Sie sind hier: Home > Mordfall Rupperswil > Die Staatsanwaltschaft will die Spuren vernichten – bei der Kantonspolizei Aargau regt sich Widerstand

Die Staatsanwaltschaft will die Spuren vernichten – bei der Kantonspolizei Aargau regt sich Widerstand

  • Im Zusammenhang mit dem Vierfachmord von Rupperswil wurden 270 Gegenstände beschlagnahmt.
  • Die meisten sollen vernichtet werden.
  • Das wäre ein Fehler, findet Polizeisprecher Bernhard Graser - einige Gegenstände hätten historischen Wert.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00