Sie sind hier: Home > Strom > Die Schweiz rüstet sich für den Strommangel – neue Initiative fordert gar eine autarke Stromversorgung

Die Schweiz rüstet sich für den Strommangel – neue Initiative fordert gar eine autarke Stromversorgung

  • Die Schweiz bereitet sich auf das Risiko Strommangel vor: Offizielle Pläne zeigen, wie dann Firmen kontingentiert würden.
  • Die Zuger FDP lanciert jetzt allerdings eine Initiative, die solche Szenarien verhindern will.
  • Sie fordert, dass die Schweiz bis 2050 quasi allen ihren Storm selbst produzieren kann.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00