Und wo bleibt der grösste Verband?

Samuel Giger, Damian Ott und Fabian Staudenmann sind Kilchberger Sieger, alle mit der gleichen Punktzahl. In ihrer Entwicklung sind die drei jungen Bösen allerdings nicht gleich weit.

Am weitesten ist Samuel Giger. Er hat aber auch etwas Vorsprung, denn er ist mit seinen 23 Jahren zwei Jahre älter als Ott und Staudenmann. Zugleich ist der Thurgauer so weit, dass es kaum noch weiter gehen kann. Mit den acht Festsiegen in einer einzigen Saison (sieben Kranzfeste, dazu der noch bedeutendere Kilchberger Schwinget) hat Giger einen Plafond erreicht. Nur Jörg Abderhalden in seiner besten Saison (2004) hatte ebenfalls so oft triumphiert. Giger fehlt einzig noch der Königstitel. Kann er seine Form konservieren, wird er für das Eidgenössische im August 2022 in Pratteln der hohe Favorit sein.

Damian Ott hat von allen jungen Schwingern in dieser Saison die grössten Fortschritte gemacht. Es waren Fortschritte mit Riesenschritten. Er siegte auf dem Weissenstein, am Schwarzsee und in Kilchberg mit ausgezeichneten Notenblättern. Er wurde bereits so hart eingeteilt wie ein starker Eidgenosse. Mit seinem Körperbau, seiner Athletik und seiner Beweglichkeit ist der St. Galler Hüne das, was Schwingerkönig Matthias Sempach als den idealen Schwinger der neuen Zeit bezeichnet. Waren vor der langen Pause infolge der Pandemie Orlik, Giger, Reichmuth und Wicki die alles und alle überragenden Schwinger der neuen Generation, so weitet sich die exklusive Gruppe dank Ott zu einem Quintett aus. Der beste Schwinger ohne eidgenössischen Kranz ist Ott sowieso.

Fabian Staudenmann, ebenfalls ein Langer, ist in der Entwicklung nicht ganz so weit wie Ott. Aber der Berner Mittelländer Eidgenosse hat das Rüstzeug, um über den Triumph am Kilchberger Schwinget hinaus alles zu erreichen. Wie Ott gewann er in dieser Saison zwei Kranzfeste, wenngleich "nur" zwei Berner Gauverbandsfeste.

Phänomenale Erfolglosigkeit des ISV

Der Innerschweizer Verband ISV ist der mit Abstand grösste Teilverband des ESV. Aber Grösse bedeutet in diesem Fall keineswegs Stärke. Im Gegenteil, die chronische Erfolglosigkeit der Schwinger von Wiggen bis Galgenen ist phänomenal. Ein einziges Mal stellten sie den Schwingerkönig (Heinrich "Harry" Knüsel 1986), und seither gewannen sie zwei Revanche-Feste: Eugen "Geni" Hasler 1990 in Kilchberg und Martin Grab 2006 am Unspunnen in Interlaken.

Die nunmehr 17 Kilchberger Schwinget seit 1927 haben 19 Sieger hervorgebracht. Acht von ihnen sind Nordostschweizer, sieben sind Berner. Auch hier ist die Innerschweizer Beteiligung mit drei Siegern im Verhältnis bescheiden. Einer von ihnen war erst noch Hans Kopp - ein gelernter Berner, der in die Zentralschweiz nach Engelberg zügelte.

Hoffnung auf eine nachhaltige Besserung und auf den Erfolg, den die dem Schwingsport zugewandte Region verdient, gibt es jedoch. Joel Wicki ist unter den Allerbesten. Am Eidgenössischen 2019 stand ihm nur Christian Stucki in der Sonne, und am Samstag in Kilchberg war der Entlebucher, in dieser Saison von Verletzungen beeinträchtigt, noch nicht ganz der Alte. Die Innerschweizer hätten noch ein zweites heisses Eisen im Feuer, Pirmin Reichmuth. Aber der junge Zuger ist ebenso seit längerem verletzt wie der hoffnungsvolle Schwyzer Michael Gwerder. Am effektiven Rückstand des ISV hätten Reichmuth und Gwerder allerdings kaum etwas ändern können, denn auch die anderen zwei grossen Verbände konnten am Kilchberger Schwinget wegen Verletzungen nicht in bester Besetzung antreten. Den Bernern fehlten beispielsweise Christian Stucki und Michael Wiget, den Nordostschweizern Armon Orlik.

