Sie sind hier: Home > Aargau > A1-Ausbau im Aargau: Der Kanton freut sich, der VCS gar nicht

A1-Ausbau im Aargau: Der Kanton freut sich, der VCS gar nicht

  • Ursprünglich sollte die vierspurige A1 im Aargau bis 2030 ausgebaut werden.
  • Dann machte der Bund einen Rückzieher und visierte neu den Zeithorizont 2040 an.
  • Nun soll der Abschnitt doch bis 2030 realisiert werden. Die Reaktionen sind unterschiedlich.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00