Sie sind hier: Home > Einkaufs-Tourismus > «Ausfuhrschein»: Wenn ein Gipfeli plötzlich 20 Euro kostet

«Ausfuhrschein»: Wenn ein Gipfeli plötzlich 20 Euro kostet

  • Wer einen Ausfuhrschein holt, muss alle Artikel vorweisen können.
  • Isst jemand das Gipfeli bereits vorher, kann er oder sie gebüsst werden.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00