Dennoch gute Hoffnung

Werden Wicki und Reichmuth wieder vollständig gesund, dürfen die Innerschweizer der eidgenössischen Saison mit Zuversicht entgegenblicken. Wicki und Reichmuth sagten schon vor längerem, dass sie wenig oder nichts (mehr) spüren von der schädlichen Rivalität unter den Innerschweizer Kantonalverbänden, wie sie aus früheren Jahren und Jahrzehnten allgemein bekannt war. Die beiden müssen es am besten wissen. Wicki ist Luzerner, Reichmuth Zuger.

Türkei

Gavranovic: Hohe Niederlage trotz Torpremiere

21:11
Brandenburg

Deutscher Buchpreis für Antje Rávik Strubel

19:19
Grossbritannien

Schweigeminute für getöteten Tory-Abgeordneten im Londoner Unterhaus

18:49
Deutschland

Axel Springer entbindet "Bild"-Chefredakteur Reichelt von Aufgaben

18:43
England

England zumindest einmal ohne Zuschauer

18:14
Olympische Sommerspiele

Empfang für erfolgreiche Sommer-Olympioniken in Magglingen BE

17:30
Tourismus

Plattform Airbnb: 80 Prozent weniger Adressen in Amsterdam

17:08
Ungarn

Ungarns Opposition kürt den Orban-Herausforderer für Wahl 2022

17:05
Biologie

Die innere Uhr steuert die erworbene Immunantwort

17:00
Deutschland

Auch deutsche FDP stimmt Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu

16:52
International

Als Reaktion: Russland stellt Arbeit seiner Nato-Vertretung ein

16:46
Belarus

Berlin berät Massnahmen gegen unerlaubte Einreisen aus Polen

16:39
Spanien

Spaniens Regierungschef will Unantastbarkeit des Königs abschaffen

16:05
Israel

Rund 200 Nackte posieren für Kunstaktion am Toten Meer

15:47
Deutschland

Liberale entscheiden über Koalitionsgespräche in Deutschland

15:40
Europa

Brexit-Minister Frost: Weitere Änderungen an Nordirland-Regeln nötig

15:27
National League

Finnischer Stürmer für den EHC Biel

15:19
Kunstturnen

Geglückte Qualifikation für Siegenthaler und Habisreutinger

15:02
Biomedizin

Angriffspunkt zur Bekämpfung krankmachender Parasiten entschlüsselt

14:54
Klima

Sommaruga unterzeichnet Klimaabkommen mit Georgien

14:40
Niederlande

Mutmasslicher Mörder von niederländischem Reporter de Vries schweigt

14:37
Afghanistan

Wiederaufnahme der Polio-Impfkampagne in ganz Afghanistan geplant

13:46
Grossbritannien

Problem für Clubs: In Grossbritannien fehlen die Türsteher

13:39
Coronavirus - Schweiz

BAG meldet 2366 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

13:31
Italien

Corona-Pass in Italien: Polizei räumt Blockade im Hafen von Triest

13:30
England

Wenn "Mo Magic" zu zaubern beginnt, staunt die Fussballwelt

13:19
Tourismus

BFS-Schätzung zeigt Erholung bei Hotelübernachtungen

12:24
Champions League

Wolfsburgs Weghorst positiv auf Corona getestet

10:52
Ski alpin

Acht Schweizer beim Weltcup-Start in Sölden

10:22
Medizinaltechnik

Skan kommt am 28. Oktober an die Schweizer Börse

10:07
Bundesasylzentren

Bericht stellt keine systematische Gewalt in Bundesasylzentren fest

10:00
Gesellschaft

Nur 2,9 Prozent der Schweizer fühlen sich vollkommen ausgeschlossen

09:30
Medizinaltechnik

Philips senkt Prognose wegen Massenrückruf und Lieferengpässen

09:13
Haiti

Entführung von Missionaren - USA in Kontakt mit Behörden in Haiti

09:02
Onlinehandel

Amazon will mehr Abstimmung mit Behörden gegen Produktpiraten

08:38
Brand

Zwei Kinder sterben bei Brand im Kanton Bern

08:37
Handball

Misha Kaufmann verlässt Suhr Aarau

08:32
Armee

Armee überschreitet Informatikbudget um 100 Millionen Franken

08:17
Weltranglisten

Federer nicht mehr in den Top 10

07:59
Konjunktur China

Chinas Wirtschaft wächst im dritten Quartal nur noch um 4,9 Prozent

06:45
Indian Wells

Badosa und Norrie feiern ihre grössten Titel

06:40
Australien

Tourismusminister: Australien-Urlaub eventuell schon vor Weihnachten

06:12
Kunstturnen

Schweizer Turnverband tritt mit verjüngtem Team an WM an

05:55
USA

Ausschuss zur Kapitol-Attacke - Vorladung Trumps wäre "Zirkus"

04:08
Deutschland

Lindner signalisiert Anspruch auf Finanzressort - Habeck verärgert

02:31