Sie sind hier: Home > Schweiz > Die Kosten für den neuen Zoll steigen laufend: Und niemand spricht öffentlich über die Immobilien – auch die gehen ganz schön ins Geld

Die Kosten für den neuen Zoll steigen laufend: Und niemand spricht öffentlich über die Immobilien – auch die gehen ganz schön ins Geld

  • Zum laufenden Umbau des Zolls gehören neben hohen IT-Kosten auch grosse Investitionen in Immobilien, wie sich jetzt zeigt.
  • Ein Aussprachepapier zuhanden des Bundesrats ist in Vorbereitung.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00