Sie sind hier: Home > Strengelbach > Begeisternder Auftritt der Musikgesellschaft Strengelbach vor vollem Haus

Begeisternder Auftritt der Musikgesellschaft Strengelbach vor vollem Haus

Am Ersten Advent läutete die Musikgesellschaft Strengelbach in der reformierten Kirche Strengelbach die Weihnachtszeit ein.

Von draussen, wo der Schnee sein Unheil treibt, geht es in das angenehme Warm der reformierten Kirche Strengelbach. Fast alle Plätze sind besetzt und langsam kehrt Ruhe ein im Saal. Die Musikgesellschaft Strengelbach schreitet durch die Tür, zuvorderst Mario Dürr mit der Fahne. Zusammen gelangen sie auf die Tribüne. Nach einer kurzen Pause kommt auch Dirigent Ivo Müller hinterher und stellt sich mit seinem Stock vor sein Orchester. Mit dem «Adlerflug» wird das Konzert gestartet. Nach diesem wundervollen Auftakt geht das Wort an Noah Hirschi, einen Model Marker & Industrial Design Student. Er gibt eine kurze und knappe Zusammenfassung zur Geschichte des ersten Auftritts sowie zum zweiten, dem «Chara Lingua della Mamma». In der Mitte des Konzertes kommt ein Aufschwung von der Küste von der Band Santiano mit dem Stück «Santiano». Beim vorletzten Stück, «The Liberty Bell», forderte Ivo Müller das Publikum zum Mitmachen auf. Gemeinsam klatschen die Besucher mit Ivo Müller im Takt mit dem Orchester. Anschliessend gibt Noah Hirschi das Wort an Marcel Dürr, welcher die Danksagung an alle Mitwirkenden richtet, sowie die Übergabe seines Amtes als Präsident der Musikgesellschaft nach 15 Jahren an Lotti Stänz und Fränzi Müller. Abgeschlossen wird das Ganze mit «Once Upon A Time in The West» zusammen mit Dudelsackspieler André Lehmann.