Lassen sich die Amerikaner abermals deklassieren?

Alle zwei Jahre stellen sich die amerikanischen Golfprofis den Europäern als klare Favoriten zum Ryder Cup. In Whistling Straits im Bundesstaat Wisconsin haben sie Heimvorteil. Ob er ihnen was nützt?

Der vom englischen Samenhändler Samuel Ryder gegründete Ryder Cup findet seit 1927 immer in den ungeraden Jahren statt. Zwei Ereignisse haben den Rhythmus gebrochen. 2001 war es undenkbar, den Grossanlass kurz nach den Terrorattentaten des 11. September durchzuführen. Nach der Verschiebung auf 2002 behielt man die Kadenz in den geraden bei. Bis die Pandemie im 2020 erneut ein Verlegung verursachte. So kann man jetzt wieder bei der Tradition der ungeraden Jahre aufnehmen.

Spannend wurde der jeweils von Freitag bis Sonntag stattfindende Ryder Cup erst ab 1979. Bis dorthin war die britisch-irische Auswahl den Amerikanern meistens hoffnungslos unterlegen. Es gab zahllose Kanterresultate. Mit der Ausweitung auf eine gesamteuropäische Auswahl hat sich alles geändert. Die Europäer gewannen 12 von 20 Duellen, ohne dass sie je favorisiert gewesen wären.

Europäer "schwächer", aber erfahrener

In dieser Woche ist es nicht anders. Die vom Iren Padraig Harrington als nicht spielendem Captain angeführten zwölf Europäer sind mit einem Weltranglisten-Durchschnitt von 30 deutliche Aussenseiter gegenüber den von Steve Stricker befehligten zwölf Amerikanern, die es auf den sagenhaften Rangdurchschnitt von 9 bringen. Andererseits stellen die Europäer mehr erfahrene Spieler. Sieben von ihnen waren schon beim deutlichen Sieg von 2018 im Golf National in Paris dabei. Den Europäern würde ein Unentschieden (14:14) ausreichen für die erfolgreiche Titelverteidigung.

DeChambeau gegen Koepka

Auch diesmal setzt man bei den Europäern auf Zusammenhalt, während bei den Amerikanern zur ungünstigsten Zeit der Dauerkonflikt zwischen den Topspielern Bryson DeChambeau und Brooks Koepka aufzuflammen scheint. Koepka kritisiert seit Jahren das langsame Spiel von DeChambeau. Als "kindisch" bezeichnete Europas ehemaliger Captain Tony Jacklin den Streit, der einzig dem Gegner zugutekomme. "Die Europäer werden jede Schwäche beim Gegner ausnutzen", ist der 77-jährige Engländer überzeugt. Der Deutsche Martin Kaymer, einer von fünf Vizecaptains in Europas Auswahl, sagt mit Überzeugung: "Wir haben den besseren Team-Spirit."

Schon am Dienstag waren auf der Ryder-Cup-Anlage viele Fans, wegen der Corona-Reisebeschränkungen aber nur ganz wenige im europäischen Blau. Die Spieler absolvierten Medientermine und machten Team-Fotos, bewegen sich insgesamt aber in einer ganz engen Corona-Blase. Zu den Zuschauern wird Distanz gewahrt, Autogramme sollen keine gegeben werden.

Der Ryder Cup ist einer der fünf medial wichtigsten Sportevents weltweit. Er lockt bis zu 800 Millionen TV-Zuschauer an.

Deutschland

Lindner signalisiert Anspruch auf Finanzressort - Habeck verärgert

02:31
Super League

Der Videoassistent sorgt in der Super League für Gesprächsstoff

22:14
Mountainbike

Sina Frei führt nach dem Prolog

22:10
Ungarn

Ungarn: Aussenseiter voraussichtlich Herausforderer von Orban

21:17
Spanien

Villarreal in der Meisterschaft erstmals bezwungen

20:57
Italien

Napoli dank spätem Tor weiter verlustpunktlos

20:43
Motorrad

Aegerter ist Weltmeister im Supersport

19:08
Sion - Basel 0:1

Späte Niederlage für Sion am Tag der Comebacks

19:03
St. Gallen - Servette 2:1

St. Galler Siegestor nach 93 Minuten

18:53
Irak

Hunderte protestieren im Irak gegen Wahlergebnis

18:39
Grossbritannien

Russischer Botschafter: Rückkehr ausgewiesener BBC-Reporterin möglich

18:37
Super League

Basel jubelt in Sitten spät - Lausanne gewinnt zum ersten Mal

18:35
Niederlande

Tausende Menschen demonstrieren in Rotterdam für bezahlbare Wohnungen

18:29
Haiti

Medien: US-Missionare in Haiti entführt

18:21
Schweiz

Genfer Syrien-Gespräche: Arbeit an Verfassungsentwurf soll beginnen

18:04
Rad

Küng und Reusser gewinnen Zeitfahren Chrono des Nations

17:24
Deutschland

0:5 nach 37 Minuten: Desillusion in Leverkusen

17:24
Afghanistan

Papst betet für Anschlagsopfer - Bischofsweihe im Petersdom

17:11
Rad

Gino Mäder verlängert beim Team Bahrain Victorious

17:04
Baden-Württemberg

Drei Tote bei Hubschrauberabsturz - "Das Trümmerfeld ist riesig"

16:59
Messen

Olma in St. Gallen mit rund 220'000 Besucherinnen und Besuchern

16:37
Italien

Sea-Watch rettet mehr als 60 Menschen im Mittelmeer aus Seenot

16:31
Deutschland

Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP

16:25
Polen

Demonstranten fordern in Polen Solidarität mit Flüchtlingen

16:20
Lausanne - GC 3:1

Ausgerechnet gegen Contini: Lausanne-Sport gewinnt zum ersten Mal

16:19
Grossbritannien

Nach Attentat: Toxische britische Politikkultur in der Kritik

14:57
Energie

Guy Parmelin ruft zur Vorbereitung auf Strom-Mangellage auf

14:46
National League

Dustin Jeffrey muss unters Messer

14:26
Deutschland

Brinkhaus ruft Union zu Zusammenhalt auf - Kritik bei der JU

13:46
Verkehrsunfall

Fünf Verletzte bei Kollision von Auto und Wohnmobil auf Axenstrasse

12:48
Italien

Stichwahl in Italien - Ringen um Bürgermeisterposten in Rom

12:21
Dänemark

Skandinavische Fluggesellschaften schaffen regional Mundschutz ab

11:11
Algerien

Macron: Massaker von Paris 1961 unverzeihliches Verbrechen

11:04
Logistik

Galliker: Liefersituation in Schweiz deutlich besser als in Europa

10:07
Schweiz - EU

EVP-Resolution für ein besseres Verhältnis Schweiz-EU

10:00
Kasachstan

Nach Dreh auf der ISS: Russisches Filmteam zurück auf der Erde

09:13
ATP-Tour

Norrie und Basilaschwili spielen um den Titel

08:18
NHL

Grégory Hofmann mit erstem Skorerpunkt in der NHL

07:53
Deutschland

Vorfreude bei Seoane - auch wenn es gegen die Bayern geht

04:30
Super League

Tramezzani 3.0 wird vielleicht die beste Version

04:00