlerweile gut 36 Jahre alt. Es ist nicht zu sehen, welcher Veteran am Samstag gewinnen sollte. So wird Niklaus "Chlöisu" Gasser der älteste Kilchberger Sieger bleiben. Bei seinem Triumph am komplett verregneten Fest 1996 war der populäre Berner 35 Jahre alt.

Keine Kränze...

Es mag paradox tönen, aber am Kilchberger Schwinget wie auch am Unspunnenfest, den beiden bedeutendsten Anlässen nach den Eidgenössischen Festen, werden keine Kränze abgegeben. Dafür geht es um sehr viel Ehre.

...und keine Titelverteidiger

Zwischen zwei Kilchberger Schwinget liegen also sechs Jahre, nach der pandemiebedingten Verschiebung im letzten Jahr sind es diesmal sogar sieben Jahre. Allein deshalb ist es nicht selbstverständlich, dass Titelverteidiger oder andere frühere Kilchberger Sieger teilnehmen. Schwingerkönig Matthias Sempach, der Gewinner von 2014, musste sich vor drei Jahren wegen einer Rückenverletzung vom Schwingsport zurückziehen, und Stucki, der Sieger von 2008, ist gerade jetzt verletzt. Alle weiteren Sieger wie Jörg Abderhalden (2002) sind nicht mehr aktiv.

USA

Frauengemälde von Picasso für fast 35 Millionen Euro versteigert

17:29
Grossbritannien

Greta Thunberg: Wandel kommt, wenn Menschen Wandel verlangen

17:15
Libyen

Papst fordert Hilfe für Migranten in Libyen

17:01
Ski alpin

Die Hundertstel auf seiner Seite: Marco Odermatt im Siegesglück

16:41
USA

Viele Details zum Todesschuss an Baldwin-Filmset weiter unklar

16:31
Österreich

Immer mehr Corona-Fälle in Österreich - Lage in Kliniken stabil

16:23
Super League

FCZ und SFL verurteilen Geschehnisse nach dem Derby

16:16
FCL - St. Gallen 2:0

Der erste Luzerner Sieg im elften Spiel

16:10
Usbekistan

Haushoher Wahlsieg für Präsident Mirsijojew in Usbekistan erwartet

16:06
Belarus

Seehofer: Schutz an Grenze zu Polen falls notwendig weiter verstärken

16:06
Grossbritannien

Pflegemangel in Grossbritannien durch Brexit verschärft

16:06
Frankreich

Shaqiri verfolgt Lyons Desaster von der Bank

15:20
Jahrestag

Gedenken an Opfer des Brandes im Gotthardtunnel

15:15
Kunstturnen

Zweimal Gold für Xu, Uchimura geht leer aus

15:07
Luftverkehr

Genfer Flughafen baut rund 20 Arbeitsplätze ab

15:07
Motorrad

Fabio Quartararo vorzeitig MotoGP-Weltmeister

14:48
Italien

Atalanta gibt daheim einmal mehr Punkte ab

14:36
Autoposer

Polizei löst illegales Treffen von Autoposern in Dübendorf auf

14:25
Motorrad

Nur zwei WM-Punkte für Tom Lüthi

13:08
Frankreich

Frankreichs Sozialisten küren Hidalgo zur Präsidentschaftskandidatin

12:32
Kunstturnen

Baumann stürzt und wird im Barren-Final Letzter

12:09
Deutschland

Erdogan stellt Türkei-Beziehungen auf Probe

11:28
Ski alpin

Odermatt mit perfektem Saisonbeginn - Caviezel brilliert ebenfalls

10:56
Ski alpin

Marco Odermatt (3.) und Gino Caviezel (5.) in Lauerstellung

10:56
Coronavirus - Schweiz

Drittimpfung: Swissmedic erhielt Gesuche später als EU-Behörde

10:50
Fahrdienst

Nez Rouge bietet über die Festtage nur reduzierten Fahrdienst an

09:00
Italien

Normaler und doch ungewöhnlicher Sieg Milans

08:04
Baseball

Die Atlanta Braves folgen den Houston Astros in die World Series

07:49
Basketball

Capela und die Hawks kassieren erste Niederlage

07:32
NHL

Nico Hischier und Roman Josi treffen

07:23
Volkswirtschaft

Parmelin ist wegen der unterbrochenen Lieferketten besorgt

05:00
Kolumbien

Meistgesuchter Drogenboss in Kolumbien gefasst

04:44
Italien

Derby d’Italia: Inter und Juve unter Druck

04:30
Super League

Luzern auf dem Weg zu Servettes Negativrekord

04:00
Grossbritannien

London und Brüssel wollen weiter über Nordirland-Regeln verhandeln

03:00
Film

Zwei Set-Mitarbeiter nach tödlichem Schuss in Fokus der Ermittler

00:41
Formel 1

Verstappen entscheidet Qualifying-Duell gegen Hamilton für sich

00:09
USA

Obama: Amerika und die Welt sind an einem Wendepunkt

23:13
GC - Zürich 3:3

Grasshoppers schaffen spektakuläre Wende, Zürich schlägt zurück

22:49
National League

Fribourg-Gottéron, Biel und Davos festigen ihre Positionen

22:22
Bern - Davos 3:6

Davos gewinnt auch in Bern

22:04
Snowboard

Bösiger erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder auf dem Podest

20:35
YB - Lausanne 3:2

Young Boys dank zwei Toren in der YB-Viertelstunde auf Rang 2

20:24
Parteien

Aargauerin Christina Bachmann-Roth Präsidentin der CVP Frauen

20:00
Challenge League

Der FC Winterthur gewinnt hoch und führt klar

20:00
Ski alpin

Bei Michelle Gisin geht es nach dem Drüsenfieber steil aufwärts

19:39
Deutschland

Erdogan erklärt deutschen Botschafter zur unerwünschten Person

18:21
International

Führender Ölexporteur Saudi-Arabien will bis 2060 klimaneutral sein

18:10
Europa

Menschenmenge begrüsst Flüchtlingspuppe an der St.-Pauls-Kathedrale

18:04
Ski alpin

Mikaela Shiffrin siegt in Sölden knapp vor Lara Gut-Behrami

17:58
Deutschland

Überraschungsteam Freiburg verschärft die Krise in Wolfsburg

17:55
Pakistan

Mehr als 100 Millionen Impfdosen in Pakistan verabreicht

17:49