Sie sind hier: Home > Energie > Allen Unkenrufen zum Trotz: Laut Axpo ist die Energiewende ohne Stromlücke machbar – kostet aber 11 Milliarden Franken

Allen Unkenrufen zum Trotz: Laut Axpo ist die Energiewende ohne Stromlücke machbar – kostet aber 11 Milliarden Franken

  • Der grösste Schweizer Stromkonzern präsentiert sein Szenario für 2050.
  • Er will die Atomkraftwerke länger laufen lassen als der Bund, aber die erneuerbaren Energien stärker fördern.
  • Damit soll ein Strommangel in der Schweiz verhindert werden.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00