Sie sind hier: Home > Publireportage > Die Gefahr schwebt unsichtbar in der Luft

Die Gefahr schwebt unsichtbar in der Luft

  • Winzige Schwebeteilchen in der Luft, sogenannte Aerosole, spielen bei der Ansteckung mit dem Coronavirus eine grosse Rolle. Einfaches Atmen genügt bereits. Davon ist eine Mehrheit an Forschern überzeugt.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00