Marlen Reusser und Co. gegen die Oranje-Armada

Die Ausgangslage vor dem Strassenrennen der Frauen an den Rad-Weltmeisterschaften in Flandern ist klar: Alle gegen die starken Niederländerinnen, heisst es am Samstag.

Auch Marlen Reusser und ihre fünf Schweizer Teamkolleginnen werden versuchen, die Oranje-Armada aus der Reserve zu locken. Obschon die Titelverteidigerin Anna van der Breggen nicht in bester Verfassung antritt, haben die Niederländerinnen gleich mehrere Anwärterinnen auf Gold in ihren Reihen.

Anders als im Zeitfahren zählt Reusser auf den 157,7 km zwischen Antwerpen und Leuven nicht zu den Topfavoritinnen. Auf der Rechnung haben wird sie die Konkurrenz aber allemal, hat die Späteinsteigerin zuletzt doch auch bei Massenstartrennen eindrücklich bewiesen, welch grosse Fortschritte sie in diesem Jahr gemacht hat. Davon zeugen ein Etappensieg und mehrere Tage im Leadertrikot.

Die vielen Positionskämpfe, die auf dem technisch hoch anspruchsvollen WM-Parcours zu erwarten sind, bereiten der 30-jährigen Bernerin deshalb keine Sorgen. Angesprochen, was im Optimalfall für sie drin liegt, antwortete Reusser mit einem Lachen: "Der WM-Titel", um dann gleich zu konkretisieren: "Auf dieser Strecke ist viel möglich. Der Kurs ist nicht hoch selektiv. Grundsätzlich mag ich es eher, wenn es schwierigere Hindernisse hat. Ich erwarte deshalb ein sehr taktisches Rennen."

Kam die WM-Silbermedaille am Montag im Einzelzeitfahren für Reusser noch einer grossen Enttäuschung gleich, wäre ein Podestplatz im Strassenrennen eher als Überraschung zu werten. Wie viel Benzin sie noch im Tank hat, weiss die Zeitfahr-Europameisterin und Olympia-Silbermedaillengewinnerin nicht. "Nach einer langen Saison bin ich langsam etwas müde. Trotzdem bin ich motiviert. Mit Elise Chabbey und den beiden Mountainbike-Spezialistinnen Sina Frei und Nicole Koller sind wir zudem gut aufgestellt. Ich bin guter Dinge."

Ungarn

Ungarn: Aussenseiter voraussichtlich Herausforderer von Orban

21:17
Spanien

Villarreal in der Meisterschaft erstmals bezwungen

20:57
Italien

Napoli dank spätem Tor weiter verlustpunktlos

20:43
Motorrad

Aegerter ist Weltmeister im Supersport

19:08
Sion - Basel 0:1

Späte Niederlage für Sion am Tag der Comebacks

19:03
St. Gallen - Servette 2:1

St. Galler Siegestor nach 93 Minuten

18:53
Irak

Hunderte protestieren im Irak gegen Wahlergebnis

18:39
Grossbritannien

Russischer Botschafter: Rückkehr ausgewiesener BBC-Reporterin möglich

18:37
Super League

Basel jubelt in Sitten spät - Lausanne gewinnt zum ersten Mal

18:35
Niederlande

Tausende Menschen demonstrieren in Rotterdam für bezahlbare Wohnungen

18:29
Haiti

Medien: US-Missionare in Haiti entführt

18:21
Schweiz

Genfer Syrien-Gespräche: Arbeit an Verfassungsentwurf soll beginnen

18:04
Rad

Küng und Reusser gewinnen Zeitfahren Chrono des Nations

17:24
Deutschland

0:5 nach 37 Minuten: Desillusion in Leverkusen

17:24
Afghanistan

Papst betet für Anschlagsopfer - Bischofsweihe im Petersdom

17:11
Rad

Gino Mäder verlängert beim Team Bahrain Victorious

17:04
Baden-Württemberg

Drei Tote bei Hubschrauberabsturz - "Das Trümmerfeld ist riesig"

16:59
Messen

Olma in St. Gallen mit rund 220'000 Besucherinnen und Besuchern

16:37
Italien

Sea-Watch rettet mehr als 60 Menschen im Mittelmeer aus Seenot

16:31
Deutschland

Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP

16:25
Polen

Demonstranten fordern in Polen Solidarität mit Flüchtlingen

16:20
Lausanne - GC 3:1

Ausgerechnet gegen Contini: Lausanne-Sport gewinnt zum ersten Mal

16:19
Grossbritannien

Nach Attentat: Toxische britische Politikkultur in der Kritik

14:57
Energie

Guy Parmelin ruft zur Vorbereitung auf Strom-Mangellage auf

14:46
National League

Dustin Jeffrey muss unters Messer

14:26
Deutschland

Brinkhaus ruft Union zu Zusammenhalt auf - Kritik bei der JU

13:46
Verkehrsunfall

Fünf Verletzte bei Kollision von Auto und Wohnmobil auf Axenstrasse

12:48
Italien

Stichwahl in Italien - Ringen um Bürgermeisterposten in Rom

12:21
Dänemark

Skandinavische Fluggesellschaften schaffen regional Mundschutz ab

11:11
Algerien

Macron: Massaker von Paris 1961 unverzeihliches Verbrechen

11:04
Logistik

Galliker: Liefersituation in Schweiz deutlich besser als in Europa

10:07
Schweiz - EU

EVP-Resolution für ein besseres Verhältnis Schweiz-EU

10:00
Kasachstan

Nach Dreh auf der ISS: Russisches Filmteam zurück auf der Erde

09:13
ATP-Tour

Norrie und Basilaschwili spielen um den Titel

08:18
NHL

Grégory Hofmann mit erstem Skorerpunkt in der NHL

07:53
Deutschland

Vorfreude bei Seoane - auch wenn es gegen die Bayern geht

04:30
Super League

Tramezzani 3.0 wird vielleicht die beste Version

04:00
Kap

Venezuelas Regierung unterbricht Dialog mit Opposition

03:35
Frankreich

Lyon gewinnt nach Shaqiris Auswechslung

23:09
Zürich - Lugano 1:0

FCZ mit Geduld und Ceesay zum Sieg

22:40
National League

Überzeugendes Spitzentrio

22:26
National League

Zürcher bodigen Zürcher

22:10